Interview Filter

CRADLE OF FILTH (DANI FILTH)

HEY DANI, ICH HABE EURE PLATTE „THORNOGRAPHY“ VOR WENIGEN TAGEN ZUM ERSTEN MAL GEHÖRT… Und du hasst sie…. Hehe WOHER WUSSTEST DU DAS? HAHA, NEIN SPASS… ICH VERFOLGE C.O.F. SCHON, SEITDEM ICH DAMALS NOCH VOR DEM DEBÜT IRGENDWO DIE DEMOS AUFGEFRIFFEN HABE… UND ICH MUSS SAGEN, DASS MIR BISLANG JEDES ALBUM GUT GEFÄLLT. AUCH WENN MAN, WIE JETZT WIEDER, AUCH MAL SO EINIGE ZEIT BENÖTIGT, UM SICH HINEIN ZU HÖREN… Genau, das ist es! Es ist immer CRADLE OF FILTH, aber es ist immer etwas anderes und neues. Auch diesmal klingt die Platte zuerst gewöhnungsbedürftig, kommt aber dann richtig durch. Es soll halt nie langweilig werden. Wie langweilig wäre das denn, wenn wir immer dieselbe Platte machen würden? Bei SLAYER sagen viele, und auch ich habe das damals schon so geäußert, dass man gerne ein zweites „Reign in Blood“ bekommen möchte. Doch dann, als ich älter wurde und selbst in dieser Situation war, dachte ich mir, dass man sich ja so selbst einsperren würde. Man würde einfach nur Part II, Part III, Part IV machen und das würde sicherlich auch immer gut klingen. Aber man würde nicht weiter kommen und damit auch nicht besser werden. Bei dem neuen Album haben wir uns wirklich Zeit genommen, um es so hinzubekommen, wie wir es wollen und wie es uns gefällt. Würde es mir in irgendeiner Weise nicht zusagen, würde ich bestimmt nicht auf Promo-Tour gehen oder es überhaupt veröffentlichen! Also ja, ich finde das Album großartig. Und deswegen bin ich hier, und du hoffentlich auch, haha! Es kommt übrigens noch eine Special-Edt. raus, die wir „Harder, Darker, Faster“ nennen werden und die 5 weitere Songs und einige Gimmicks enthalten wird. „THORNOGRAPHY“ KLINGT ETWAS MEHR BACK TO BASICS. WENIGER POMPÖS, NICHT SO MASSIVE KEYS-PASSAGEN UND AUCH SARAHS GESANG IST NICHT SO OFT IM VORDERGRUND… ABER AUCH DIE BRACHIALEN BLASTS KOMMEN RECHT SELTEN ZUM ZUGE… Z.B. BEI „DIRGE INFERNO“ Ja, es ist ziemlich stripped down. Das Album geht ums Riff, den Rhythmus und die Atmosphäre. Wir haben dort die Blasts eingesetzt, wenn sie sich gut anfühlten und auch wirklich zum Song gehören. Nicht, weil x-mal Blasts im Album vertreten sein müssen. „Dirge Inferno“ ist da natürlich voll auf die Glocke, da passte das ideal. Doch überleg mal… Hast du jemals auf einer SLAYER-Platte einen richtigen Blast-Beat gehört? Auf „Reign in Blood“, der wohl „extremsten Platte aller Zeiten“? MHM, AUF DEM NEUEN ALBUM… Nein, nein… das ist auch nur … *tacktacktack tacktacktack* (Dani trommelt auf dem Tisch herum), kein echter Blast-Beat! Diese sind nämlich in Wirklichkeit langsamer… Wir spielen (trommelt weiter auf den Tisch…) was so 250 Beats bringt, was ne ganze Ecke schneller ist. Blasts gehen… (trommelt immer weiter…)… hört sich zwar zuerst durch die Anschläge schneller an, sind aber vielleicht nur… mhm, 220 Beats…wenn überhaupt… ADRIAN’S DRUMMING AUF DER PLATTE IST AUCH WIRKLICH WIEDER HAMMERHART UND DENNOCH EXTREM MOSH…. Hey, Adrian hat wieder eine phänomenale Leistung abgeliefert! Den kann niemand toppen. Hey, das ist Adrian Erlandsson… was soll man da noch sagen? Adrian Erlandsson! Und genau deswegen ist er auch in der Band! Es gibt keinen einzigen Makel an seinem Drumming! Der Mann bringt genau das, was wir eben sagten. Der braucht keine Blast-Beats und spielt dennoch härter als alle anderen und dabei genauer und perfekter dazu! Er spielt den perfekten Beat… „Libertina Grimm“ könnte eigentlich fast WHITE STRIPES sein, doch Adrian spielt da so hammerhart, dass es fast nicht zu glauben ist…. (Dani trommelt aufgeregt aufm Tisch herum). Unglaublich der Kerl! LYRISCH BAUST DU FÜR DIE ALBEN SEHR OFT EINE ART STORY-KONZEPT UM DIE SONGS. WIE SIEHT DAS DIESMAL AUS? Grundsätzlich geht es um die gleichen Thematiken, wie auch bei „Nymphetamine“. Dabei geht aber jeder Song wieder um etwas eigenes, was jetzt aber den zeitlichen Rahmen sprengen würde. Aber es gibt keine durchgehende Story durch das gesamte Album GIBT ES BESTIMMTE WICHTIGE SONGS? FAVES? Alle Tracks sind gleich wichtig, sonst würden sie es nicht aufs Album schaffen und ich würde hier nicht sitzen! Aber sicherlich habe ich auch meine Faves, die aber auch variieren. Mein Fave ist „Under Huntress Moon“, welches für mich eine Art Reminiszenz an „Dusk and her Embrace“ darstellt. Wir hatten tierischen Spaß bei dem Track, da wir da auch einfach plump bei CELTIC FROST geklaut haben, haha! Dieses „hey, here we go“ ist total abgekupfert, hahahaha! Und es kommt richtig cool! Wir hatten im Ganzen sehr viel Spaß mit der Platte! MIR FÄLLT VOR ALLEM AUF, DASS ES IM GANZEN VIEL SPONTANER UND NICHT SO DURCHGEPLANT KLINGT, WIE Z.B. DIE RICHTIGEN KONZEPT-ALBEN… Ja, wir hatten auch so einige Anläufe nötig, um die endgültige Running Order festzulegen, weil jeder Song immer funktioniert hätte. Andy Sneap hat da so ein kleines Programm, mit denen man die Songs ganz schnell hin und her schieben kann…*mhm… nein…nein… doch… nein… auch nicht… oder doch… neee, lieber doch anders… warte mal*, haha. Das hat den ganzen Tag gedauert, hat aber tierisch Spaß gemacht! EINER MEINER FAVES IST „TONIGHT IN FLAMES“… ÜBERRASCHEND DABEI… ist der Gesang… ….. IST DER GESANG… Ha, jeder sagt das! DU HAST EINE GROSSARTIGE VIELFALT AN VOCALS, ABER WIRKLICH CLEANER GESANG WAR BISHER NICHT DABEI…WESWEGEN DIR DAS WOHL AUCH DIE WENIGSTEN ZUTRAUEN. Ich kann clean singen. Das Problem dabei ist, dass ich dann wie so ein kleines Mädel klinge, hahaha. Deswegen lasse ich es eigentlich! So war es zwar ungewöhnlich, aber nicht unbedingt etwas Schwieriges für mich. Ich musste es nur schaffen, es richtig rüberzubringen. „The Foetus of a new Day kicking“ ist ein weiterer Song, bei dem ich clean singe und auch bei „I am Thorn“. Dort wurde übrigens der Song um eben diese Vocal-Lines herum geschrieben, was wir zum ersten Mal so gemacht haben. Es ist eben eine Entwicklung… Es sind halt Songs, zu denen die Fans auch mitsingen können. Wer kann schon zu den Songs auf „Vempire“ mitsingen? Mhm… außer Count Grishnackh vielleicht…. Hahaha… wenn er das je macht, bring ich ihn um, haha! Spaß… Übrigens, nur bei „The Byonic Man“ singt Ville Valo von HIM mit und nicht ich. JA, DA WAR ICH IM VORFELD RECHT GESCHOCKT, WEIL ICH NICHT SO EIN FAN VON DENEN BIN… ABER ES KOMMT IM HINTERGRUND DOCH RECHT PASSEND RÜBER… Wir hatten den Part bereits fertig geschrieben und ich habe auch versucht ihn einzusingen, aber da habe ich mich tatsächlich wie ein kompletter Honk angehört, haha. Der Song handelt ja von Lord Byron, der berühmte Poet, und auf der gesamten Welt ist Ville Valo die Person, die perfekt für diesen Charakter passt. Und glücklicherweise hat Ville sofort zugesagt und den Part eingesungen, obwohl er mitten auf Tour war zu dem Zeitpunkt! Und es wirkt sehr schön unterschwellig. Wir wollten auch kein großes „feat. Ville Valo“-Trara machen. ES GIBT AUCH WIEDER EINE COVERVERSION… DIESMAL „TEMPTATION“ VON HEAVEN 17 Bei dem Song singe ich übrigens wirklich nicht, haha. Die junge Dame heißt DIRTY HARRY… EINE JUNGE DAME NAMENS DIRTY HARRY… OKAY… Hehehe, ja sie kommt auch aus England und war dort in den letzten Jahren recht erfolgreich. Hat zuletzt auch mit TOMMY LEE gearbeitet. Sie lebt nun in den USA und kommt extra rüber, um mit uns das Video zu „Temptation“ zu drehen. Wir drehen übrigens das ein oder andere Video zur Platte und fangen damit an, weil es sicher sehr abgefahren wird. Genaueres kann ich aber noch nicht sagen… VIDEOS… WIRD ES AUCH EINES ZU „LIBERTINA GRIMM“ GEBEN, WELCHES JA SCHON JETZT VON ALLEN ABGEFEIERT WIRD, WEIL ES SO…. „GROOVY“ IST… Grrrrroooovyyyy?????? SO JEDENFALLS DIE WORTWAHL IN EURER PROMO-INFO… Argh (schlägt die Hände über den Kopf zusammen), DAHER kommt das… ich hab mich schon gewundert, weil echt jeder damit ankommt, dass es „grrrrooovvyyy“ ist. Man man, das ist doch eine Bande von… ähm… haha.. man, mit dieser Werbung wird sich sicherlich Fenriz von DARKTHRONE das Album kaufen… WEIL DEREN NEUE SCHEIBE AUCH „GRROOVYYY“ IST? Haha… aufhören, das ist nicht fair. „Too old, to cold“ ist wirklich ein Genie-Streich! WOBEI VIELE „TRUE“ BLACK METAL-FANS SAGEN WERDEN, DASS DER SONG UND GERADE DIE ZEILE „YOU CALL YOUR METAL BLACK? IT’S JUST SPASTIC, LAME AND WEAK“ U.A. AUCH AN EUCH GERICHTET SEIN KÖNNTE… Das sind die gleichen Spinner, die den Schwanz ganz schnell einkneifen und davon laufen, wenn’s mal wirklich hart auf hart kommt… in nem wirklichen Kampf, zum Beispiel… Pff… meine Mum würde diese Typen noch locker platt machen, haha. Aber so wird halt über uns und die Platte geredet, von daher kann es mir nur recht sein. Egal, ob man uns hasst oder cool findet! IST EH BLÖDSINN, WEIL MAN, WIE ICH Z.B., GROSSER MAYHEM-FAN SEIN UND AUCH EUCH COOL FINDEN KANN… Natürlich… diese Wimps waren sicherlich gerade mal geboren, als „Deathcrush“ raus kam… Habe die übrigens die erste Edt. im pinken Vinyl noch… ME TOO! Yeah, vor allem „Necrolust“ ist Hammer… (Der Schreiberling und sein Interviewpartner driften kurz ins Fachsimpeln über MAYHEM ab….) IHR HÄTTET JA AUCH EINEN MAYHEM-SONG COVERN KÖNNEN… Das wollten wir halt nicht. Wir wollten was Überraschendes machen… was so gar nicht zum Metal passt. Auf der Lmtd. Etd. wird übrigens noch eine Version von „Stay“ von den SHAKESPEAR SISTERS sein… auch sehr cool… und vor allem sehr gothic und düster…. MAL AN EIN COVER-ALBUM GEDACHT? HABT JA SCHON EINE REIHE ZUSAMMEN… Nein, wir packen die lieber auf Special Editions… „Temptation“ ist übrigens unsere erste reguläre Cover-Version auf einem Album. Die anderen waren immer auf Special-Editions… Ich hätte das nun auch als EP gemacht, aber die Produktion und auch das Endprodukt würden so fast dasselbe kosten, daher machen wir es nun als Special Edition des neuen Albums. Andy Sneap macht sich in wenigen Wochen an den Mix des ganzen. IHR HABT EINE NEUE KEYBOARDERIN DABEI, ROSIE. IST SIE EINE FESTES BAND-MITGLIED ODER NUR SESSION? Sie kam während der Aufnahmen in die Band und gehört dazu! Aber da alles schon im Gange war, ist sie halt nicht auf allen Bildern und Credits dabei… ES WURDE SCHON GESPASST, OB IHR DIESES MAL WIEDER JEMANDEN VON ANATHEMA HOLEN WÜRDET…, HAHA… Wir haben die wohl alle durch, haha… Aber mit den Line Up-Wechseln ist das so… Mhm, wie viele Leute seid ihr in Eurem Webzine?

IM METAL-BEREICH… SO FÜNF BIS SECHS Und es waren immer die gleichen von Beginn an… NEIN… Aber es läuft dennoch gut, wenn nicht besser… ABSOLUT, WIR HOLEN AUCH NUR GUTE LEUTE… Danke! Genau das gleiche ist bei uns der Fall. Punkt!… hehe… Bei James z.B. war es einfach, dass er zurück an die Uni wollte, um seinen Abschluss zu machen. Wie sollten wir uns da in den Weg stellen und warum sollten wir? Und dann heißt es wieder „Ihr habt ihn rausgeschmissen….“ – „Nein, er wollte wieder an die Uni…“ – „Quatsch, Ihr habt ihn rausgeschmissen, fertig!“…. Da kann man sagen, was man will… ÄHNLICH DIE SACHE MIT NICK (BARKER, EHEM. CRADLE OF FILTH OF FILTH-DRUMMER, DANN DIMMU BORGIR, NUN BENEDICTION)… Jaha, das ist auch so was. Wir verstehen uns echt gut! Letztens haben wir im Suff noch gemeint, wir sollten was im alten CRADLE OF FILTH- Line up machen… wäre doch cool… doch dann sagten wir uns, dass wir uns eh wieder streiten würden, wie wir was machen, also lassen wir das und trinken einfach weiter, hahahaha! Leute reden halt gerne… Blabbermouth… was für ein Dreck! UND DIE SITE LIEGT AUF DER ROADRUNNER-PAGE… HEHE… Ja, ich weiß…. Sachen gibt’s, die gibt’s eigentlich gar nicht, was? OK, THEMA TOURING. IHR HABT EINIGE FESTIVALS GESPIELT. WAR DAS ERFRISCHEND NACH DER STUDIO-ZEIT? Es war etwas stressig. Wir waren zu der Zeit im Studio um die Platte zu mixen. Also, raus… ins Flugzeug,… Festival… und wieder zurück. Stressig, aber auch spaßig. Eigentlich mag ich keine Festivals, aber diesmal war es cool. Wir haben uns gefreut raus zu kommen und dann haben wir uns gefreut weiter zu arbeiten… CLUB-TOUR? Startet in Türkei und Frankreich in Mitte November… HABE EUCH SCHON 33MAL LIVE GESEHEN… UND FREUE MICH WIEDER AUF EURE NÄCHSTEN KONZERTE… 33Mal?… Hölle.. dann musste Bescheid geben, wo du dann bist, damit wir gerade dich wieder überzeugen können, haha… NEBEN C.O.F. VERTREIBEN SICH EINIGE VON EUCH AUCH DIE ZEIT NOCH MIT ANDEREN PROJEKTEN… Richtig, Adrian ist derzeit mit NEEDLEEYE am Start, Charles hatte schon immer seine andere Band noch, Dave ist mit Sarah bei ANGTORIA… bei denen ich übrigens auch bei einem Song mitwirken werde… Und ich habe halt bei Roadrunner United mitgemacht… JA, MIT MATT VON TRIVIUM… Der Typ ist wahnsinnig… abgefahren. Der ist gerade 20 und ein unglaublicher Musiker. Bei dem Roadrunner Ding kam er an und meinte: „Ich habe letztens nicht pennen können, mir war langweilig und da habe ich diesen Emo-Song geschrieben“… ich erst „Uargh, Emo… what the Fuck…“ und dann hat er das Teil in die Anlage geschmissen und ich war total platt, weil das so ein Hammer-Song war…. Ich stand da nur und meinte: „Wha..…. Aaahh…. Öhhh….. Mhmm..“ (Dani stellt gestikulierend seine Sprachlosigkeit dar)… ein unglaublich talentierter Musiker… Was ich an ihm hasse, ist sein Alter… ich war damals nicht mal halb soweit, haha! DU BIST JA AUCH EIN GROSSER FAN VON MOVIES… Ja, ich habe bestimmt schon über 1000 DVDs angesammelt! HAST DU SCHON NEN NEUEN DVD-PLAYER… HABE GEHÖRT, DASS DU DEINEN AUS VERSEHEN IN DIE LUFT GEJAGT HAST… Ähm… ja…..Da habe ich nicht an die unterschiedlichen Spannungen gedacht. Es was ein Player aus den USA und ich habe da auch meinen Laptop und ne Cam her, doch die haben diese Umwandler eingebaut, so dass da nichts passiert. So habe ich das Teil zu Hause angeschlossen und meine Tochter Luna freute ich schon, weil wir einen Film schauen wollte, den ich auch aus Amerika mitgebracht habe… „Cars“ glaube ich… Dann habe ich das Teil angeschlossen und eingeschaltet und *boooom* war es hinüber, haha. Was für ein Idiot ich auch bin, haha! Ich habe den Player zurück geschickt, aber noch nichts weiter gehört… Und Luna ist auch glücklicherweise nichts passiert! IHR HABT JA „CRADLE OF FEAR“ GEDREHT UND DANN WAR DA MAL DIE REDE VON WEITEREN FILMEN MIT DIR… Ja, da war was geplant, aber immer kam was dazwischen. Erstmal waren einige Leute, die damals auch dabei waren mit diversen Filmprojekten beschäftigt und waren nicht verfügbar. Dann noch das Thema Geld. Wir sprachen mit Al (Alex Chandon, Macher von „Cradle of Fear“) und haben immer herumgerechnet, denn wir mussten ein gewisses Budget vorstrecken. Und auch nach dem wir einiges gekürzt hatten, war es noch locker 1 Million! Ok, für einen Film ist 1 Million nicht so viel, aber hey… 1 Million… Und vor allem ist da ja die Band und die hat absoluten Vorrang! Aber wir arbeiten daran und haben auf jeden Fall noch vor etwas zu machen. Ansonsten schreibe ich neben bei noch Gedichte und Geschichten… es kommt ja auch noch ein Buch… RICHTIG, ÜBER DAS BUCH GAB ES AUCH SCHON LÄNGER NICHTS MEHR NEUES… Es kommt Ostern 2007. Es war eigentlich anders geplant, doch je mehr wir daran arbeiteten desto mehr und mehr kam für den Inhalt zusammen und wir mussten schon einiges rausnehmen, damit ich nicht zu große Dimensionen annimmt…Aber es wird großartig, das kann ich Euch versprechen! ZUM ENDE MÖCHTE ICH DICH NOCH FRAGEN, WAS DU ÜBER DEN SELBSTMORD VON JON VON DISSECTION DENKST… Was für eine Verschwendung… Wir waren damals auch mal zusammen auf Tour und ich habe ihn als einen wirklich netten Kerl kennen gelernt. Ich weiß nicht, was dann mit ihm passiert ist. Als ich das von dem Mord hörte, dachte ich nur, was ist das für ein Idiot… man, ein Mord! Erst vor wenigen Tagen habe ich das neue Album „Reinkaos“ gekauft und finde das auch wirklich richtig gut! Und nur wenige Minuten später kam die Meldung, dass er Selbstmord begangen hat! Man… Paul (Allender, C.O.F.-Gitarrist) hat gestern mit einem Mädel am Telefon gesprochen und er meinte nur, dass der Kerl es verdient hat! Sie war total entgeistert, weil sie Jon verehrte, doch Paul meinte nur, dass es nur gerecht wäre, weil er schließlich jemanden getötet hat. Auge um Auge, Zahn um Zahn! Sein eigener Fehler… Das Mädel war wirklich sauer und knallte mit einem „Fuck off“ den Hörer auf. Ich kapier das nicht! Wie kann man nur einen Musiker vergöttern, der als Mensch ein kompletter Vollidiot ist? Jon war so ein netter Kerl, hatte eine wunderbare Freundin, eine coole Karriere und auch als Gitarrist war er richtig gut…die erste DISSECTION ist total Hammer! SEINE FANS SAGEN NUN, DASS ER SEINEN WEG ALS SATANIST GEWÄHLT HAT… ANDERE MEINEN ER KAM MIT DEM FLOP DER NEUEN PLATTE NICHT KLAR… Nein, nein… das hat damit nichts zu tun, fuck that! Ich glaube, er konnte einfach mit dieser Schuld nicht leben. Satan… was für Schwachsinn…Wenn es einen allmächtigen Gott gibt, dann herrscht und lenkt er alles… alles! Egal, ob Christen, Muslime.. sonst was! Wenn dann jemand in meinem Namen handelt und mir das gegen den Strich geht, dann schicke ich meinen „Angel of Death“, wie den der die Ägypter traf, und lösche alles aus… alles! Darum geht es übrigens auch in „I am the Thorn“. Und dann lasse ich es so aussehen, als wäre es die Schuld von allen, nur nicht von mir… hey, ich bin schließlich Gott! So mache ich das. Und wenn das so sein sollte (woran ich nicht glaube), dann hat Gott eben Satan aus genau diesem Grund erschaffen! Und er würde den Satan über die Erde schicken und seine Arbeit machen lassen. Ich bin kein Christ, schon gar nicht katholisch… aber ich schon auf eine Art religiös, eher im Pagan-Sinn würde ich sagen. Ich bete nichts und niemanden an. Mein ganzes Haus ist voll mit religiösen Dingen… Hindu… alles. Ich habe Bilder und Figuren von Shiva, Kahli, was aus Ägypten… Ich habe ein riesiges, wirklich riesiges Jesus-Bild an der Wand! Ein Bekannter aus einer Black Metal Band sah das und war total sprachlos und schaute mich nur an… Und ich meinte nur, dass ich ihm das wegen Dummheit überziehen müsste…“that’s how evil YOU are…“ Aber hey, da war doch nun noch einer aus Schweden tot, oder? JA; DER TYP VON SHINING WIRD SEIT EINIGER ZEIT VERMISST… SHINING… kenn ich nicht, aber ok… jedenfalls ist der wohl auch tot, wie ich gehört habe… Der hat doch schon vorher seinen Nachfolger bestimmt, oder? Wie krank… hat Jon eine Nachricht hinterlassen? So: „Tut mir leid, dass ich über CRADLE OF FILTH hergezogen habe. In Wirklichkeit habe sie total vergöttert…, meine Lieblingsband! Jon“ ?? Dann wäre er mein Held! „I’M GOING TO TRANSYLVANIA“ SOLL ANGEBLICH IN SEINEM ABSCHIEDSBRIEF GESTANDEN HABEN… Wie lachhaft … was ein feiger egoistischer Sack! Er dachte nicht mal an seine Family und seine Freundin, die er zurück lässt! Egoistisch! Ein großer Musiker, aber ein feiger Egoist!! WAS EIN SCHLUSSWORT! OK, IHR MÜSST ZUM FLUGZEUG, ALSO VIELEN DANK FÜR DEINE ZEIT UND WIR SEHEN UNS AUF TOUR!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CRADLE OF FILTH auf terrorverlag.com