Terrorverlag > Blog > UNEARTH > III: In the Eyes of Fire

Band Filter

UNEARTH - III: In the Eyes of Fire

VN:F [1.9.22_1171]
Unearth-3-In-the-Eyes-of-Fire.jpg
Artist UNEARTH
Title III: In the Eyes of Fire
Homepage UNEARTH
Label METAL BLADE
Veröffentlichung 11.08.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (4 Bewertungen)

“The Oncoming Storm” schlug in der Szene ein wie Katrina in den Vereinigten Staaten… Keine leichte Aufgabe für die Jungs aus Boston ein überzeugendes Nachfolge-Album einzuspielen. Nach dem Erfolg hätte man davon ausgehen können, dass die Band jetzt seichter wird, um eine breitere Masse anzusprechen. Aber stattdessen gibt es mit “III: In the Eyes of Fire” einen direkten Schlag in die Fresse. Ein Album, das man am besten mit 2 Worten beschreibt: „Echt“ und „Oldschool“.

Die Scheibe ist das absolute Metalbrett. Keine Überproduktion, keine Effekte auf Gesang und Gitarren. Alles klingt so echt, als ob es Live aus den Boxen kommen würde und das so richtig fett. Das zeigt, wie fähig die Jungs sind und es muss nix verschönert werden. Jeder Song ist ein kleines Wunderwerk der Spielkunst. So natürlich auch der Opener “This Glorious Nightmare”. Er gibt einen guten Vorgeschmack auf die folgenden Songs und strotzt nur so vor Vielseitigkeit. Schnelle Riffs und eingebaute Grooves harmonieren perfekt, und über all dem regiert Trevor aggressiver den je. Ob melodiös wie bei “So it goes”, thrashig à la “Sanctity of Brothers” oder einfach nur schnell wie mein Lieblings Song “This time is mine”: Der gesamte Metalbereich wird abgegrast. Dem vielseitigen Songwriting fiel jedoch eins zum Opfer. Der cleane Gesang ist auf dieser CD nicht mehr vorhanden. Das stört aber sicher nur diejenigen, die auf ein Kommerz-Metalcore-artiges Album hofften. “In the Eyes of Fire” schlägt den mutigen Weg ein in die Richtung wider alle Trends und allein dafür hat UNEARTH schon Respekt verdient.

Es ist DAS Album des Jahres für jeden Gitarristen der harten Schiene und jeden Metaller… Es liegt vom Niveau weit über jedem überproduzierten Album, das zur Zeit rauskommt, und weist so ziemlich viele Bands im Metalbereich erst mal in die Schranken…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Unearth 'III: In the Eyes of Fire' Tracklist
1. This glorious nightmare Button MP3 bestellen
2. Giles Button MP3 bestellen
3. March of the mutes Button MP3 bestellen
4. Sanctity of brothers Button MP3 bestellen
5. The devil has risen Button MP3 bestellen
6. This time was mine Button MP3 bestellen
7. Unstoppable Button MP3 bestellen
8. So it goes Button MP3 bestellen
9. Impostors kingdom Button MP3 bestellen
10. Bled dry Button MP3 bestellen
11. Big bear and the hour of chaos
Unearth 'III: In the Eyes of Fire' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,57 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,47 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen
UNEARTH - Weitere Rezensionen

Mehr zu UNEARTH