Terrorverlag > Blog > TYSKE LUDDER > Dalmarnock (Re-Release)

Band Filter

TYSKE LUDDER - Dalmarnock (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
Tyske-Ludder-Dalmarnock.jpg
Artist TYSKE LUDDER
Title Dalmarnock (Re-Release)
Homepage TYSKE LUDDER
Label BLACK RAIN
Veröffentlichung 08.09.1995
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (54 Bewertungen)

Im Zuge des aufkommenden Comeback-Erfolgs der deutschen Electro-Urgesteine TYSKE LUDDER werden nun auch deren Frühwerke vom neuen Label Black Rain unter dem Titel „TYSKE LUDDER Classics“ wiederveröffentlicht. Das macht sicher Sinn, denn viele der heutigen Synthetik Fans werden sicher nicht im Besitz dieser Kleinode sein, die auch nicht mehr so leicht zu bekommen waren. Zudem spickte man jede VÖ mit Bonus Tracks in Form von Remixen. „Dalmarnock“ erschien ursprünglich im Jahre 1995 als Zweitling der Gruppe, auf dem Cover die kontroverse Augen-Szene aus Bunuels „Der Andalusische Hund“. Damit ist man aber in Sachen Kontroversität noch längst nicht am Ende, denn auch lyrisch packt(e) man einige heiße Eisen an, die im Laufe der vergangenen gut 10 Jahre nichts an Bedeutung verloren haben.

Ob „A.I.D.S.“, Pädophilie oder Rechtsextremismus, das alles wird in Mid 90er leicht stumpfem EBM mit entsprechenden Samples und aggressiv herausgebellten Texten verpackt. Insbesondere das Engagement gegen Rechts kann nicht hoch genug gelobt werden. Ein Stück wie „Extrem“ versprüht dabei eine leicht punkig-rotzige Attitüde, inhaltlich kann man Parallelen zu den Agit-Elektronikern PRAGER HANDGRIFF ziehen. Das darauffolgende „Freier Fall“ wirkt dann deutlich verspielter und mit einigen 80er Anleihen versehen. Qualitativ stechen besonders die beiden kleineren Clubhits „Hexenjagd“ und „Monotonie“ hervor, die auch heute noch ihren Weg auf den DJ-Plattenteller finden. Da verwundert es wenig, dass dies auch die ersten beiden Tracks der Bonus Section sind. E-CRAFT und WERTSTAHL modernisieren die Originale, ohne ihnen die wesentliche Identität zu nehmen. „Grelle Farben“ im BRAIN LEISURE RMX überrascht dann schon eher durch seine tanzbar-groovigen PRODIGY/ POP WILL EAT ITSELF-Anklänge. Gute Kompositionen sind eben zeitlos.

Operation gelungen – Patient lebt. TYSKE LUDDER können ihren rauen Charme problemlos in die Jetztzeit transportieren und beweisen mit dem merkwürdigen Booklet (enthält „neutrale“ Definitionen von AIDS, der Pest, Pädophilie und dem Überwachungsparagraphen…) erneut, dass sie zu Diskussionen anregen. Man ist also bestens gerüstet für die Wintergewitter Tour mit FEINDFLUG, wo man sicher einige Klassiker zum besten geben wird. Ich für meinen Teil bin schon auf die Live Umsetzung gespannt…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

TYSKE LUDDER 'Dalmarnock (Re-Release)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,18 Online bestellen
TYSKE LUDDER - Weitere Rezensionen

Mehr zu TYSKE LUDDER