Interview Filter

FAUN (FIONA RÜGGEBERG)

HALLO FIONA, MIR WURDE MITGETEILT, DASS IHR NICHT GERNE INTERVIEWS PER E-MAIL SCHREIBT. DESHALB ZUNÄCHST EINMAL EINEN GANZ BESONDEREN DANK AN EUCH. EUER NEUES ALBUM IST NICHT NUR ETWAS FÜR DIE OHREN. DAS UMFANGREICHE BOOKLET LÄSST GENÜGEND GELEGENHEIT ZUM BLÄTTERN, LESEN UND WOHLFÜHLEN. WAS WAR DENN ZUERST DA? DIE MUSIK ODER DIE IDEE ZUM BÜCHLEIN? Die meisten der Lieder auf der neuen CD begleiten uns schon sehr lange auf unserem Weg. Auch die Nachfrage nach einem Songbook war schon lange da und es bot sich an gerade mit dieser CD die Idee aufzugreifen. AUCH DER TITEL „BUCH DER BALLADEN“ HÖRT SICH SCHON GANZ BESONDERS AN. WER IST DENN AUF DIESEN SCHÖNEN TITEL FÜR DAS NEUE ALBUM GEKOMMEN? Der Herr S. Tyr, unser künstlerisches Mastermind. WANN STARTET DENN DIE TOURNEE FÜR DAS ALBUM? GEBT IHR BESONDERE KONZERTE HIERFÜR ODER REIHT IHR DIE NEUEN LIEDER IN EUER BISHERIGES REPERTOIRE EIN? Wir starten im Februar mit der acoustic-Tour, die uns durchweite Teile Deutschlands, nach Holland und in die Schweiz führen wird. Angelehnt an das neue Album werden wir an diesen Abenden die Themenwelten mittelalterlicher Sagen, Märchen und Mythen durchstreifen. IHR SEID EINE GEFRAGTE GRUPPE. WIE VIEL KONZERTE BEZIEHUNGSWEISE VERANSTALTUNGEN BESTREITET IHR EIGENTLICH PRO JAHR? Ich glaube im kommenden Jahr werden es an die 50-60 Konzerte sein DAS IST EIN VOLLES PROGRAMM. SEID IHR DABEI IMMER NOCH AUF MITTELALTERMÄRKTEN ANZUTREFFEN? WENN JA, WELCHE SIND EUCH DIE WICHTIGSTEN, DIE HIER AUF KEINEN FALL MISSEN MÖCHTET? Die Mittelaltermärkte waren sozusagen Fauns Wiege und werden uns sicher immer wieder anziehen. Die Atmosphäre auf einigen der ganz urigen und schönen Märkte ist sehr inspirierend und es ist schön, hin und wieder mit alten Weggefährten eine Nacht am Feuer zu sitzen. Waldreichenbach war zum Beispiel ein sehr schöner Markt letztes Jahr. Auf dem riesigen mittelalterlichen Wanderzirkus des MPS (Mittelalterlich Phantasie Spektakulum) fühlen wir uns auch seit langem zuhause. IHR TOURT MOMENTAN AUCH IN DEN USA RUM. WIE WERDET IHR DORT AUFGENOMMEN? WIE UNTERSCHEIDET SICH DIE SZENE DORT VON DER UNSRIGEN HIER? GIBT ES UNTERSCHIEDE? In den USA gibt es eine wirklich farbenfrohe und wunderbar euphorische Feen- und Elfenszene, wie wir sie hier gar nicht kennen. Unsere Musik wird begeistert aufgenommen und wir hatten gerade eines der im wahrsten Sinne des Wortes schillerndsten Konzerte unserer Karriere auf dem Faeriecon in Baltimore. Das Konzert war einfach fantastisch :-))  IN DER VERGANGENHEIT HATTET IHR IMMER OSTEUROPÄISCHE FOLKLORE IN EUERM PROGRAMM. ICH DENKE, ICH HABE AUF EINEM KONZERT AUCH SCHON MAL BULGARISCHE FOLKLORE GEHÖRT. AUF DER NEUEN SCHEIBE HABT IHR POLNISCHE FOLKLORE EINFLIESSEN LASSEN. HABT IHR EINE BESONDERE AFFINITÄT ZU DER OSTEUROPÄISCHEN FOLKLORE? WAS SIND DIE GRÜNDE DAFÜR? Öhm, wo? SEN POLSKA? HEISST DAS NICHT „POLNISCHER TRAUM“? Ach so, das. Nee das ist kein polnisches, sondern ein schwedisches Volkslied. Und überhaupt: Skandinavische Musik finden besonders Oli und ich seit langen sehr faszinierend, da sind wir musikalisch seelenverwandt. Aber wir lassen uns ja von verschiedenen kulturellen Klängen bewegen. Die osteuropäische Musik ist eine wilde und schöne Musik, die uns sicherlich beeindruckt hat und uns bewusst oder unbewusst immer wieder Inspiration schenkt. Besondere Affinität gibt es eigentlich nicht, außer dass wir eben einmal alle zusammen wie gebannt ein Konzert einer polnischen Folkband verfolgt haben. WELCHE SPANNENDEN PROJEKTE KÖNNEN WIR DENN NÄCHSTES JAHR VON EUCH ERWARTEN? Wir möchten für die großen verstärkten Konzerte einige neue Lieder mitbringen, sie live mit Euch zu voller Größe heranwachsen lassen und dann steht für 2010 auch schon der Studioplan für unser nächstes Album. WIRD ES AUCH WIEDER GEMEINSAME AUFTRITTE MIT OMNIA GEBEN? ICH FAND, DASS IHR ALLE ZUSAMMEN AUF DER BÜHNE IMMER EIN GUTES BILD ABGEGEBEN HABT. …möglich, geplant ist allerdings noch nichts in der Richtung. Traditionell werden sich unsere Bands auf den Festival Mediaval in Selb wahrscheinlich wieder etwas vermischen. APROPOS OMNIA, DA GIBT ES JA MOMENTAN KLEINE PERSONELLE UMBESETZUNGEN. IST SOWAS BEI EUCH ZU ERWARTEN? Nein, da liegt absolut nichts dergleichen in der Luft. Wir sind sehr glücklich mit unserer Besetzung. WOMIT WERDET IHR EURE FANS NÄCHSTES JAHR ÜBERRASCHEN? GIBT ES SCHON DIE ERSTEN IDEEN FÜR EIN WEITERES BALLADEN-BUCH? Wir arbeiten wie gesagt bereits auf hohen Touren an unserer nächsten CD, wollen uns aber alle Zeit nehmen, die es braucht, die neue CD entstehen zu lassen. So viel schimmert schon durch: es könnte sein, das sie etwas mit Äpfeln zu tun hat. VIELEN DANK FÜR EURE ZEIT, DIE IHR MIR UND DEM TERRORVERLAG GESCHENKT HABT. WIR WÜNSCHEN EUCH GROSSEN ERFOLG MIT DEM „BUCH DER BALLADEN“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FAUN auf terrorverlag.com