Terrorverlag > Blog > VARIOUS ARTISTS > Else Lasker-Schüler – Ich träume so leise von dir

Band Filter

VARIOUS ARTISTS - Else Lasker-Schüler – Ich träume so leise von dir

VN:F [1.9.22_1171]
Various-Artists-Else-Lasker-Schueler.jpg
Artist VARIOUS ARTISTS
Title Else Lasker-Schüler – Ich träume so leise von dir
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label RANDOM HOUSE AUDIO
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Else Lasker-Schüler (1869 – 1945) war eine der bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen (und „nebenbei“ auch Graphikkünstlerin) ihrer Epoche. Als Jüdin und Frau hatte sie in dieser Zeit gleichermaßen mit Vorurteilen zu leben, zudem gab sie sich äußerst exzentrisch, kleidete sich zum Beispiel wie eine orientalische Jüdin und sorgte damit für so manchen Skandal in der Berliner Gesellschaft. Ihre Gedichte, die voller Poesie und Metaphorik waren, wurden von zeitgenössischen Kritikern gar als „Germanistenschreck“ abgetan. 1933 floh sie vor den Nazis in die Schweiz, wo sie allerdings weiter verfolgt wurde, und wo ihr nach einem Israelbesuch die erneute Einreise verboten wurde. Verbittert und einsam starb sie in Jerusalem, einer Stadt, die sie mit einem Mausoleum verglich. Ihr wird nun die große Ehre einer Art Tribute-CD zuteil, von den Machern liebevoll „Else-Projekt“ genannt. Das Konzept ist gleichermaßen simpel wie genial: 13 Sängerinnen interpretieren Gedichte der Künstlerin, aber nicht trocken als Hörspiel, sondern als richtige „moderne“ Songs.

Und die Auswahl der femininen Vokalakrobatinnen schlug mich von Anfang an in den Bann, da auch bekannte Namen aus der Gothic und Rockszene darin auftauchen. Suzie Kerstgens (KLEE) und Mieze (MIA.) gehören sowieso zu meinen Lieblingen und auch MILÙ (Anke Hachfeld) und LAI-Frontfrau Sonja Kraushofer gehören zu den Meisterinnen ihres Fachs. Andere Namen wirken auf den ersten Blick kurioser: Miriam Pielhau beispielsweise kennt man als PRO 7-Moderatorin, während Schauspielerin Katja Riemann ihr Gesangstalent immerhin schon mal im Streifen „Bandits“ unter Beweis gestellt hat. Gitte Haenning schlägt altersmäßig aus dem Rahmen, bei KAT handelt es sich um eine Frankfurter Sängerin, die als Katrin Haag bis ins Viertelfinale der SAT 1-Show Star Search vordringen konnte. Bobo schließlich war für die Backing Vocals der hypererfolgreichen RAMMSTEIN-Single „Engel“ verantwortlich. Sie alle bringen sich stimmlich ein, während die Hintergrundmusik immer von denselben Musikern stammt, man hat also nicht auf eventuell vorhandene Bands zurückgegriffen. Björn Krüger und Julian Hanebeck haben die Songs komponiert und miteingespielt, beide entstammen eigentlich der Crossover Band UNCLE HO, betreten hier aber sanftes Pop Rock-Terrain, wirklich erstaunlich!

Zu den verwendeten Gedichten sei gesagt, dass sie sich zwischen den Polen Liebe und Tod bzw. Melancholie und Sehnsucht aufhalten. Wunderschöne Worte einer großen Literatin, welche auch heute noch aktuell sind und die Gefühle jedweder Generation einzufangen verstehen. Die verwendeten 13 weiblichen Stimmen geben sich nicht die geringste Blöße, setzen eigene Akzente und transportieren Else Lasker-Schüler in ihren Kontext. Dass Mieze und Suzie die mit Abstand traurigsten Originale ausgewählt haben, macht sie mir nur noch sympathischer. Interessanterweise findet sich der Text von Sonja Kraushofer bereits auf einem LEICHENWETTER-Album, die Iserlohner leisteten hier also quasi Pionierarbeit und wären ein netter Bonus Gag gewesen. Im Gegensatz zu deren „Neuer Deutscher Härte“ stehen hier wunderschöne Pop Rock Perlen auf dem Programm, von denen einige (insbesondere „Heimlich zur Nacht“ und der Titelsong) durchaus Chancen auf einen Single Erfolg hätten. Im Grunde genommen kaum anders als „normale“ Songs von TONI KATER oder KLEE.

Fazit: Eine außergewöhnliche Idee liebevoll ausgeführt! Die Dichterin erhält eine neuerliche, völlig verdiente Würdigung, ohne dass didaktisches Patina zu einem staubtrockenen Ergebnis führen würde. Ganz im Gegenteil klingt alles frisch, leicht und beschwingt, und vor allem EMOTIONAL! Ein einzigartiges Hörerlebnis, welches ich jedem Terrorleser mit Herz an selbiges legen möchte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Else Lasker-Schüler – Ich träume so leise von dir' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,19 Online bestellen
VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS