Terrorverlag > Blog > TNA WRESTLING > Lockdown 2010 (DVD)

Band Filter

TNA WRESTLING - Lockdown 2010 (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
TNA-Wrestling-Lockdown-2010.jpg
Artist TNA WRESTLING
Title Lockdown 2010 (DVD)
Homepage TNA WRESTLING
Label EDEL
Veröffentlichung 10.12.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Im April 2010 hat es in der TNA Wrestling-Welt wieder reichlich „Heavy Metal“ gegeben: „Lockdown“ sorgt dafür, dass jede Kampfpaarung dieser Großveranstaltung in einem Stahlkäfig stattfindet. Ein Themen-PPV also, der eisenharte Action versprechen soll. Im Fokus steht hier eindeutig das Duell HULK HOGAN vs. RIC FLAIR, die zwar nicht direkt selber gegeneinander antreten, dafür aber eigene Teams formiert haben.

Von einer kleinen Überraschung zu sprechen, wäre fast noch zu viel gesagt, doch die DVD startet nicht wie ihre drei Vorgänger direkt mit dem „Lockdown 2010“-Promovideo, sondern mit Werbeclips für den TNA-Shop, weiteren DVDs und dem Hinweis auf die wöchentliche „Impact“-Show. Dann aber doch wieder der PPV-Trailer, der direkt nach dem „klicken“ auf „Play“ in dem bekannten, aber nett gestalteten Menü zum Vorschein kommt. Etwas mehr überrascht da schon der Kommentar von Robert Alexander und Martin Ruder, die wohl einen guten Tag erwischt haben und gemessen an ihrer bisherigen Leistung deutlich weniger nervig sind als bisher. Ein Aufwärtstrend? Man darf ja mal träumen…

Zu Beginn der Card machen ROB VAN DAM für „Team HOGAN“ und JAMES STORM für „TEAM FLAIR“ untereinander aus, wessen Team im Mainevent einen Vorteil bekommt. Wie dieser aussieht, steht dabei schon fest, ich gehe aber erst später darauf ein. Die Verpflichtung von ROB VAN DAM ist für TNA definitiv ein Gewinn und garantiert praktisch In-Ring-Leistungen auf mindestens ordentlichem Niveau – so wie auch dieser Opener. Während man sich hier in der Stahlkonstruktion „lediglich“ beharkt, müssen BRIAN KENDRICK, HOMICIDE und die MOTOR CITY MACHINE GUNS versuchen, dieser durch Herausklettern zu entkommen. Gegenseitig versucht man sich daran zu hindern, wenngleich auch die eigentlichen Tag Team Partner CHRIS SABIN uns ALEX SHELLEY verständlicher Weise zusammenarbeiten. Immerhin winkt dem Sieger ein Platz im X Division Championship Match zwischen KAZARIAN und SHANNON MOORE – und das noch an diesem Abend. In beiden Matches scheint für diese Division der Käfig ja weniger ein Hindernis zu sein als vielmehr eine weitere Möglichkeit, kreativ zu sein. Beides nett, jedoch nicht so überragend wie noch beim vergangenem „Destination X“. Ebenso zweimal ran muss KEVIN NASH, der erst auf seinen verratenen „Freund“ ERIC YOUNG trifft und es später dann zusammen mit SCOTT HALL mit TEAM 3D zu tun bekommt. In beiden Kämpfen fällt auf, dass das Stahlkäfig-Konzept der altgedienten BAND und den ja nun auch nicht mehr ganz so jungen ex-DUDLEY BOYS zu gute kommt, da sie ihre nicht mehr so vorhandene Agilität mit der Härte solcher Cage Matches ausgleichen können. Insofern zwei ganz gute Brawls, die man sich anschauen kann. Definitiv begutachten werden männliche Fans das Tag Team-Duell zwischen ANGELINA LOVE und TARA gegen THE BEAUTIFUL PEOPLE mit LACEY VON ERICH, einem Spross der legendären VON ERICH-Wrestlingfamilie. Damen im Käfig kennt man tanzender Weise vielleicht aus bestimmten Etablissements, aber „kämpfen“? Wenn es schon sein muss, dann bitte mit den TNA KNOCKOUTS, denn die zeigen auch in diesem Match, das Frauen sehr wohl wrestlen – und dabei gleichzeitig auch noch gut aussehen – können. Respekt! KURT ANGLE und MR. ANDERSON streiten sich zu diesem Zeitpunkt schon seit Monaten und haben einige harte Kämpfe gegeneinander ausgetragen, so dass der Käfig nun die nötige Intensivierung dieser Paarung bietet. Und so bietet es auch ein wahres Massaker, das nichts für schwache Nerven ist. Im Februar 2010 gewann D’ANGELO DINERO das „8 Card Stud-Tournament“ bei „Against All Odds“ und verdiente sich dabei die nun anstehende Titelchance gegen TNA World Heavyweight Champion AJ STYLES. Hiervon hatte ich mir eigentlich mehr versprochen, da sich AJ für seine Verhältnisse (!) ziemlich zurück nimmt – und als er dann doch noch den „OMG-Moment“ mit einem Sprung vom Käfigrand auf den „Pope“ liefert, baut die Regie Mist und fängt die spektakuläre Situation nur sehr mies ein. Typisch, muss man hier leider sagen. Im Anschluss gibt es im Main Event dann das „Lethal Lockdown Match“ zwischen „Team HOGAN“, bestehend aus ABYSS, JEFF HARDY, ROB VAN DAM und JEFF JARRET sowie den Mitgliedern von „Team Flair“, namentlich BEER MONEY INC., DESMOND WOLFE mit CHELSEA und „The Icon“ STING. Beginnend mit einer 1-vs-1 Situation kommt zuerst nach 5 Minuten, anschließend alle 2 Minuten abwechselnd ein Team-Mitglied hinzu. Der erwähnte im Opener ausgekämpfte Vorteil besteht darin, welches Team zuerst ein Mitglied dazu schicken kann, so dass dieses Team die 2-vs-1, 3-vs-2 und 4-vs-3 Situationen ausnutzen kann. Letztendlich befinden sich 8 Männer in einem Käfig, der dann mit einem Dach verschlossen wird, an welchem sich Kampfutensilien wie Stuhl, Mülltonne etc. befinden. Nicht-Wrestling-Fans schütteln hier verständnislos mit dem Kopf, alle anderen wissen, dass das absolutes Chaos im Ring bedeutet. Nichts für Ästheten, aber recht kurzweilig.

Als Bonus gibt es dieses mal keinen „Before the bell-“Bericht, sondern stattdessen ein wirklich nettes Footage-Video von der „Lockdown Fan Interaction“ sowie ein weiteres recht interessantes Footage-Video „Pre and Post Match“, eine nicht unbedingt nötige „Lockdown-Fotogalerie“ und eine ebenso wenig notwendiges wenn auch schick zusammengeschnittenes „Musikvideo“ zu der Veranstaltung mit einem mir unbekannten Rap-Song.

Alles in allem ist „Lockdown 2010“ somit eine solide Veranstaltung geworden, die mit dem Stahlkäfig-Thema ganz gut unterhält und so Fehden wie ANGLE vs. ANDERSON weiteren, nötigen Schub gibt. Die Tonprobleme von „Destination X“ sind glücklicherweise dieses Mal nicht vorhanden, so dass sich Fans das Teil ruhig zulegen dürfen. Für angehende Wrestling-Fans ist vielleicht erst eine der anderen DVDs ratsam, da ja normalerweise eben nicht jeder Kampf in einer Stahlkonstruktion stattfindet – das wäre aber auch wohl der einzig wirklich nennenswerte Aspekt für eine solche Überlegung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Lockdown 2010 (DVD)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 173,16 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 12,84 Online bestellen
TNA WRESTLING - Weitere Rezensionen

Mehr zu TNA WRESTLING