Terrorverlag > Blog > THE TWINS > Live in Sweden

Band Filter

THE TWINS - Live in Sweden

VN:F [1.9.22_1171]
The-Twins-Live-in-Sweden.jpg
Artist THE TWINS
Title Live in Sweden
Homepage THE TWINS
Label PASSION FACTORY RECORDS
Veröffentlichung 25.07.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
1.0/10 (1 Bewertungen)

Wer hätte das gedacht, fast ohne Ankündigung erscheint jetzt ein Live Album der TWINS. Damit habe ich nicht gerechnet, zumal der letzte offizielle Longplayer im Jahre 1993 veröffentlicht wurde. Aber THE TWINS haben etwas zu feiern: 25 Jahre hat die deutsche Synthi Pop Kultband schon auf dem Buckel, leider beschränkte sich der Output der beiden beteiligten Musiker in den letzten Jahren nur auf die Wiederveröffentlichung der genialen 80er Scheiben. Und die waren immer schnell vergriffen, haarsträubende Summen verlangte man bereits für das Debütalbum “The Passion Factory”. Allein aus diesem Grunde fehlte mir das Werk, und ich suchte fieberhaft danach, aber nicht zu diesem Preis. Die Ausdauer wurde belohnt: Denn dieses Album, wie auch alle anderen, wurde jetzt wieder neu herausgebracht. Pech für Raritätensammler und Glück für mich, jetzt ist meine Sammlung vollständig. Und großen Dank an Ronny Schreinzer und Sven Dohrow, dass sie ihre Alben so gelassen haben, wie sie aufgenommen wurden und nicht daran rumgefrickelt oder den Sound verändert haben.

Nun zur Live-CD: “Ladies and Gentlemen – Welcome to an evening with THE TWINS” schallt es aus den Boxen. Die Herren Dohrow/ Schreinzer geben hier einen Querschnitt aus einem Vierteljahrhundert THE TWINS zum besten und mit “Game of Chance” wird man sofort zurückkatapultiert in die guten alten 80er. Spätestens ab “Time will tell” wird auch dem letzten klar, was hier abgeht: Party pur. Die Maschinen bedient Sven, hier unterstützt von Enrico Horn, nahezu perfekt. Der Sound hat Studioqualität und mir fehlt ein wenig das Improvisierte: z. B. zwischen den Songs ein zwei Töne anschlagen, um mal zu demonstrieren, dass die Synthis unter Strom stehen. Aber wer die Arbeitsweise von TT kennt, weiß das sie absolute Perfektionisten sind und dies nur als störend empfunden hätten. Neben den Vocals sorgt Ronny in einigen Stücken an den Drums für den nötigen Drive. Mit “Satellite City” und “The Desert Place” wurden auch Tracks vom ersten Longplayer live performt, letzterer war die erste Single überhaupt und landete sogar in den US Billboard Dance Charts. Während des Gigs wurde der Song noch herrlich schön garniert mit der Textzeile: “I Feel Love” von JIMMY SOMERVILLE, im Original selbstredend von der 70er Jahre Disco Queen DONNA SUMMER. Natürlich dürfen die beiden größten Hits von THE TWINS nicht fehlen, das wäre ja nur ein halbes Konzert, denn mit “Ballet Dancer” und “Face To Face – Heart To Heart” feierte man schließlich europaweit Erfolge.

“Live In Sweden” ist ein schönes Geschenk an die Fans, die ja mittlerweile auch jenseits der 30 sind, und hier wieder die Erinnerung an ihre Jugend zurückgewinnen für stolze 73 Minuten. Wie schon gesagt, man bekommt einen Top Sound vom Konzert in Göteburg geboten, worüber ich mich aber wundere, ist die Soundqualität zwischen den Songs, wenn die Ansagen zu den Titeln kommen oder der Applaus einsetzt. Dann hört es sich so an, als laufe ein Bootleg im CD Player. Was in diesem Fall aber nichts schlechtes ist, denn man wähnt sich dadurch mitten im Publikum und ist direkt dran am Geschehen. Da sind die Mikrofone aber sehr gut platziert worden, denn die fantastische Stimmung wird sehr gut eingefangen. Und warum gerade Schweden? Weil dieses Land seit jeher eine der Hochburgen des Synthipops ist und gerade deutsche Bands wie z.B. MELOTRON, AND ONE oder eben THE TWINS dort unglaublich populär sind. Gerade letztere sind neben BOYTRONIC, KRAFTWERK, DAF und natürlich CAMOUFLAGE der beste Elektroact der 80er aus deutschen Landen. Bis auf BOYTRONIC sind alle anderen Bands noch immer im Geschäft und das recht erfolgreich. Back to the 80s.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

the Twins 'Live in Sweden' Tracklist
1. The Game Of Chance (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
2. Time Will Tell (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
3. Love In The Dark (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
4. Facts Of Love (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
5. Privat Eye (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
6. Automatic Man (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
7. Satellite City (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
8. New Days, New Ways (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
9. Nights, Lights And Shadows (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
10. Touch Of Heaven (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
11. Tonight (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
12. Live Is Blind (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
13. Love System (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
14. Ballet Dancer (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
15. Not The Loving Kind (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
16. The Desert Place (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
17. Face To Face - Heart To Heart (Live At Romo Night, Gothenburg, Sweden)
the Twins 'Live in Sweden' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 14,45 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen

Mehr zu THE TWINS