Interview Filter

AGAMENDON (KAI OVERKAMP)

IM RAHMEN DES STEEL MEETS STEEL FESTIVALS IM OKTOBER 2006 ERGAB SICH DIE GELEGENHEIT, EIN KLEINES SCHWÄTZCHEN MIT KAI OVERKAMP, VERANSTALTER DES FESTIVALS UND BASSIST DER BAND AGAMENDON, ZU HALTEN… SEIT EURER GRÜNDUNG VOR 6 JAHREN HABT IHR EINIGE BESETZUNGSWECHSEL GEHABT. HABEN DIE ETWAS GEBRACHT? Jeder dieser Besetzungswechsel war persönlich immer sehr schwer, weil die Leute, die gegangen sind, uns persönlich immer sehr am Herzen lagen, weil man die auch schon sehr lange kannte. Allerdings war es für die Band jedes Mal ein Gewinn. Denn jedes Mal, wenn jemand gegangen ist, stimmte irgendetwas nicht und hinterher kamen dann Leute, wo diese Sachen halt stimmten. Im Nachhinein war es also jedes Mal gut für die Band. DANN GEHST DU ALSO VON EINER WEITERENTWICKLUNG AUS. WIE MACHT DIESE SICH DENN EIGENTLICH BEMERKBAR? Man kann bessere Songs schreiben, ausgefeiltere Songstrukturen, man spielt tight, man arbeitet an der Band in Punkto Bühnenoutfit, Stageacting. Es gibt eine Menge Aspekte, die man bei einer Band beachten muss und die baut man immer weiter aus. Man wird einfach besser. IHR HABT JETZT AUCH SCHON 5 JAHRE OHNE GEMA ÜBERLEBT… Wir sind als Band nicht in der GEMA, weil wir die GEMA nicht unterstützen in ihren Zielen und ihrer Vorgehensweise. Deshalb kommen wir sehr gut ohne den Verein aus. WAS SCHÄTZT DU, WIE VIELE MUSIKER- KOLLEGEN ES IM UNDERGROUND GIBT, DIE SICH DIESER MEINUNG ANSCHLIESSEN? Im Underground schließen sich ca. 90 % unserer Meinung an und 10% sind bei der GEMA. Diejenigen, die bei der GEMA sind, haben meiner Meinung nach dadurch auch Verluste gemacht. ALS WAS SCHÄTZEN DICH DEINE KOLLEGEN MEHR, ALS MUSIKER ODER ALS VERANSTALTER (DES STEEL MEETS STEEL FESTIVALS – ANM.D.RED.)? (lacht): Da musst du meine Kollegen fragen. Ich glaube, die schätzen mich als bösartigen Antreiber, der allen hinterher rennt und vor allem peitscht. Ich denke, jeder hat seine Rolle in der Band und ich denke, wir sind recht gut eingespielt. Jeder hat seine Fähigkeiten, die er ausspielt und für die Band gewinnbringend einsetzt. EINE WEITERE FRAGE MEINERSEITS RICHTET SICH AUF DIE ZUKUNFTSPLÄNE AGAMENDONS. WIE SOLLEN DIE AUCH OHNE GEMA AUSSEHEN? Dieses Jahr haben wir geplant, eine eigene kleine Tour zu machen, mit 9 Stationen und 2 Ländern. Es steht noch in den Sternen, ob das klappt. Wir werden es versuchen und denken gemeinsam, dass das der nächste nötige Schritt ist, um die Band voran zu bringen und wir arbeiten daran, im Ausland aufzutreten. Wir arbeiten da mit jemand sehr seriösem zusammen, der uns vielleicht nach Rumänien bringen könnte. DANN ACHTET MAL AUF EURE PORTEMONNAIES! (LACHEN BEIDERSEITS). Die sind natürlich eh immer leer! Wir sind Metaller, was denkst du?!? APROPOS LEERE PORTEMMONNAIES: KÄME NICHT VIELLEICHT EIN STRUKTURWECHSEL IN FRAGE? BEISPIELSWEISE BEI EINEM GRÖSSEREN LABEL ZU UNTERSCHREIBEN, ANDERWEITIG VERTRIEBEN ZU WERDEN? Es ist ja so: wir arbeiten an allen Fronten. Wir haben ja mit unserem Online- Shop einen eigenen Vertrieb, der läuft recht gut, unsere CD- Verkaufszahlen sind, denke ich, für eine Underground- Band auch absolut in Ordnung und mit unserem neuen Album werden wir uns auch bei einigen Labels bewerben, zu denen wir schon länger Kontakt haben. Ob das was wird, steht natürlich in den Sternen, das kann man nicht beeinflussen, aber wir würden uns natürlich freuen, mit einem potenten Partner zusammenzuarbeiten. DAS IST EIN GUTES STICHWORT! WIE SIEHT ES AUS MIT DEM NEUEN ALBUM? WO HABT IHR ES AUFGENOMMEN? WIE VIELE SONGS BEINHALTET ES? Es wird 10 Songs beinhalten, plus einen Hidden Track. Aufgenommen haben wir es im Sounds Of Steel Studio. Das ist rein zufällig unser Eigenes, was wir zusammen mit der Band THE CLAYMORE betreiben und es ist fertig eingespielt. Wir sind gerade im Vorgang des Abmischens, sind aber mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Die Soundqualität wird das alte Album deutlich übertreffen und, wie wir meinen, auch im Songwriting. Die neuen Songs kommen live auch sehr gut an! Wir sind guter Dinge! SCHÄTZT DU, DASS DIE NEUE SCHEIBE SICH BESSER VERKAUFEN WIRD ALS DIE ALTE? Ja, da bin ich mir absolut sicher! LIEGT DAS AN DER QUALITÄT ODER LIEGT DA AN DEN MITTLERWEILE VERBESSERTEN VERKAUFSSTRUKTUREN? Das spielt glaube ich ineinander. Wir haben heute andere Strukturen, andere Kontakte. Wir können diese Scheibe dann in mehr Läden bringen und wenn wir ein Label finden, dann noch viel mehr. Wie gesagt, man weiß nie, was genau kommt, aber wir sind guter Dinge. WO SIEHST DU DICH IN 2 JAHREN ALS MUSIKER? Auf dem Wacken!!! DAS SIND VIELLEICHT SEHR HOHE ZIELE, ABER NICHT UNREALISIERBAR… Ja, ich denke auch. Wenn man keine Ziele und Visionen mehr hat, dann sollte man einfach die Gitarre an den Nagel hängen. WO WÜRDEST DU DICH OHNE DEINEN SÄNGER SEHEN? Auf der Bühne, wahrscheinlich mit einem anderen Sänger. GIBT ES DENN EINEN BESSEREN ODER GLEICHWERTIGEN? ER IST JA DER EINZIGE, DER VON ANFANG AN DABEI IST, DAS HEISST, IHR HABT ZUSAMMEN SO GESEHEN DIE FAHNE BEI AGAMENDON HOCHGEHALTEN. Ja, Dugi und ich sind sehr eng befreundet. Und auf deine erste Frage: Nein, ich denke, keinen Besseren. Es gibt mit Sicherheit welche, aber ich kenne sie nicht. ICH DENKE SCHON, DASS MAN SOLCHE ZWISCHENMENSCHLICHEN BEZIEHUNGEN BRAUCHT, UM EINE BAND AUFRECHTZUERHALTEN. WIE SIEHST DU EIGENTLICH DIE ANDEREN BANDMITGLIEDER IN BEZUG AUF POSITIONSWECHSEL? Wir sind, dadurch, dass viele Leute dazugekommen sind, sehrstark ausgesucht. Jeder hat seine Fähigkeiten. Menschlich sehe ich uns alle sehr eng befreundet. Die Stimmung ist schon lange Zeit sehr sehr gut in der Band. Die Fähigkeiten Stimmen. Also auch da sind wir guter Dinge. BEI SOLCH EINEM OPTIMISMUS KANN ICH EUCH NUR WEITERHIN VIEL ERFOLG WÜNSCHEN, SOWOHL ALS MUSIKER, WIE AUCH ALS VERANSTALTER! Wir machen das Beste daraus! Vielen Dank!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AGAMENDON auf terrorverlag.com