Interview Filter

BLACK MESSIAH (ZAGAN)

ALS ERSTES EINMAL GRATULATION ZUR NEUEN SCHEIBE. WIE LIEF DIE PRODUKTION DES NEUEN MATERIALS? WIE ZUFRIEDEN BIST DU MIT DEM ERGEBNIS? Danke. Die Produktion lief diesesmal ziemlich reibungslos ab. Wir haben eine Menge Zeit gehabt und konnten auch mal das ein oder andere probieren. Das war alles in allem ein sehr ruhiges arbeiten was uns allen ziemlich viel Spaß gemacht hat. Der Sir Percy vom SSE Studio in Essen war unser Produzent und wir sind ihm sehr dankbar für das was am Ende rausgekommen ist. Ich bin sehr zufrieden mit dem Sound und den Arrangements der Songs und denke, dass wir da ein gutes Album auf die Beine gestellt haben. NACHDEM SICH DAS BANDKARUSSELL BEI BLACK MESSIAH SO OFT GEDREHT HAT, STELL DOCH BITTE FÜR ALLE, DIE DIE BAND NOCH NICHT KENNEN, EUER AKTUELLES LINE UP EINMAL VOR. Gerne, also da haben wir erst mal den Zoran, der bei uns die Klampfe bedient und auch fürs Songwriting zuständig ist. Dann ist da unser Hupenkönig, der Hrym, der die Keyboards und Synthis unter seiner Fuchtel hat und ebenfalls Songs schreibt. Dann haben wir den Meldric, der ebenfalls eine Gitarre umgeschnallt hat und unser neuestes Mitglied der Garm, der unser Bassist ist. Tja, dann bin ich noch dabei und spiele Gitarre, Violine und Mandoline und singe wenn man das denn so nennen mag. Ich schreibe auch Songs und alle möglichen Texte sind auf meinem Mist gewachsen. WIE FEST IST NUN DAS AKTUELLE LINE UP ABZÜGLICH DES AUSGESTIEGENEN SCHLAGZEUGERS? Ja, das ist momentan unser Problem. Wir haben keinen festen Schlagzeuger. Wir arbeiten zwar gerade mit dem Mike Bröker zusammen, damit wir wenigstens bühnentauglich sind, aber er ist nur eine Aushilfe. Ansonsten ist unser Line-Up so wie es im Moment steht fest. Ich hoffe auch nicht, dass sich daran in nächster Zeit etwas ändert. HABT IHR NUN SCHON EINE FESTE LÖSUNG FÜR DEN POSTEN ODER ARBEITET IHR NOCH IMMER MIT MIKE BRÖKER? KÖNNT IHR EUCH SOGAR VORSTELLEN, IHN ALS FESTES MITGLIED DER BAND ZU GEWINNEN? Der Mike ist ein genialer Schlagzeuger der eigentlich alle unsere Sachen sofort spielen konnte. Ich würde mich freuen, wenn uns das gelingen würde aber ich glaube, daraus wird nichts. Ich habe dahingehend schon mal mit ihm gesprochen, aber er hat einen Job, der es ihm nicht erlaubt, eine längere Tour zu spielen. Und das wollen wir ja eigentlich. Wir werden also leider weitersuchen müssen. Trotz alledem sind wir dem Mike zu sehr großem Dank verpflichtet, weil wir ansonsten einige unserer Gigs, sowie auch unsere CD-Präsentationsparty hätten absagen müssen. Danke Mike!!! ANFANG 2001 GINGEN DU UND NABAHM GETRENNTE WEGE, DA DU AUF DIE BÜHNE WOLLTEST, ER ABER AN EIN STUDIOPROJEKT DACHTE. WIE SIEHT ES NUN MIT EURER LIVE-AKTIVITÄT AUS? WIE UMFANGREICH WIRD EURE KOMMENDE TOUR SEIN? Nun, ich weiß, dass wir im Februar eine Tour machen. Sie wird etwa 10 Tage gehen. Ich habe allerdings noch keinerlei Tourdaten oder Locations vom Tour Manager bekommen. Ich hoffe, dass wir endlich mal in einige Regionen kommen, wo wir noch nicht gespielt haben. Geplant ist aber für das Ende des Jahres noch eine Tour in etwa derselben Größenordnung. Mal sehen ob, wir das alles hinbekommen. Auf jeden Fall werden wir wieder auf einigen Festivals zu Gast sein und auch ansonsten ein paar Konzerte spielen. Ich denke, dass derjenige, der uns sehen will das dieses Jahr auch schaffen kann. WENN IHR DIE FREIE WAHL HÄTTET: MIT WEM WÜRDET IHR GERNE MAL TOUREN, EGAL OB AUS DEM METAL ODER NICHT METAL, TOT ODER LEBENDIG? Coole Frage. Also ich würde gern mal mit VENOM in der Urbesetzung, Quorthon (R.I.P.) oder Hannes Wader auf Tour gehen…..obwohl letzteres wohl nicht so ganz zusammen passt. Kommen wir nun zum neuen Album – „Of Myths and Legends“. Um was geht es inhaltlich im Einzelnen? Dieses Mal haben wir es, wie der Name es auch schon sagt, ausschließlich mit Geschichten aus der nordischen oder germanischen Mythologie zu tun. Es sind teilweise Geschichten, die man in alten Werken so nachlesen kann, und andere sind eher wie ein Roman zu betrachten, also fiktiv. Wieder andere Songs sind Reiseberichte, wie zum Beispiel Erik, der Rote. Dieser Song beschäftigt sich mit den Fahrten die er gemacht hat, um Grönland zu entdecken. Es ist also eine bunte Mischung aus den Legenden der heidnischen Glaubensrichtungen aus dem Norden Europas. Ich glaube, dass Leute die ein Faible für Geschichten und Legenden haben an dieser Scheibe ihre Freude haben können. IHR BEDIENT EUCH JA BEI DIESEM WERK SEHR STARK DER ALTEN MYTHEN RUND UM ODIN, DIE WIKINGER UND DEN ALTGERMANISCHEN GLAUBEN. WIE PASST DA EIN SONG WIE „MOSKAU“ HINEIN? Das ist einfach ein geiler Metal-Song, wenn man sich das Riffing ansieht. Wir haben den einfach mal im Proberaum zusammen gespielt und ihn auf unseren Stil getrimmt und wir hatten eine Menge Spaß daran. Da wir uns alle dahingehend einig sind, dass wir das machen, worauf wir Lust haben, fiel es uns nicht schwer diesen Song mit auf die Platte zu packen. Außerdem passt er sogar textlich rein, denn Moskau ist eine sehr interessante und geschichtsträchtige Stadt, über die es ebenfalls viele Mythen und Legenden gibt. IHR HABT DIESE COVER VERSION JA AUCH SCHON LIVE VORGESTELLT, WIE WAREN DIE REAKTIONEN? SEID IHR BEINHARTE RALPH SIEGEL FANS ODER WOLLTET IHR AUCH MAL ZEIGEN, DASS PAGAN METAL NICHT IMMER GRIMMIG/ BÖSE SEIN MUSS? Ich halte es für totalen Schwachsinn, wenn jemand behauptet Pagan Metal müsse grimmig und böse sein. Hier geht es thematisch ja um unsere Vorfahren und um die Völker, die früher gelebt haben. Ich denke nicht, dass die ihr Leben lang grimmig auf nem Baum saßen und Eichhörnchen erschreckt haben, ich glaube vielmehr, dass auch diese Leute ihren Spaß hatten. Die haben genauso ihre Scherze getrieben und genauso gefeiert wie wir’s heute tun. Wenn jemand behauptet, es wäre alles nur ernst gewesen damals, hat er für mich nicht mehr alle Nadeln an der Tanne. Ich mag Leute nicht, die nur ernst sind, und Metal Konzerte sind kein Wettbewerb im böse gucken. Ich möchte, dass die Leute die unsere Konzerte besuchen genauso viel Spaß haben, wie wir auch. Desweiteren ist es mir auch egal ob man sagt, BLACK MESSIAH sei eine Pagan Band. Wir sind in erster Linie Metaller und wir verhalten und geben uns auch als solche. Natürlich spielt der heidnische Glaube in meinem Leben eine große Rolle, aber trotzdem kann ich Spaß haben und auch mal lachen… eigentlich tue ich das dauernd. Ich denke nicht, dass die Götter mich deshalb hassen. Die Reaktionen der Leute auf die Coverversion waren fast immer positiv. Ich meine, das sieht man ja daran, dass die Halle tobt, wenn wir den Song live bringen. SONGS, WIE ZUM BEISPIEL DAS „SAUFLIED“ ERINNERN MICH EIN WENIG AN RIGERS „AUF DIE AHNEN“ BIS HIN ZU DEN BÖHSEN ONKELZ MIT IHREM „AUF GUTE FREUNDE“. WO SIEHST DU DIE MUSIKALISCHEN EINFLÜSSE FÜR DICH UND DEINE BAND? Sicher nicht bei RIGER oder den ONKELZ, mehr möchte ich zu diesen Bands nicht sagen. Ich denke eher, dass wir uns einen Sound zusammengestrickt haben, der eine Mischung aus dem ist, was wir alle hören. Fest steht eigentlich nur, dass BLACK MESSIAH immer melodiös ist und dass es uns allen gefallen muss. Da wir normalerweise 6 Leute in der Band sind und jeder seinen eigenen Geschmack hat, haben wir auch verdammt viele Einflüsse drin. Das reicht vom Heavy Metal über Black Metal bis hin zum Folk oder zur Klassik. Wir lassen uns da nicht beschneiden und werden auch weiterhin das tun, was uns in den Kopf kommt. EUER NEUES WERK WIRD BETONT ALS PAGAN METAL BESCHREIBEN. WIE WICHTIG IST DABEI DIE TRENNUNG VON BLACK UND PAGAN METAL FÜR DICH? Interessiert mich überhaupt nicht. Wenn die Musik gut ist, ist alles OK. Ob da jetzt einer Pagan Metal, Viking Metal (was uns am ehesten beschreiben würde) oder Black Metal zu sagt, ist egal. Es ist Metal und es rockt. Textlich ist es sicherlich kein Black Metal… aber wie gesagt. Es ist mir egal. IST DER GLAUBE AN DIE ALTEN GÖTTER NUR EIN BESTANDTEIL DER BAND ODER BEEINFLUSST DIES AUCH EUER ALLTÄGLICHES LEBEN? Jeder von uns ist da anders. Es gibt keine Bandmeinung. Das Thema Glauben ist eine sehr persönliche Sache. Im Gegensatz zu den Christen ist es z.B. nicht meine Art, anderen das aufzuzwingen, was ich glaube. Ich kann nur sagen, dass wir vom Atheismus bis hin zum Glauben an die alten Götter alles innerhalb der Band an Ansichten abdecken … außer halt Anhänger irgendeiner heutigen Weltreligion. IN DEM ZUSAMMENHANG STEHT DANN DOCH DIE FRAGE, WIE IHR DAS VERHÄLTNIS VON RECHTEM GEDANKENGUT ZU PAGAN METAL SEHT? HATTET IHR SCHON PROBLEME MIT DER ANTIFA? WIE KANN MAN VERHINDERN, ALS BAND IN DIESEM SEKTOR MIT RECHTEN CHAOTEN IN EINEN TOPF GESCHMISSEN ZU WERDEN? Warum sollen wir Probleme mit der Antifa haben? Ich bin voll deren Meinung. Ich hasse Nazis und ich hasse Faschisten. Pagan Metal hat nichts mit rechtem Gedankengut zu tun. Ich weiß auch nicht, warum das heutzutage immer aufgebauscht wird. Sicherlich gibt es rechte Idioten in dieser Pagan Metal Szene, aber das sind alles Leute, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben. Ich halte es für ein Verbrechen, unsere Ahnen mit einem solchen Schwachsinn zu beschmutzen. Leute, die der Meinung sind, dass Heidentum und Rechtsradikalismus in einen Topf gehören, haben ungefähr so viel Ahnung von Historie wie ne Kuh vom Flugzeug fliegen. Die sollen sich einfach mal ein Geschichtsbuch zur Hand nehmen und nach faschistoiden Wikingern oder rechtsradikalen Germanen suchen. Fremde Kulturen waren für die damaligen Völker interessant und spannend und nicht verachtenswürdig. Das sind nur die Leute, die das in einen Topf schmeißen und das Ansehen unserer Vorväter damit besudeln. Die Krankheit des Nationalsozialismus ist in den 20ger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts aufgekommen und nicht im frühen Mittelalter. Es ist richtig, dass rechtsradikale Splittergruppen nordische Runen oder Symboliken für ihren Scheiss verwendet haben oder das auch immer noch tun. Aber es hat trotzdem damit nichts zu tun. So was mag ich überhaupt nicht. Außerdem ist diese Nazi-Scheisse nicht nur ein Problem der Pagan Metal Szene. Du findest diese Hohlbirnen doch überall. Ob in Techno-Discos oder im Kiosk um die Ecke. Das ist ein gesamtdeutsches, bzw. auch internationales Problem. Um nicht mit solchen Leuten in einen Topf geworfen zu werden, muss man einfach nur ganz klar Stellung beziehen. Das haben wir immer getan und werden das auch immer tun. Wir nehmen da kein Blatt vor den Mund. Wir mögen Nazis nicht. BLACK MESSIAH haben ja als reine Black Metal Band angefangen. Eure ersten Demos sind ja vergriffen. Wird es für die Fans einmal die Möglichkeit geben, dieses Material wieder zu hören? Ich hoffe nicht. Tatsache ist, dass das uralte Material wirklich nicht gut ist. Alles das, was vor der Sceptre-Scheibe abgelaufen ist, hat mit unserem heutigen Schaffen nichts mehr zu tun. Ich glaube, man würde die Leute enttäuschen, wenn man so was heutzutage auf die Allgemeinheit loslässt. Es bringt auch nichts, das Material noch mal neu aufzunehmen, das ist einfach nicht gut genug. WIE KAM ES EIGENTLICH ZUM WECHSEL ZU AFM-RECORDS? WELCHE GRÜNDE FÜHRTEN ZUM SPLIT MIT „EINHEIT PRODUKTIONEN“? Nun, es war halt so, dass klare Zusagen von Seiten Einheit Produktionen an uns nicht eingehalten wurden. Es sah kurzzeitig sogar so aus, als könnten wir den Laden dicht machen. Es kann halt nicht sein, dass ein Label eine Band hängen lässt, obwohl vorher klare Zusagen gemacht wurden. Da waren wir dann halt entsprechend sauer und haben die Konsequenzen gezogen. AFM hat dann bei uns angefragt, ob wir uns eine Zusammenarbeit mit denen vorstellen könnten. Natürlich konnten wir das. Es ist schon ein großer Unterschied zu Einheit Produktionen. SEID IHR MIT DEM WECHSEL ZUFRIEDEN? SCHLIESSLICH HABT IHR JA FRÜHER SCHON PROBLEME MIT LABELS GEHABT – WENN ICH DA SO AN „LAST EPISODE“ DENKE. Na ja, man merkt halt, wo man mit Profis zusammenarbeitet. Bei AFM ist das so. Es macht Spass und einem wird wirklich geholfen. Aber es ist ja auch für kleine Underground Labels nicht einfach. Dass man da Abstriche machen muss ist klar, aber man sollte wenigstens Zusagen einhalten. MICH WÜRDE NOCH INTERESSIEREN, WAS IHR VON DEN REUNIONS VON CELTIC FROST UND IMMORTAL SOWIE DER GESCHICHTE UM DEN SELBSTMORD DES DISSECTION-FRONTERS HALTET. NUR WENN IHR DIES KOMMENTIEREN MÖGT. Als ich von einer Celtic-Reunion, hörte war ich schwer begeistert. Die Begeisterung hatte sich dann allerdings schnell gelegt, als ich die neue Platte von denen gekauft hatte. Da war ich stinksauer. Ich finde diese Scheibe ist eine Verarschung an alle Fans. Hat nix mit Metal zu tun und klingt wie total sinnloses Grufti-Gesummse. Ich weiß echt nicht, was sich CELTIC FROST dabei gedacht haben. Diese I-Geschichte von Abbath hab ich noch nicht gehört, deshalb kann ich da nicht viel zu sagen. Und wenn jemand der Meinung ist, er muss sich umbringen, dann soll er es tun. Ich mag DISSECTION. Aber die Hintergründe seines Freitods kenne ich nicht. Hab mich nicht damit beschäftigt. INTERESSIERT IHR EUCH AUCH FÜR MUSIK AUS DEM NEOFOLK SEKTOR UND WENN JA, WER SIND EURE FAVORITEN? Da hab ich nicht soviel Ahnung von, aber ich glaube Du meinst da so Bands wie CURRENT 93 oder SOL INVICTUS, stimmts? Ich hab da früher mal ein wenig reingehört. Waren teilweise ein paar schöne Stücke bei, aber es ist nicht meine Welt. IST DIE RÜCKBESINNUNG AUF ALTE MYTHEN UND TRADITIONEN EINE MÖGLICHKEIT, DER GRAUEN GEGENWART ZU ENTFLIEHEN, DIE NUR AUF KOMMERZ UND LEISTUNGSDRUCK AUSGERICHTET IST? Das sollte jeder für sich selber wissen, was er damit anfängt. Mir ist es einfach wichtig, den Leuten hier mal etwas von unserer Geschichte und unserem alten und leider vergessenen Glauben näher zu bringen. Es kann nicht schaden, wenn man sich damit beschäftigt, wo man herkommt und wo unsere Wurzeln sind. Leider hat das Christentum vieles zerstört. Ich glaube, dass wir Stärken aus dem Wissen unserer Ahnen ziehen können und dass uns das Wissen, welches in unserer ursprünglichen Kultur da war, nur weiterhelfen kann. Wie schon gesagt, fast alles wurde vergessen. Erinnern wir uns wieder daran und fangen wir an mal zu hinterfragen, was das Christentum, was ja ein Glaube aus dem vorderen Orient ist, hier bei uns eigentlich zu Suchen hat. Im Endeffekt hatten wir unseren eigenen Glauben und das war ein starker Glaube. Und das kann er heute auch sein. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden. UND SCHLIESSLICH, WO IHR AUS DEM RUHRGEBIET STAMMT: SEID IHR FUSSBALL-ANHÄNGER UND WENN JA, FÜR WELCHES TEAM SCHLÄGT EUER HERZ? ROT-WEISS ESSEN? Ohjeh……..nein !!! Ich bin Schalker durch und durch. Ich bin da wohl ein wenig extrem, was meine Liebe zum runden Leder angeht, denn es kann schon mal passieren, dass ich Proben absage wenn die Königsblauen spielen, aber egal. Liegt bei mir im Blut. Das hab ich wohl von meinem Vater geerbt. ABSCHLIESSEND BEDANKE ICH MICH FÜR DIESES INTERVIEW, WÜNSCHE EUCH VIEL ERFOLG UND ÜBERLASSE DIR DIE LETZTEN WORTE. Herzlichen Dank für das interessante Interview. Hat mir viel Spass gemacht. Glück Auf !!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BLACK MESSIAH auf terrorverlag.com