Terrorverlag > Blog > VARIOUS ARTISTS > SAW – Original Motion Picture Soundtrack

Band Filter

VARIOUS ARTISTS - SAW – Original Motion Picture Soundtrack

VN:F [1.9.22_1171]
Various-Artists-Saw.jpg
Artist VARIOUS ARTISTS
Title SAW – Original Motion Picture Soundtrack
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label ROADRUNNER
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Filmsoundtracks bespreche ich ja immer wieder gerne, da kann ich meine beiden Leidenschaften Musik und Kino perfekt miteinander verbinden. Und in diesem Fall geht es auch noch um einen besonderen Streifen, der bereits in aller Horrorfans Munde ist und in den Staaten ordentlich abgeräumt hat. „SAW“ gilt dort als der definitive Nachfolger von „Sieben“, ein bitterböser Serienkillerstreifen, gedreht mit dem minimalen Budget von 1.2 Mio. Dollar. Es mussten erst 2 Australier kommen, um dem Genre neues Leben einzuhauchen: Regisseur James Wan und Co Autor/ Hauptdarsteller Leig Whannell bannten eine ganze Reihe von kranken Ideen auf den Schirm, ohne auch nur einen Kompromiss einzugehen.

Im Grunde geht es um einen besonders perversen Serienmörder, der mit seinen potentiellen Opfern abartige Spiele spielt. So müssen die sich teilweise selbst Gewalt antun, selbst zum Mörder werden, um sich zu retten. Ein Beispiel: Eine unglückliche Dame kann sich einer todbringenden Kopfmaske nur entledigen, indem sie in einem Zeitlimit den passenden Schlüssel einsetzt. Allerdings befindet sich dieser im Magen einer vor ihr liegenden, narkotisierten Person… Das Personal wurde eher aus der 2ten Garde Hollywoods rekrutiert, allenfalls Danny Glover („Predator 2“) und Cary Elwes sind dem normalen Kinogänger bekannt.

Der vorliegende Soundtrack ist im Grunde ein Zwitter, enthält er doch „echte“ Stücke wie einen Instrumental-Score. Dabei wechseln sich diese beiden Arten Songs ab, was zu einer recht kurzweiligen Angelegenheit führt. Die vertretenen Bands sind allesamt dem Roadrunner-Stall zuzuordnen, wenngleich die Deutschen CALIBAN und die Dänen ILLDISPOSED schon eine recht merkwürdige Wahl für derart Soundtrack darstellt. Ob die Tracks dann auch wirklich im Film zu hören sind, wird man dann Anfang Februar auch in Deutschland feststellen, die Ami-DVD erscheint schon Mitte Februar (das für die Importeure unter uns…). Neue bzw. exklusive Tracks der Arrivierten sucht man allerdings vergeblich, ob nun FEAR FACTORY, CHIMAIRA oder die bereits Genannten, von allen wurden Exponate der jeweils aktuellen Scheiben ausgewählt, im Falle von FF z.B. das recht poppige „Bite the Hand that bleeds“. Dazu befinden sich mit Acts wie ENEMY, PITBULL DAYCARE oder den recht Manson-lastigen PSYCHO POMPS noch ein paar Bands aus der 2ten Reihe auf dem Silberling, die dort momentan auch noch hingehören.

Interessant sind natürlich die Arbeiten vom NINE INCH NAILS-Mann Charlie Clouser, 9 sind es an der Zahl. Diese wechseln von düsterem Ambient mit leichten NORDVARGR-Anleihen bis hin zu krachigem Industrial. Im Film sicher nervenaufreibend, auf CD Geschmackssache, vor allem für Nu Metaller, die sich auf eine richtige Achterbahnfahrt einstellen müssen. In diesem Sinne eine interessante, experimentelle Mischung für Aufgeschlossene, ohne jetzt ein absoluter Pflichtkauf zu sein. Möglicherweise wird die Bedeutung des Soundtracks erst NACH dem Genuss des Films richtig deutlich, wenn man sich dann immer und immer wieder auf das Erlebte einlassen will.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Various Artists 'SAW – Original Motion Picture Soundtrack' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 327,43 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,99 Online bestellen
VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS