Terrorverlag > Blog > THE SAINTS > Nothing is straight in my house

Band Filter

THE SAINTS - Nothing is straight in my house

VN:F [1.9.22_1171]
The-Saints-Nothing-straight.jpg
Artist THE SAINTS
Title Nothing is straight in my house
Homepage THE SAINTS
Label CADIZ MUSIC
Veröffentlichung 25.10.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

THE SAINTS aus Amsterdam werfen mal wieder ein neues Album auf den Markt. Eins von vielen in der umfangreichen Discographie – kein Wunder, ist die Band doch bereits seit 1977 unter der Obhut von Sänger Chris Bailey am Werk. Leider ist dies die erste CD der Altpunker, die ich in die Finger bekomme, und so kann ich leider nicht feststellen, ob die Jungs tatsächlich ihrem ursprünglichen Stil so treu geblieben sind, wie es scheint.

Denn diese neue Scheibe „Nothing is straight in my house“ klingt original wie souveräner Midtempo-Punk aus der 70er-bis-80-er-Jahre-Punkrock-Küche. Die ungewöhnliche Mischung aus Rock ’n’ Roll, Punk und Blues macht diese Scheibe und wohl auch die Band zweifelsfrei zu einem (vermutlich bierseligen) Hörerlebnis. Wer jedoch auf schnelle Tanznummern steht, wird hier wohl kaum glücklich werden, denn die Stücke sind durchweg eher von einer gemütlichen Gangart, die am ehesten in alternativen Kneipen zur Geltung kommen könnte. Als einzig aus dem recht einheitlichen Tempo hervorstechend kann man wohl „Bang up“ bezeichnen, mir drängt sich beim Hören der Gedanke an eine Luftgitarre und nickende Köpfe auf – diese Nummer ist übrigens gleichzeitig auch mein Anspieltipp auf der Scheibe. Auch geht’s zwischenzeitlich mal balladesk zu, mit Songs wie zum Beispiel „Passing strange“, das mich irgendwie entfernt ein wenig an IGGY POPs „Perfect Day“ erinnert… Alles klingt recht ähnlich und doch individuell, jeder Song scheint schon mal da gewesen zu sein und ist doch irgendwie noch einigermaßen unverbraucht. Das nicht mehr ganz so junge Quartett versteht in jedem Falle sein Handwerk und weiß die Standardinstrumente und Baileys angenehme Stimme gut zu kombinieren. Auch sind die musikalischen Grenzen klar gesteckt, zwar ist der Begriff Schrebbelpunk für THE SAINTS sehr weit hergeholt, doch der Schritt zur professionellen Pop- und Kommerzschiene, in die manch aktuelle Punkband ja doch allzu gerne abrutscht, ist noch weit entfernt.

Letztlich bleibt aber doch nur zu sagen, dass „Nothing is straight in my house“ wohl wirklich nicht viel mehr ist, als „eine von vielen“… Hörbar, und das durchaus auch zweimal… Aber bei allem Hang zur Nostalgie sollte man vielleicht doch die Gegenwart nicht außer Acht lassen: Was vor 30 Jahren gut war, muss heutzutage leider nicht mehr zwingend funktionieren.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Saints 'Nothing is straight in my house' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 33,40 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 27,55 Online bestellen

Mehr zu THE SAINTS