Terrorverlag > Blog > VANESSA VAN BASTEN > La Stanza di Swedenborg

Band Filter

VANESSA VAN BASTEN - La Stanza di Swedenborg

VN:F [1.9.22_1171]
Vanessa-Van-Basten-La-Stanza-Di-Swedenborg.jpg
Artist VANESSA VAN BASTEN
Title La Stanza di Swedenborg
Homepage VANESSA VAN BASTEN
Label COLD CURRENT/ EIBON
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.6/10 (7 Bewertungen)

Was ist Post Rock? Natürlich keine Anspielung auf die Briefausteilung, die im allgemeinen wohl auch eher mit langsamerer Musik vergleichbar wäre. Also möglicherweise die zeitliche Komponente: NACH Rock, nach welchem Rock? Und ab wann darf man Rock „Post Rock“ nennen? Ergeben sich da in 50, 100 Jahren nicht ganz andere Abhängigkeiten? Oder ist das Rock Musik, welche die ausgelatschten Standard Rockpfade verlassen hat, um etwas neues, sehr eigenes zu schaffen? Belassen wir es einfach mal bei dieser Interpretation. Das italienische Duo VANESSA VAN BASTEN (wie heißt eigentlich die Frau des niederländischen Ex-Fußballers?) praktiziert also Post Rock. Und besitzt ein Faible für ausgefallene Namen. „La Stanza di Swedenborg“ klingt doch sehr kryptisch. Vermutlich (ohne dass ich das 100 Prozent belegen kann) beziehen die Italiener sich auf den schwedischen Herren Emanuel Swedenborg, der zwischen 1688 und 1772 lebte und mit einem bemerkenswerten Lebenslauf aufwarten kann. Er wandelte sich vom Wissenschaftler zum Naturmystiker, der schließlich die quasi-religiöse Bewegung der Swedenborgianer begründete. Würde sich heutzutage gut bei einer Star Trek-Verfilmung machen. Er wurde für seine frühen Arbeiten geadelt, später behauptete er, hellseherische Fähigkeiten zu haben und berief sich auf „Gespräche mit Engeln und Geistern“. Der typische Werdegang eines CSU-Landespolitikers also…

In der Schnittmenge von Post Rock und Swedenborgianismus befinden sich mithin Mastermind Morgan Bellini und sein Bassist/ Synthetiker Stefano Parodi, die bereits punktuell mit ihrer selbstbetitelten EP aus dem Jahre 2005 auf sich aufmerksam machen konnten. Für das neue Werk haben sich gleich mehrere einheimische Untergrundlabels wie Cold Current und Eibon zusammengeschlossen, um das schöne Digipak veröffentlichen zu können, welches man artworkmässig durchaus auch der Naturmystik zuordnen kann. Musikalisch ein hypnotisierender Moloch aus wüsten Gitarren Drones, anmutiger Riffschönheit und kompositorischer Weite… Ob Glockenspiel, Mundharmonika oder Akustikgitarre: Hier schmelzt alles zu einer Vision zusammen, die Begriffe wie Noise, Ambient oder Metalcore weit hinter sich lässt. Exemplarisch hierfür soll der wunderschöne und gleichsam melodische wie psychedelischer Mittel Part von „Giornada di oro“ stehen, für mich der Höhepunkt des Albums, wie ein arktischer Spaziergang zu gleißend unverfälschten Sonnenstrahlen. Neben SUNN O))) dürfen Namen wie KATATONIA oder CANAAN nicht fehlen, oder deutlich softere CULT OF LUNA (siehe insbesondere Track 6 „Floaters“). Zuguterletzt befindet sich noch ein akustischer Hidden Track auf der Scheibe, den man nicht ignorieren sollte.

Ausgereifte Elektronikspielereien vermischt mit mal (selten) dröhnender, mal (meist) anmutig-hypnotischer Gitarrenmusik, dafür stehen VANESSA VAN BASTEN. Namen spielen bei dieser ausgereiften Gesamtleistung letztlich keine Rolle mehr, ich befürchte nur, dass „La Stanza di Swedenborg“ letztlich ebenso wenig Beachtung erfahren wird, wie der geistige Vordenker im 18 Jahrhundert… Zu spinnert-schön ist das Ganze!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'La Stanza di Swedenborg' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu VANESSA VAN BASTEN