Terrorverlag > Blog > UNEARTH > The Oncoming Storm

Band Filter

UNEARTH - The Oncoming Storm

VN:F [1.9.22_1171]
Unearth-The-Oncoming-Storm.jpg
Artist UNEARTH
Title The Oncoming Storm
Homepage UNEARTH
Label METAL BLADE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Der Sturm ist schon längst über uns hereingebrochen. Wer dachte, „Nu“ sei der neue Metal, hat nur zur Hälfte recht. KILLSWITCH ENGAGE, HATEBREED, DAMAGEPLAN und von mir aus noch HEAVEN SHALL BURN sind zwar noch nicht die Götter im Rockpantheon, doch sitzen sie bereits zu derer Rechten. Dies sind die Identifikationsfiguren einer ausgehungerten Generation, dies sind die Sinnstifter, dies sind die Headliner des „Headbanger’s Ball“ im neuen Millennium. Man wollte es nicht so recht wahrhaben, hat es auch nur am Rande mitbekommen, weil man den HardCore als eine Konstante gesehen hat. Doch nicht zuletzt die Scheidung vom Punk und die Neuvermählung mit Leder und Nieten hat die Musik auf ein höheres Niveau der Intensität gehievt – und mitten in die Charts. Gerade noch wetterte Trevor von UNEARTH gegen Populärmusik und die Mechanismen des Marktes. Jetzt ist er selbst Teil davon.

Auch wenn dieses Album von den Top 30 Notierungen befreundeter Kollegen noch recht weit entfernt sind, sprechen Dreizehntausend verkaufte Einheiten in der ersten Woche eine eindeutige Sprache. Und mit dieser sollte man sich möglichst rasch vertraut machen, will man nicht einige der spannendsten Bands der heutigen Zeit verpassen. Der alte Vorwurf, im MetalCore klinge ohnehin alles gleich, ist verständlich, doch nicht mehr zu halten. Vielmehr kristallisieren sich die Parameter heraus, welche den einzigartigen und unverwechselbaren Charakter des Genres ausmachen: Aus dem Kind wird eine Persönlichkeit. So wird auch auf „The Oncoming Storm“ gesprochen, gegruntet, geschrien und gesungen, gibt es elektrifizierte Riffs und die heißgeliebten Breakdowns. Darüber hinaus kann man die Details, die liebenswerten Wesenszüge erkennen, die UNEARTH zu etwas Besonderem machen. Die Liebe zu JUDAS PRIEST hat das mal wieder aus Massachusetts kommende Quintett verbal nie verleugnet, jetzt wird sie auch auf Platte gebannt: Melodische Leads allerorten, MAIDEN-Melodien am laufenden Band, klug eingestreute PowerMetal Passagen. Wie gut sich das mit bratzenden Gitarren und geifernden Hasstiraden verträgt, kann man in „Zombie Autopilot“ erfahren, das sogar mit einem langen, tollen Solo aufwartet. Da weiß man, was man so lange (zu recht oder zu unrecht) vermisst hatte. Kamen HATEBREED mit einem Sack voller Aggression, HEAVEN SHALL BURN mit der rechten Gesinnung und einem Taschentuch getränkt in Kunstbeflissenheit, sind UNEARTH Gralshüter des Eklektizimus: Die überschäumenden Refrains, die Hymnik, die großen Melodien – diese Band hat sie alle! Puristen seien unbesorgt: Den tongewordenen Weltschmerz haben sie natürlich auch und Trevor Phillips wütet noch immer derart am Mikro, dass man ihm am liebsten eine Tüte Ricola Schweizer Kräuterzucker hinhalten möchte, die ganz sanften.

Tatsächlich litt der Frontmann vor kurzem an einer Rachenentzündung, die ihn mit einem Hals voller Eiter eine Woche lang lahm legte. Danach ging es aber gleich wieder mit Konzerten und den Vorbereitungen für das diesjährige Ozzfest weiter. Bei dem wird die Band zwischen SLAYER und BLACK SABBATH auftreten, auf der Bühne abgehen und der Meute einheizen. Der Sturm bricht übers Land und UNEARTH stehen mittendrin.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'The Oncoming Storm' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
UNEARTH - Weitere Rezensionen

Mehr zu UNEARTH