Terrorverlag > Blog > TORTURE WHEEL > Crushed Under…

Band Filter

TORTURE WHEEL - Crushed Under…

VN:F [1.9.22_1171]
Torture-Wheel.jpg
Artist TORTURE WHEEL
Title Crushed Under…
Homepage TORTURE WHEEL
Label FIREDOOM
Veröffentlichung 29.03.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Inzwischen kommt guter Doom sogar dann aus Finnland, wenn er gar nicht aus Finnland kommt. TORTURE WHEEL haben ihren Hauptsitz in den USA und sind ein weiteres Beispiel für eine Band, die durch eine Veröffentlichung beim Branchenprimus Firedoom den Adelsschlag erhält. Und darüber darf man sich gemeinsam mit dem hinter dem Projekt stehenden E.M. Hearst freuen.

Denn „Crushed Under…“ (wofür die Pünktchen stehen, mag der Satan wissen) ist ein äußerst gelungenes Re-Release und gibt einer tollen Aufnahme eine zweite Chance. So finden sich hier nebst einem neuen Track die Aufnahmen einer Split mit UNCERTAINTY PRINCIPLE, die vor zwei Jahren erschien und welche man damals geflissentlich übersah – ein Versäumnis, wie sich nun herausstellt. Als völlig freies Nebenprojekt zur Hauptbeschäftigung in WRAITH OF THE ROPES (von denen man zugegebenermaßen auch noch nicht viel gehört hat) unterliegen diese Tracks nämlich weder Regeln noch Formvorgaben und entwickeln sich faszinierend organisch und eigensinnig. „Broken by the Wheel“ bringt von Beckenschlägen angekündigte Akkordwechsel im Minutentakt, da ist John Cage’s 30-Jahre Komposition gar nicht mehr so weit. Daran, dass diese dickflüssigen Gitarrenströme und durchdringenden, diamantscharfen Keyboardstrahlen jedem Ungläubigen die Knochen brechen können, sollte man erst gar nicht zweifeln. Der Post-Doom von „Shadow’s Sect“ geht sogar noch weiter: Die Strukturen werden ersichtlicher, doch lediglich als ein poröses Skelett, an dem, von eiskaltem Wind durchweht, ein faulendes Tuch aus blutbefleckten Harmonien klebt. Durch die Auslassung von Vocals passiert an der Oberfläche im Grunde genommen gar nichts, dafür im Hörer um so mehr. Hilflos wird dieser in einen unendlichlangsam mahlenden Strudel gesogen, der ihn mitreißt und ihn an die Schnittstellen der Synapsen führt, an einen Ort, an dem Geist, Gefühl und Bewusstsein aussetzen. In den beiden letzten Stücken geht es da mit mäandernden Melodien und Kreischen aus dem Off vergleichsweise funktional zu.

Immer liegt unter dem dichten musikalischen Gefüge eine Schicht aus Heulen, Knirschen und Flüstern, die einen noch tiefer eintauchen lässt. Die harten Kritiken, die „Crushed Under…“ in der Presse bekommen hat beweisen, dass dies nicht jedermanns Sache sein wird. Doch für die Unangepassten und Unkonventionellen ist dies eine herrlich niederschlagende Dreiviertelstunde heroisch negativen Dooms.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Grand Transmitter 'Crushed Under…' Tracklist
1. Slaves
2. Under The Wheel Button MP3 bestellen
3. Eleanor’s Journey
4. You Are Not Alone
Grand Transmitter 'Crushed Under…' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 2,19 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,40 Online bestellen

Mehr zu TORTURE WHEEL