Terrorverlag > Blog > TOMAS TULPE > Hatschi

Band Filter

TOMAS TULPE - Hatschi

VN:F [1.9.22_1171]
Tomas-Tulpe-Hatschi.jpg
Artist TOMAS TULPE
Title Hatschi
Homepage TOMAS TULPE
Label ZETT RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (90 Bewertungen)

TOMAS TULPE, der sich selbst als “elektronische Bühnenwurst” bezeichnet und kurze Hosen zum schwarzen Hemd samt Schlips trägt, präsentiert mit „Hatschi“ sein Debütalbum, von dem man sich fragen muss, ob der Herr, der auf dem Label von FRANK ZANDER untergekommen ist, das alles ernst nimmt, was er da verzapft oder ob der werte Hörer die 14 Songs eher ironisch gebrochen verstehen soll. Immerhin weist seine Plattenfirma darauf hin, dass er einen Sockenschuss hat und man seinen Musikstil als Amoklauf der deutschsprachigen Popmusik greifbar in Worte fassen darf.

Beim Opener „Ich tanz auf dich“ im Atari-Elektropop-Stil ist das Ganze auch noch ganz unterhaltsam, erste Zweifel am Geisteszustand des Herrn Tulpe treten jedoch bereits bei der folgenden NDW-Nummer „Disco!“ auf und mit dem zackigen Electro-Track „Hände waschen nicht vergessen“ weiß man mit absoluter Sicherheit, dass man mit einem Irren zu tun hat. Anscheinend einem Irren aus Gothic-Kreisen, der „Ich bin ein Grufti“ im „Tanz den Mussolini“-Rhythmus zu Protokoll gibt. Ansonsten propagiert er aus Kostengründen „Klostein statt Seife“ und unterlegt das Werk mit „Guantanamera“-Melodien oder holt sich RUMMELSNUFF ins Boot, um FREDDY QUINNs „Junge komm bald wieder“ in etwas zu verwandeln, was entfernt an Neue Deutsche Härte erinnert. Einen weiteren Gast gibt es bei „Da sitzen die Rentner auf dem Balkon & trinken Kaffee“. Hier agiert FRANK ZANDER als böser Opa und hat sich damit eindeutig eines der besseren Lieder der Langrille ausgesucht. Von Tomas’ Vorhaut-Problemen, die bei „Autsch Autsch Aua“ thematisiert werden, will zumindest ich nichts wissen, muss dem Herrn jedoch beipflichten, dass „Der übelste Partysong“ tatsächlich unterste Sohle ist. Mit dem Machwerk bringt TOMAS TULPE ATZEN-Niveau in schwarze Gefilde – bleibt nur die Frage, ob man das wirklich möchte.

Gemäß einem Hinweis im Booklet, ist die Platte bei voller Lautstärke nackt und schreiend zu hören. Vielleicht hätte ich dieser Aufforderung folgen und gleichzeitig noch erhebliche Mengen Alkohols zu mir nehmen sollen. Nüchtern wird’s mit „Hatschi“ und TOMAS TULPE nämlich ziemlich anstrengend…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Hatschi' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen
TOMAS TULPE - Weitere Rezensionen

Mehr zu TOMAS TULPE