Terrorverlag > Blog > VARIOUS ARTISTS > A Tribute To Zimbl: Rockin On Heaven’s Door

Band Filter

VARIOUS ARTISTS - A Tribute To Zimbl: Rockin On Heaven’s Door

VN:F [1.9.22_1171]
Various-Artists-Tribute-to-Zimbl.jpg
Artist VARIOUS ARTISTS
Title A Tribute To Zimbl: Rockin On Heaven’s Door
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label DANSE MACABRE RECORDS
Veröffentlichung 01.12.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.9/10 (13 Bewertungen)

Am 18.06.2006 verstarb Markus „Zimbl“ Zimmer, eines der größten deutschen Punk-Rock-Idole der 90er Jahre und Sänger/ Bassist der BATES, mit gerade mal 41 Jahren an einem Herz-Kreislauf-Stillstand. Zum Andenken an seine Person und seine Musik haben seine Familie und der engste Freundeskreis, dem auch namhafte Musiker angehören, nun entschieden, eine 3er-Tribute-CD in einer limitierten Fanauflage von 1.000 Stück aufzulegen. Außerdem wird es am 28.12.2006 in seiner Heimatstadt Kassel ein Party-Konzert mit einschlägigen Bands und eine Gedenkfeier für Zimbl geben.

Zwar kenne ich nicht sämtliche Tracks aller drei CDs, aber die dreizehn Songs der Promoversion, die mir vorliegen, machen Appetit auf mehr. Den Anfang machen keine Geringeren als BELA B. & TIKI WOLFS mit ihrer Version der Fußball-Hymne „Never Walk Alone“, die Bela einst für die Fans des FC St. Pauli neu interpretierte. Weiter geht’s mit den JETI GIRLS und einem punkigen „Five“. Die Jungspunde von EVIL BLEMISH haben sich standesgemäß des BATES-Klassikers „Gonna Make It Through The Night“ angenommen, während PLANLOS aus Grevenbroich gemeinsam mit Zimbl ihr geniales „Immer weiter“ zum Besten geben. Nicht minder gelungen das MONACO X- Cover des BATES-Songs „It’s Getting Dark“ oder SUZIES perfektes und absolut passendes „Ewigkeit“. Zimbl selbst darf natürlich ebenfalls nicht fehlen und so ist er mit einer Akustikausgabe von „It’s ok“ und dem BATES-Track „Zu Dir“ vertreten. Letztere sind vor allem durch ihre zahlreichen Coverversionen bekannt geworden. Auf dem Sampler sind dies u.a. Live-Mitschnitte von MICHAEL JACKSONs „Billie Jean“ und „Hello“ von den SHAKESPEAR SISTERS, die beweisen, dass eigentlich in jedem Song auch ein Punk Rock-Kern steckt. Aber auch beliebte BATES-Eigenkompositionen wie „Say It Isn’t So, “Bitter End” und “A Real Cool Time” sind auf dem Tribute-Album vertreten und werden von ihren Schöpfern eigenhändig zu Gehör gebracht.

Allerfeinster deutscher Punk, gerade gut genug, um eine würdige Erinnerung an einen seiner schillerndsten Protagonisten zu schaffen. Neben den zahlreichen Tribute-Beiträgen seiner Freunde und Kollegen auf der ersten CD werden sicherlich der zweite Silberling mit Songs von „Zimbl after THE BATES“ (die sich 1991 angeblich vor allem wegen Streitigkeiten um den Alkoholkonsum ihres Sängers aufgelöst haben) und die dritte Scheibe „BATES forever“ Zimbl ein kleines Denkmal setzen. Alle Erlöse aus CD- und Merchandiseverkäufen sowie dem Konzert gehen übrigens an die „Zimbl-Stiftung“ unter der Schirmherrschaft der „Global Care“ als Unterstützung von „Free Mobil“ und „Hoffnung für Dich“, um ein Zeichen im Kampf gegen Drogen zu setzen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Bela B. & The Tiki Wolves 'A Tribute To Zimbl: Rockin On Heaven’s Door' Tracklist
1. Never walk alone Button MP3 bestellen
2. Summer in the city Button MP3 bestellen
3. Randy Scores guitar
4. Psycho junior
5. Wild flowers Button MP3 bestellen
6. Five Button MP3 bestellen
7. Shine Button MP3 bestellen
8. The sound Button MP3 bestellen
9. Bubblegum trash forever
10. Gonna make it through the night
11. Immer weiter
12. Fall asleep (Demoversion)
13. Belogen und betrogen
14. Undone Button MP3 bestellen
15. Suck my dick
16. She said destroy
17. White light Button MP3 bestellen
18. High above the ground
19. It's getting dark
20. Wayfaring stranger Button MP3 bestellen
21. Precious in your eyes
22. Keine Titelinformation
VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS