Terrorverlag > Blog > VARIOUS ARTISTS > Different – Music is our passion (DVD)

Band Filter

VARIOUS ARTISTS - Different – Music is our passion (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Various-Artists-Different-1.jpg
Artist VARIOUS ARTISTS
Title Different – Music is our passion (DVD)
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label BLACK RAIN
Veröffentlichung 06.06.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Es ist unbestreitbar, dass die Black Rain Gruppe zu einer der wichtigsten deutschen Labelkombinate im „schwarzen Underground“ geworden ist. Durch die vier „Marken“ NoiTekk, Ars Musica Diffundere, Funkwelten und eben Black Rain limitiert man sich nicht auf ein bestimmtes Genre und kann so Fans in den Bereichen EBM, Neofolk, Experimentelle Elektronik etc. optimal bedienen. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis das ganze auch visuell untermauert wird, durch vorliegende etwas eigenwillig betitelte DVD, die ich schon seit geraumer Zeit freudig antizipiere. Die technische Umsetzung erfolgte dabei von Robert Erlach und seiner Berliner Firma RGKP, welche anno 2005 auch nahezu das komplette Livegeschehen des WGTs auf digitale Medien bannen durfte. Ein professioneller Partner also, der zum Gelingen dieses Mediums in nicht unbeträchtlicher Weise beigetragen hat.

Kernstück der VÖ sind sicherlich die 17 Videoclips, die man am Stück aber auch getrennt nach jeweiligem Label begutachten kann. Bis auf wenige Ausnahmen (ECHORAUSCH, SUPREME COURT, FLINT GLASS und AMATEUR GOD) handelt es sich hier um Livebilder, mitgeschnitten beim WGT 2004, beim Summer Darkness 2004 in Utrecht sowie im Hellraiser Leipzig bei der kleinen BR/ NT-Geburtstagstour. Zufälligerweise war ich bei den ersten beiden Events anwesend, was die Qualität des Gezeigten allerdings nicht weiter verbessert, mich aber immer mal wieder die Pausetaste meines Players bedienen ließ. Und wirklich: Bei der „War of Roses“-Night in den Niederlanden husche ich unentwegt vorne herum, um die Grenzen meiner Kamera auszutesten. Bei den meisten Acts herrscht nämliche relative Dunkelheit in Verbindung mit massiven Nebelattacken. Dennoch sind die Videos optisch sehr akzeptabel, man sollte zwar keine 35 Kameraeinstellungen erwarten, aber mit Ideenreichtum sowie hin und wieder auch digitalen Effekten wird fast immer die Musik optimal und treibend unterstützt. TACTICAL SEKT und FEINDFLUG etwa machten im Haus Leipzig derartig Alarm, dass der Schweiß von der Decke tropfte. Leider konnten ca. 500 Leute das aufgrund einer inzwischen fast legendären Warteschlange nicht miterleben. Diese wurde übrigens auch gefilmt, da kommen bei einigen bestimmt schmerzhafte Erinnerungen hoch. Soundtechnisch ist die DVD nicht gerade eine Offenbarung, was nicht heißen soll, sie wäre nicht goutierbar. Die Livetöne wurden halt nicht wesentlich aufpoliert und geben ganz einfach den rauen Charme der jeweiligen Location wieder. Besonders in Utrecht war die Akustik ziemlich mies. Bei mindestens 2 Clips (GRENDEL, NOVALIS) griff man dann auch lieber auf Konserve zurück, was man natürlich deutlich bemerkt. Neben all dem martialischen Elektro kann man sich dann bei den Neofolk Acts etwas erholen, und wer bei PREDELLA AVANT nur halbwegs genau hinsieht, wird bemerken, wer der Mastermind hinter dieser äußerst interessanten Formation ist. Die beiden Funkwelten Acts legen collagenartige Bilder unter ihre chillig spacigen Kompositionen, was man am besten in totaler Dunkelheit genießt. Sehr stark auch der AMATEUR GOD-Clip, erstaunlich was man mit Computer Know How und Ideenreichtum alles erreichen kann. Insgesamt also eine sehr runde Sache mit minimalen Schönheitsfehlern!

Als „Bonüsse“ hätten wir dann noch eine schier endlose Menge an Bildern, die man zum Glück mit Musik unterlegt hat, und die automatisch wie eine Slideshow am Betrachter vorüberziehen. Interessanter sind allerdings die 4 Specials, die allesamt mit Handkameras aufgenommen wurden, und daher zwar kein perfektes Bild aber viel Spaß und Authentizität rüberbringen. Bewegte bis bewegende Backstage Bilder vom WGT 2004 und 2000 sowie vom Maschinenfest 2002 und der FEINDFLUG Tour zur Jahrtausendwende. Der eine oder andere Fan mag sich dort entdecken, aber vor allem wird die gelöste und lockere Atmosphäre der Musiker untereinander dokumentiert, wobei der Schwerpunkt auf den Chemnitzer Überfliegern liegt. Wein, Weib, Gesang und War Drumming, das magische Quadrat, in dem sich Beam und Co bewegen. Beim Maschinenfest bekommt man zudem immerhin noch drei weitere Clips von FF, ASLAN FACTION und GRENDEL auf die Augen, die leider einen Tacken zu laut auf den Silberling gepresst wurden, da fallen die Nachbarn eben nebenan vom Sofa.

Eine DVD von Fans für Fans, mit viel Liebe zusammengestellt, wenn man bedenkt, dass wir hier eben keinen Major vor uns haben. So verzeiht man auch die vereinzelten technischen Schwächen und denkt lieber mit einer Mischung aus Wehmut und Freude an die „gemeinsamen“ Konzerterlebnisse zurück. Und bevor das Pathos hier überlauft, sei noch angemerkt, dass es sich ja hier nicht um den Schwanengesang der Labelgruppe handelt. Mit Acts wie PSYCLON NINE, dem neuen Härtel-Vehikel SUPREME COURT (live auf dem Woodstage 2005) sowie einer zu erwartenden neuen FEINDFLUG-VÖ segelt man hart im Wind!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Various Artists 'Different - Music is our passion (DVD)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 12,54 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,99 Online bestellen
VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS