Terrorverlag > Blog > UNWRITTEN LAW > The Hit List

Band Filter

UNWRITTEN LAW - The Hit List

VN:F [1.9.22_1171]
Unwritten-Law-The-Hit-List.jpg
Artist UNWRITTEN LAW
Title The Hit List
Homepage UNWRITTEN LAW
Label BODOG MUSIC
Veröffentlichung 14.05.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Seit 1990 sind die Kalifornier UNWRITTEN LAW in Sachen Punk-Rock-Pop am Start. 6 Alben auf 3 verschiedenen Major-Labels lassen auf eine turbulente Karriere schließen und auch wenn sie mir in diesen 17 Jahren noch nicht unter gekommen sind, es wurde Zeit für ein „Best of“ oder eben „The hit list“. Und hier hat sich offensichtlich hinter meinem Rücken über die Jahre so einiges angesammelt, umfasst diese Liste doch gleich 20 Songs. Ausgesucht haben diese größtenteils die Fans persönlich, denn angeblich sind hier die am lautstärksten auf Konzerten eingeforderten Titel vertreten, darunter auch einige Uraltkamellen, die die Band schon ewig nicht mehr gespielt hat. Doch hierfür hat man nicht einfach den Back-Katalog angezapft, sondern 14 Titel neu eingespielt, was für ein homogenes Hörvergnügen sorgt. Als besonderes Schmankerl gibt es noch 2 neue Songs obendrauf.

In über 70 Minuten Spielzeit bekommt man nun von LIMP BIZKIT und LINKIN PARK inspirierten NuMetal-Rapcore über Teenie-Punk Marke GOOD CHARLOTTE (inklusive dreist geklauter Backgroundharmonien) bis hin zu seichtem Gitarren-Pop, bei dem Sänger Russo doch allen Ernstes klingt wie BRYAN ADAMS einen doch arg breit gefächerten musikalischen Flickenteppich geboten. Auch die Kumpels von BLINK 182 haben über die Kollaboration zu „California Sky“ hinaus Spuren hinterlassen, irgendwo fühlte ich mich auch an WHEATUS „Teenage dirtbag“ erinnert. Ich könnte noch mindestens 10 weitere Referenzen nennen, und so hat man eher den Eindruck, einen Crossover-Sampler diverser Interpreten in Händen zu halten, was nun nicht gerade für eine eigene Handschrift spricht, auch wenn sich einige Songs nach mehreren Hördurchläufen als durchaus „Hit-ig“ erweisen. Wahrscheinlich aber nur eine Frage der Perspektive, denn zum jeweiligen Erscheinungstermin haben UNWRITTEN LAW sicherlich passend den Zeitgeist getroffen.

Wer also über eine breit angelegten Musikgeschmack verfügt, wird hier auf jeden Fall solide, wenngleich eben nicht innovativ bedient. Kann man kaufen – muss man aber nicht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Unwritten Law 'The Hit List' Tracklist
1. Shoulda Known Better Button MP3 bestellen
2. Celebration Song Button MP3 bestellen
3. Rescue Me Button MP3 bestellen
4. Save Me Button MP3 bestellen
5. She Says Button MP3 bestellen
6. Up All Night Button MP3 bestellen
7. Welcome To Oblivion
8. Seein' Red Button MP3 bestellen
9. Teenage Suicide Button MP3 bestellen
10. California Sky Button MP3 bestellen
11. Harmonic Button MP3 bestellen
12. Rest Of My Life Button MP3 bestellen
13. Blame It On Me Button MP3 bestellen
14. How You Feel Button MP3 bestellen
15. Lonesome Button MP3 bestellen
16. Cailin Button MP3 bestellen
17. Shallow Button MP3 bestellen
18. Superman Button MP3 bestellen
19. C.P.K. Button MP3 bestellen
20. Shoulda Known Better (Mickey Avalon Version)
21. Mediaplayer with exclusive content
Unwritten Law 'The Hit List' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,94 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu UNWRITTEN LAW