Interview Filter

AMORPHIS (ESA HOLOPAINEN)

HEY, ESA! DIE TOUR LÄUFT SCHON EINE WEILE FÜR EUCH. WIE IST DIE STIMMUNG IN DIESEM FINNISCHEN PACKAGE? Sehr gut, alles coole Leute. Die Stimmung ist durchweg gut. Wir sind jetzt gut 2 Wochen unterwegs und die Shows waren bislang durchweg wirklich gut. So kann es weiter gehen! WIE SIEHT ES BACKSTAGE BEI EUCH AUS? FEIERN DIE JUNGEN WILDEN (AMORAL) UND IHR LEHNT EUCH ALS ERFAHRENE MUSIKER EHER ZURÜCK? Meinetwegen können die feiern ohne Ende. Die sind ja nicht mit bei uns im Bus, daher stören uns die Folgen dann nicht so, haha! Aber im Ernst, die wissen schon, was sie machen und übertreiben es meist nicht so. Die gehen das schon richtig an. Denn wenn man in einem Van tourt, kann man nicht so feiern, denn dann ist man am nächsten Tag erst recht ziemlich durch, was ja auch nicht Sinn der Sache sein kann, hehe. AMORAL HABEN JA MIT ARI DEN GEWINNER EINER CASTING-SHOW IN IHREN REIHEN. WIE SIEHST DU SEINE ENTSCHEIDUNG, NACH EINEM DOPPEL-PLATIN ALBUM UND EINER GOLD-PLATTE NUN WIEDER MIT EINER RICHTIGEN BAND ZU SPIELEN? Ja, „Idols-Ari“, haha. Ja, ich denke, dass es erstmal schon was Neues für ihn war. Vorher als Solo-Star mit vielen verkauften Alben unterwegs und nun wieder in einer Metal-Band. Aber ich denke, dass diese Sache für ihn nun einfach durch ist und er neue Wege und Herausforderungen braucht. Da kommt so eine Band natürlich genau richtig, denn das ist das, wo er herkommt und was er liebt! Passend dazu hat sich auch AMORALs Musik entwickelt, so dass alles nun gut harmoniert. Klar, es wäre sicherlich der einfachere und sicherere Weg gewesen, weiter als Solo-Künstler zu arbeiten. Aber ich denke, es ist einfach die Herausforderung und auch das Band-Leben, was ihn gereizt und gefehlt hat. ZURÜCK ZU EUCH. „SKYFORGER“ IST NUN SCHON EIN HALBES JAHR RAUS. HAT SICH DEINE SICHT MIT EIN WENIG ABSTAND VERÄNDERT? VIELLEICHT DOCH WAS, DASS DU GERNE ÄNDERN WÜRDEST ODER EINFACH EIN SONG, DER SICH NUN ALS DEIN FAVE ENTPUPPT HAT? Mhm, ich bin noch immer sehr zufrieden mit dem Album und ich denke auch weiterhin, dass wir für diese Songs, für dieses Album alles genau richtig gemacht haben. Ich will nun nicht sagen, dass es unser bestes Album ist, denn da hat sicherlich jeder seine eigene Meinung. Aber jetzt mit Tomi als Sänger ist es sicherlich unser bestes und wichtigstes Album bis dato. NUN NATÜRLICH DIE KLASSISCHE FRAGE NACH DER SETLIST. DAS IST IMMER EINE SCHWERE AUFGABE. ICH HABE GESEHEN, DASS IHR DEN „ECLIPSE“-SONGS NUN AUCH MAL MEHR PAUSEN GÖNNT… Weiterhin wollen wir möglichst von jeder Platte was spielen und das gesamte Spektrum abdecken. Aber richtig, das ist schon nicht einfach. Das Augenmerk liegt aber klar auf den letzten drei Alben und da natürlich besonders auf dem neuen. Besonders in Finnland ist das mit dem Set so ne Sache, weil viele Fans da tatsächlich gleich zu mehreren Shows kommen und dann natürlich gerne jedes Mal ein anderes Set hören würden. Aber die müssen auch verstehen, dass auch immer Leute da sind, die auch einmal nur kommen und nicht das Set bereits auswendig kennen. Wir können halt nicht jede Show ein komplett neues Set spielen. Aber ich denke, dass wir für diese Show schon das richtige ausgewählt haben und wir haben auch 3 Sets, die sich ein wenig unterscheiden, so dass sich jede Show immerhin ein wenig unterscheidet. Aber die Grundlage an Songs bleibt gleich. ICH HABE GEHÖRT, DASS IHR „SMITHEREENS“ LIVE SPIELT? STIMMT DAS? Hahaha, Nein… nicht wirklich. Wir nutzen das als ein kleines Intro zu „The Smoke“, aber es wäre sicherlich mal eine interessante Sache gewesen, haha! ZU „SILVER BRIDE“ HABT IHR EIN EINDRUCKSVOLLES VIDEO GEMACHT UND NUN STEHT MIT „FROM THE HEAVEN OF MY HEART“ EIN NEUES AN. WAS KÖNNEN WIR DA ERWARTEN? Das wird dieses Mal ein Live-Clip sein! Ich hab die finale Version selbst noch nicht gesehen. Aber wir haben da einige Aufnahmen von den diesjährigen Festivals zusammengeschnitten. Sehr cool, aber nicht wirklich etwas so besonderes, haha. GERADE MIT DEN STORIES ÜBER DIE KALEVALA IN DEN LETZTEN DREI ALBEN HÄTTET IHR JA EINE GRUNDLAGE, EINEN RICHTIGEN FILM ZU DREHEN BZW. DEN SOUNDTRACK DAZU ZU BIETEN. Oh ja, das wäre sehr interessant. Es war sogar an einen finnischen Regisseur herangetragen worden, die Geschichte von Kullervo, über den ja das „Eclipse“-Album geht, zu verfilmen. Leider ist aus der Idee nie etwas geworden, weil die Finanzierung eines solchen Projekts nie zu Stande kam. Schade… Es gibt immer wieder Ideen und Versuche von verschiedenen Regisseuern, aber so wirklich klappt das nicht, weil das doch ein sehr großes Projekt werden würde. Aber vielleicht irgendwann… PETER JACKSON WÜRDE DAS SICHER HINKRIEGEN, HAHAHA! Hahaha, ganz sicher! Aber die Sache ist einfach, dass der „Herr der Ringe“ weltweit bekannt ist und die Gesichte der Kalevala doch eher ein finnischer Mythos ist, der über die Grenzen hinaus nur wenig bekannt ist. VOM FILM KOMMT MAN SCHNELL AUF DVD… DA WIRD DOCH SICHER WAS KOMMEN 2010? Auf jeden Fall! Wir haben schon einen coolen Live-Clip vom Summer Breeze. Der Auftritt könnte sicherlich auch auf der DVD landen. Aber das nur als Bonus. Wenn wir zurück nach Finnland kommen, werden wir eine Show in Oulu mitschneiden. Das wird dann als Hauptshow auf der DVD landen und dazu noch natürlich einiges an Bonus-Kram, ist ja klar. DAZU DANN AUCH GLEICH EIN LIVE-ALBUM? Ja, auch das hatten wir angedacht. Aber dann haben wir uns erstmal für eine Compilation entschieden, für die wir einige alte Songs neu und mit Tomis Vocals einspielen. Das wird sicher auch interessant… UND DA DER TOMI NR. 2 JA AUCH NOCH DABEI IST, KÖNNTEN BEIDE JA DIE ALTEN SONGS MAL ZUSAMMEN EIN-GROWLEN, HAHA! Richtig, du hast es erfasst, haha. Aber wartets mal ab! ICH PERSÖNLICH FINDE DIE AKUSTIK-VERSION VON „MY KANTELE“ GROSSARTIG. WIE WÄRE ES GENERELL EINE ART UNPLUGGED-ALBUM ZU MACHEN? Das ist definitiv schon seit vielen Jahren eine immer präsente Idee bei uns, die wir auch nie aus den Augen verloren haben. Wir müssen halt mal schauen, wann wir das wirklich entsprechend umsetzen können. NACH DIESER TOUR GEHT’S DANN FÜR WEITERE SHOWS ZURÜCK NACH FINNLAND… UND WAS STEHT DANN FÜR 2010 AN? NOCH NE TOUR? ODER DOCH NE PAUSE? Ja, zurück nach Finnland und auch wiedermal nach Helsinki, haha! Aber für 2010 ist der Plan natürlich, erstmal die DVD und die Compilation fertigzustellen. Aber natürlich werden wir auch weiter live aktiv sein und u.a. nach China und Japan gehen. Wir haben also noch einige offene Stellen, die wir mit diesem Album abarbeiten wollen. Und evtl. kommen wir nochmal nach Europa nächstes Jahr! EINE INTERESSANTE SACHE, IM INTERNET GIBT ES EINIGE FAN-PAGES, DIE SICH NUR AUF EURE ERSTEN ALBEN KONZENTRIEREN. WIE SIEHST DU DAS, WENN SICH EINIGE FANS NICHT WIRKLICH DEN NEUEN ALBEN, AB „ELEGY“, ÖFFNEN WOLLEN ODER KÖNNEN? Ist schon abgefahren, haha. Aber ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Einerseits verstehe ich das schon, weil wir uns ja doch sehr weiter entwickelt haben. Aber andererseits ist es traurig, dass einige Fans unserem Weg nicht folgen wollen oder auch können. Aber an sich sind wir auch froh über jeden, der überhaupt irgendeines unsere Alben gut findet, haha! NACH DER TRILOGIE ÜBER DIE KALEVALA, WAS DÜRFEN WIR ALS NÄCHSTES VON AMORPHIS ERWARTEN. GIBT ES SCHON IDEEN FÜR NEUE SONGS? UND WIE WIRD SICH EUER STIL ENTWICKELN? Die letzten drei Alben hängen so eng zusammen, dass es wirklich schwer ist, wo es in Zukunft hingeht. Es kann sicherlich ähnlich werden, aber auch einige neue Facetten im Sound sind denkbar. Aber da wissen wir auch noch nicht, wo es hingeht. Aber grundsätzlich wird es weiterhin um nordische Mythen gehen und auch die Kalevala wird wohl immer ein gewisser Einfluss in unserer Musik sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AMORPHIS auf terrorverlag.com