Terrorverlag > Blog > TRIGGER10D > …but the girl´s the same

Band Filter

TRIGGER10D - …but the girl´s the same

VN:F [1.9.22_1171]
Trigger10d-The_Girl_is_the_Same.jpg
Artist TRIGGER10D
Title …but the girl´s the same
Homepage TRIGGER10D
Label WTII RECORDS
Veröffentlichung 31.10.2013
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Auf dem Chicagoer Label WTII Records erschien dieser Tage nach MONSTRUM SEPSIS noch eine weitere Remix-CD von einem Projekt namens TRIGGER10D. Das Album „…but the girl´s the same“ ist mit 10 Tracks und einem Video bestückt. Bis auf einen unveröffentlichten Track handelt es sich bei den restlichen 9 Stücken ausschließlich um Remixe der „The Difference is a boy“-Scheibe. Darunter befinden sich Arbeiten von den Label-Kollegen MONSTRUM SEPSIS und eine ganze Reihe von Formationen, die mir leider weder namentlich noch musikalisch bekannt vorkommen. TRIGGER10D bestehen aus Alicia Sotelo (Gesang & Texte), George Fulton und den Gebrüdern Sam (Synths, Programmierung, Produktion & Gitarre) und Ben Marotta (Gitarre & Synths). Als Trio 1998 gegründet erweiterte sich der Klang der mittlerweile auf Quartettstärke angewachsenen Formation mehr und mehr hin zu ruhigen Kompositionen.

Musikalisch bewegt man sich in sanfteren elektronisch-alternativ angehauchten Gefilden mit einem dünnen weiblichen Stimmchen, das wohl hypnotisch oder lasziv klingen soll. Die Melodien erscheinen vertrackt und brechen mit bekannten Hörschemata. Seichte Synthie-Klänge und studentisch geprägte Elektronik tun dabei ihr Übriges für das Klangbild von TRIGGER10D. Wer sich gerne musikalisch im studentisch-alternativen Milieu aufhält, wird an den klanglichen Erzeugnissen auf „…but the girl´s the same“ sicherlich seine Freude haben. Allen anderen Freunden der elektronischen Musik ist allerdings von dem Erwerb dieser CD abzuraten, ihnen wird es mit Sicherheit zu frickelig, zu lahm und zu sanft sein. Einzig das beigefügte Video von „Most People Don´t Forget“ reißt die CD wieder etwas raus, verfügt der Track doch über eine nette und verträumte Melodie. Das Low-budget-Video kann zwar nicht mit teuren Produktionen mithalten, trotzdem wird in filmisch sehr ruhigen Bildern und Einstellungen das Thema schwerer familiärer Auseinandersetzungen und der damit einhergehenden Verletzungen wehmütig und einfühlsam aufgearbeitet.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Trigger10d '...but the girl´s the same' Tracklist
1. Play Nice (Previously Unreleased)
2. Dirty Water (Sister Machine Gun Mix)
3. Parade (Electronic Mix)
4. Most People Don't Forget (Undertone)
5. Babyteen (In.flect mix)
6. Elaine (Homegrown)
7. Most People Don't Forget (Terminal Bliss Mix)
8. Babyteen (Monstrum Sepsis Mix)
9. Elaine (Hungry Lucy Mix)
10. You Complicate Things (Look the Other Way) Button MP3 bestellen
Trigger10d '...but the girl´s the same' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 12,68 Online bestellen
TRIGGER10D - Weitere Rezensionen

Mehr zu TRIGGER10D