Terrorverlag > Blog > TRACEDAWN > Lizard Dusk

Band Filter

TRACEDAWN - Lizard Dusk

VN:F [1.9.22_1171]
Tracedawn-Lizard-Dusk.jpg
Artist TRACEDAWN
Title Lizard Dusk
Homepage TRACEDAWN
Label DRAKKAR
Veröffentlichung 01.01.2015
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Spass muss sein und den haben diese Finnen seit eh und je. So konnten TRACEDAWN nicht nur durch ordentliche 2 Alben, sondern auch mit engagierten Live-Shows, bei denen auch mal SCOOTERs „Fire“ gecovert wird, für Aufsehen sorgen. Nun kommt das dritte Werk und meist tritt dann eine gewisse Routine auf. Diese merkt man der mit einem neuen Line Up versehenden Band allerdings kaum an. Weiterhin zocken die Jungs eine mitreissende Mischung aus allem, was der moderne Metal zu bieten hat. So gibt es haufenweise Anleihen bei TRIVIUM, BULLET FOR MY VALENTINE oder den Landsleuten CHILDREN OF BODOM und BLIND COLONY.

Das bedeutet: 9 Tracks voll melodischer Death Metal-Keulen, verspielter Keyboard-Melodien und cleaner Ohrwurm-Refrains! Das funktioniert bei den mitreissenden ersten drei Tracks „Arabian Nights“, „Breed Insane“ und „Sick Fire“ auch wunderbar. Dann allerdings scheinen TRACEDAWN ein wenig den Faden zu verlieren. So scheint „The Crawl“ mit seinen eigenwilligen Gitarren- und vor allem Keyboard-Sounds nicht genau zu wissen, wo man hin will und auch das sonstige Prunk-Stück ihrer Kompositionen, der Refrain, schwächelt überraschend kraftlos. Zwar nimmt man mit dem direkten und ungestümen „You’re Fired“ nochmal ein wenig Fahrt auf, dennoch verliert man im Verlauf des Albums mehr und mehr Schwung. So kommen „Machine“ oder auch „Thanks for Asking… I’m just obsessed“ zwar amtlich rüber, können aber nicht die Durchschlagskraft der ersten Titel aufbringen. Das abschließende „Taught my Eyes to lie“ entpuppt sich mit seinen blassen Riffs und fast nervigen Keys-Melodien gar als Totalausfall.

So ist es ein wenig bedauerlich, dass TRACEDAWN ihr zweifellos vorhandenes Potenzial nicht über die gesamte Spielzeit abrufen konnten. So reichen Spielfreude und spielerisches Können einfach nicht aus, um über ein schwächelndes Songwriting hinwegzuhelfen. Aber daran kann man ja arbeiten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Tracedawn 'Lizard Dusk' Tracklist
1. Arabian Nights Button MP3 bestellen
2. Breed Insane Button MP3 bestellen
3. Sick Fire Button MP3 bestellen
4. The Crawl Button MP3 bestellen
5. You're Fired! Button MP3 bestellen
6. Machine Button MP3 bestellen
7. Nothing And Nowhere Button MP3 bestellen
8. Thanks For Asking, I'm Just Obsessed Button MP3 bestellen
9. Taught My Eyes To Lie Button MP3 bestellen
Tracedawn 'Lizard Dusk' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 6,99 Online bestellen

Mehr zu TRACEDAWN