Terrorverlag > Blog > WILLE AND THE BANDITS > Steal

Band Filter

WILLE AND THE BANDITS - Steal

VN:F [1.9.22_1171]
Wille
Artist WILLE AND THE BANDITS
Title Steal
Homepage WILLE AND THE BANDITS
Label JIGSAW
Veröffentlichung 17.03.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

“Steal” ist bereits das vierte Studioalbum der britischen Roots-Rock-Formation WILLE AND THE BANDITS. Neben dem Bandleader Wille Edwards (Lead Vocals, Electric & Acoustic Guitars, Electric Lap Steel, Weissenhorn und Dobro) komplettieren Matt Brooks (Six String Electric Bass, Five String Double Bass, String Arrangements und Backing Vocals) und Andy Naumann (Drums und Percussion) die Banditen. Zudem scheint der Support für DEEP PUPRPLE auf fruchtbaren Boden gestoßen zu sein, denn deren Tastenmann Don Airey hilft den Jungs aus Cornwall bei drei Songs an der Hammond-Orgel und den Keys aus.

Konkret sind dies der bluesige Opener „Miles Away“, das sphärisch angehauchte „Scared of The Sun“, das auch durchaus ein wenig DEEP-PURPLE-Style atmet und das finale „Bad News“. Hier lassen es die Herrschaften zunächst ruhig angehen, um schließlich ein letztes Mal in die Blues-Vollen zu gehen. Aber auch im Alleingang weiß der flotte Dreier zu überzeugen! Etwa mit dem knackigen „Hot Rocks“, bei dem der Titel gleichzeitig auch Programm ist oder mit dem schrammeligen „Atoned“, das Kopf und Fuß in Bewegung setzt. Die „Crossfire Memories“ kommen da deutlich getragener daher, gefallen aber in ihrer Reduziertheit ebenso wie das druckvolle „1970“, das zweifellos auch aus eben diesem Jahr stammen könnte, jedoch keinesfalls angestaubt klingt. Derweil verlegt sich „Our World“ auf ausgesuchtes Fingerpickung und groovende Percussion, bevor „Living Free“ mit fettem Bass und amtlichen Southern Rock aus den Boxen schallt.

WILLE AND THE BANDITS haben gestandenen Blues-Rock auf dem Zettel, der mit Latin und Folk verfeinert, unmittelbar ins Ohr geht. Schickimicki und Schnickschnack sind dem Mann mit dem rauen Organ und seinen Mitstreitern fremd, stattdessen gibt’s mit viel Abwechslung was auf die Zwölf – von Mitte April bis Anfang Juni auch live. Wer bei JOE BONAMASSA, JJ GREY, BETH HART oder auch WILKO JOHNSON war, hat das Great-Britain-Trio möglicherweise auch schon als Vorband genießen können.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Wille & the Bandits 'Steal' Tracklist
1. Miles Away Button MP3 bestellen
2. Hot Rocks Button MP3 bestellen
3. Scared Of The Sun Button MP3 bestellen
4. Atoned Button MP3 bestellen
5. Crossfire Memories Button MP3 bestellen
6. 1970 Button MP3 bestellen
7. Our World
8. Living Free
9. Bad News
Wille & the Bandits 'Steal' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 16,58 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,48 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen

Mehr zu WILLE AND THE BANDITS