Terrorverlag > Blog > VARIOUS ARTISTS > I, Mute Hummings

Band Filter

VARIOUS ARTISTS - I, Mute Hummings

VN:F [1.9.22_1171]
Various-Artists-I-Mute-Hummings.jpg
Artist VARIOUS ARTISTS
Title I, Mute Hummings
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label EX OVO RECORDS
Veröffentlichung 01.01.1980
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

“I, mute hummings” ist, wie der Untertitel “A collection of drone music and dulcet atmospheres” schon besagt, eine Zusammenstellung diverser Interpreten des Dark Ambient-Bereichs, die als Hommage an Steve Jolliffe, früheres Mitglied sowie Mitbegründer von TANGERINE DREAM, in leisen Tönen von sich reden macht.

Den Auftakt dieser stilvoll gestalteten Kollektion macht KEITH BERRY mit Klängen zeitloser Schönheit. Nur ein Hauch zarter Schallfrequenz versetzt den Hörer in die, für diesen Sampler notwendige, kontemplative Grundstimmung. Es folgt einer meiner persönlichen Favoriten des Drone, FEAR FALLS BURNING. Das Wechselspiel von Lautstärke, Nachklang und Loops pointiert ein tonal wiederkehrendes Thema: „Everthing was wrong“. So handgemacht dieser Beitrag ist, so verlässt sich DRONAEMENT aufs Vinyl. Mit „Phonorecordings III“ werden field recordings von tief schwarzem Vinyl arrangiert. Konsequenterweise erinnern die Sprachsamples an die Geheimbotschaften rückwärts abgespielter Platten. Ezoterick Muzick, so ein Titel eines DRONAEMENT Albums, verweist auf diese tiefen Geheimnisse zwischen den Tönen. Der TROUM Beitrag ist ein zwölfminütiges Gebet, vorgetragen in Drone, unterlegt mit einem Flirren, das an Abgründe denken lässt. Es folgt JEFFREY RODEN, der auf seiner Bassgitarre fast schon nach tief gefrorenem Jazz klingt. Ein Sonnenuntergang aus fließenden Tönen sorgt für das Schwinden der Zeit. Wer sich bis hierhin auf „I, mute hummings“ eingelassen hat, dem wird nochmals ein richtiger Sog verpasst. PAUL BRADLEY greift dieses instrumentale Arrangement mit “Aurorean” auf, das in seiner Interpretation mit minimalen Akzenten der Kontemplation etwas Bedrohlicheres verleiht, um dann von STEVE JOLLIFFE, dessen Stück „One more haggard drowned man“ folgt, in den totalen elektronischen Mahlstrom gerissen zu werden, der durch den Einsatz von Flöten die anfängliche Verspieltheit auf subtile Weise ins Gegenteil verkehrt. Frostiger Wind zeichnet den „One more haggard drowned man“, an dessen Erscheinungsbild Labelbetreiber und Musiker (AALFANG MIT PFERDEKOPF) Mirko Uhlig durch das Einmischen von Redundanzen mitwirkte. COLUMN ONE verabreichtet einem äußerst fies klingenden Noise, sodass man sich hernach fühlt, als wäre man ausgeweidet worden. Zahnarztgeräusche oder quietschende Kreiden auf Schultafeln können nicht annähernd beschreiben, was für ein Ambiente COLUMN ONE erzeugt. So danke ich RICHARD LAINHART, einem der Pioniere der Moog-Musik, dass er mit „White Nights“ im Abgesang dafür sorgt, mich mit sanfteren Tönen in die Stille zu entlassen.

Alles in allem ist „I, mute hummings“ fast schon ein Lehrstück der Drone Musik, dass das Genre in einem breitem Spektrum zeigt und vielleicht sogar durch Abwechslung etwas zugänglicher macht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Various Artists 'I, Mute Hummings' Tracklist
1. Der bauch - Mc Sultan
2. Cantamilla - Tranquility Bass
3. Kidda - Natacha Atlas
4. Fever (Steve Hillage remix) - Stero Mc's
5. Shashkin (Hefner remix) - Omar Faruk Tekbilek
6. Istikhbar (Prelude) - Gnawa Diffusion
7. Ya rayah (Bi polar remix) - Dahmane El Harrachi
8. Valencia - Rachid Taha
9. Sirocco - Momo & Christophe Goze
10. Shashkin - Omar Faruk Tekbilek
11. Caravane - Radar
12. Parisien du nord - Cheb Mami
13. Wahrane - Khaled
14. Desert roots - Hamid Baroudi
15. Alaoui (Remix) - ONB
Various Artists 'I, Mute Hummings' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 10,77 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,88 Online bestellen
VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS