Interview Filter

FJOERGYN (STEPHAN/ANDREAS)

HALLO, WER SEID IHR? Stephan & Andreas WO SEID IHR? Jena WIE GEHT’S EUCH? Danke, gut… WELCHE INTENTION HATTEST DU, ALS DU FJOERGYN INS LEBEN RIEFST? WELCHE GEFÜHLE UND EMOTIONEN WOLLTEST DU DAMIT AUSDRÜCKEN? Fjoergyn ist für mich die Möglichkeit absoluter persönlicher Entfaltung. Es ist für mich ein Raum in dem ich meinen Emotionen freien Lauf lassen kann ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. (Gesellschaftliche Frustration verursacht durch aufschäumende Dekadenz und Naivität der perfekten Idee Mensch :-)…) Dank der modernen Medien ist es jedem Menschen möglich Tag ein Tag aus von Betrug, Vergewaltigung, und Mord zu erfahren, den wir untereinander zum Wohle unserer Selbst an unseren Mitmenschen verüben. (Erfahren wir dies innerhalb einer Regionalzeitung blättern wir unter Schock weiter um auf den nächsten Seiten nach Bekannten in den Todesannoncen zu forschen, bevor wir uns genüsslich über die Stellenannoncen innerhalb des Wirtschaftsteils hermachen, bei dem wir die Dramatik der Vorseiten schon wieder vergessen haben.) Zynisch betrachtet ist dies der Ausgangspunkt. Wir haben uns an unsere Taten und unsere Fehler dermaßen gewöhnt, dass sie uns lediglich noch für 2 Minuten schockieren, bevor wir sie unter dem Einfluss neuer Nachrichten vergessen. Wir klagen sie zwar an & verwehren uns sie zu tolerieren, nehmen sie aber als gewöhnlich wahr… deprimierend Ohne alle Menschen angreifen zu wollen, denke ich dass wir in einem Zeitalter absoluter Gleichgültigkeit leben…Wir resignieren und kapitulieren gegenüber dem, woraus wir kein Profit schlagen können… Das sollte man ansprechen KANN MAN SAGEN, DASS EURE HERKUNFT (THÜRINGEN) IN GEWISSER WEISE DEN MUSIKALISCHEN OUTPUT BZW. DAS FEELING BEEINFLUSST? ES SCHEINT MIR DOCH GENERELL EINE BESONDERE NATURVERBUNDENHEIT BEI EUCH ZU GEBEN. Meine Naturverbundenheit stammt aus meiner Kindheit, da meine Eltern viel mit mir wandern gegangen sind. Ich möchte dies jedoch nicht auf die Heimat beschränken, obwohl Thüringen ein wunderschönes Bundesland ist. DIE SONGS WURDEN ALLESAMT ZUNÄCHST MIT GEIGEN UND KLAVIER ENTWICKELT. WAR ÜBERHAUPT VON ANFANG AN KLAR, DASS DARÜBER EIN METAL GERÜST GELEGT WERDEN SOLLTE? INWIEFERN UNTERSCHEIDET SICH DERART VORGEHENSWEISE VON „NORMALEM“ METAL SONGWRITING? Tatsächlich stand dies nicht fest. Die konzeptionelle Umsetzung unterlag jedoch von Anfang an dem Thema ERNTE IM HERBST… Ich wollte die Songs derartig gestalten, dass man sie ohne lyrische Ergüsse verstehen und mögen kann. Da ich aber seit Jahren Metal höre experimentierte ich mit den Songs ein wenig und musste feststellen, dass es sich äußerst interessant anhörte… Vom Prinzip her war es ein Experiment, was sich zu seinem Vorteil entwickeln sollte. (Die „normale“ Vorgehensweise erschafft Musik für eine Bewegung. Ich wollte anfangs eine andere Richtung einschlagen und belästige eine solche Gruppierung nun mit dem Resultat…) IHR BENUTZT VIELE GENRE UNTYPISCHE ELEMENTE WIE ETWA HÖRNER. SIND DAS ALLESAMT COMPUTERSOUNDS ODER HABT IHR AUCH „ECHTE“ INSTRUMENTE VERWENDET? Es sind alles synthetische Klänge. Jedoch jedes dieses Sample entstammt einem realen Instrument. Das heißt, wir haben auf der einen Seite mit realen Instrumenten gearbeitet auf der anderen Seite wieder nicht. JEDER SONG BEINHALTET TEMPIWECHSEL, UNTERSCHIEDLICHE STIMMUNGEN UND DIVERSE GESANGSSTILE. WIE ENTWICKELT SICH DAS BEIM KOMPONIEREN? ACHTET IHR BEWUSST DARAUF, DIE STÜCKE ABWECHSLUNGSREICH ZU GESTALTEN ODER GESCHIEHT DIES SOZUSAGEN INHÄRENT, ALS AUSDRUCK EURER NATÜRLICHEN KREATIVITÄT? Die Tempiwechsel nimmst du überwiegend durch das Schlagzeug wahr, ob es schnell oder langsam gespielt wird. Komponiere ich einen Song, wird das Schlagzeug als letztes hinzugefügt. Hierbei achte ich lediglich darauf, wie sich die Stimmung des Orchesters zu der des Drums verhält. Danach entscheide ich. Ein Song muss in sich stimmig sein. Wechsel des Tempos oder gar des Tongeschlechts gehören dazu um einen Song abwechslungsreich zu gestalten. KÖNNT IHR KURZ DAS LYRISCHE KONZEPT DES ALBUMS SKIZZIEREN? IN DEM ZUSAMMENHANG: SEID IHR EHER MELANCHOLISCHE WESEN, DIE DAS HEKTISCHE TREIBEN UNSERER MODERNEN (MEDIEN)WELT MIT ARGWOHN BETRACHTEN? Melancholisch ist das falsche Wort. Ich bin sehr nachdenklich und an manchen Stellen sogar introvertiert. Ich habe einen festen Bekanntenkreis und hege kein Interesse daran ihn durch den Gedanken viele Menschen kennen zu müssen zu vergrößern. Leider kommt man nur sehr schwer um die moderne Welt herum, man kann es jedoch begrenzen. Mein Computer ist das beste Beispiel. Ich benutze ihn als Notationshilfe und beantworte mit ihm gerade Deine Mail. Es geht nicht ohne. Die angesprochene Hektik jedoch ist für mich eine Krankheit der modernen Zeit. Ich hasse Hektik. Ich bin ein sehr ruhiger und entspannter Mensch, der sich gerne ins Grüne zurückzieht. Somit kann ich jenem argen Treiben immer noch entkommen…Es ist zwar da, aber ich gehe ihm aus dem Weg… Das lyrische Konzept ist schwer zu fassen. Ich würde mich freuen wenn jeder Interessent seine eigene Interpretation für sich entdeckt. Meiner Meinung nach sind es Geschichten aus dem Leben, die jeder auf die ein oder andere Art und Weise schon mal erlebt hat… STEPHAN, DU MAGST IN BESONDERER WEISE FILM SOUNDTRACKS, WAS MAN DEINEN KOMPOSITIONEN AUCH ANHÖRT. KANNST DU MIR BITTE EIN PAAR DEINER LIEBLINGSKOMPONISTEN UND SOUNDTRACKS NENNEN!? Dvorák, Beethoven, Wagner, Prokovieff . Ich schildere dir lieber meine Lieblingsthemen: Conan, Forest Gump, Braveheart und (ganz wichtig) Gladiator!!! WELCHE ANDEREN KÜNSTLER AUS DEM METAL ODER NON METAL BEREICH FASZINIEREN EUCH? KÖNNT IHR ETWAS MIT FALKENBACH, DORNENREICH ODER DEAD CAN DANCE ANFANGEN? Ich mag diese Reihenfolge. FALKENBACH sind zeitlos beeindruckend. DORNENREICH gefallen mir bis zu „Herr von welken Nächten“… Ich fand das Debüt „Nicht um zu sterben“ und die „Bitter ists dem Tod zu dienen“ grandios… Sie waren sehr abwechslungsreich und strotzen vor Professionalität. Der Nachfolger war mir persönlich „zu ruhig“… Ich persönlich liebe Avantgarde Black Metal im Sinne von SILENCER, KATATONIA (DIABOLICAL MASQUERADE) und ULVER. Daneben höre ich für mein Leben gerne DEAD CAN DANCE, TORI AMOS, KARI RUESLATTEN, EMPYRIUM, TENHI, AUTUMNBLAZE usw…. HABT IHR SCHON DARÜBER NACHGEDACHT, WIE IHR FJOERGYN LIVE UMSETZEN KÖNNT? ODER IST DAS GAR NICHT GEPLANT? Wir arbeiten daran… Voraussichtlich werden wir im Herbst das erste mal die Bühne begrüßen… Schauen wir mal… MIT WEM WÜRDET IHR GERNE TOUREN, WENN IHR EUCH DAS AUSSUCHEN KÖNNTET? Mit dem Londoner Philharmonie Orchester (?) 🙂 AUCH HABE ICH NOCH KEINE HOMEPAGE ENTDECKT, WAS HEUTZUTAGE JA SCHON DIE AUSNAHME IST, WIRD SICH DIESBEZÜGLICH BALD ETWAS TUN? Eigentlich haben wir eine Homepage: www.FJOERGYN.de (war wohl noch nicht in Google gelistet:-), Anm. des Int.) WAS INTERESSIERT EUCH AUSSERHALB DER MUSIK, WIE VERBRINGT IHR EURE „FREIE ZEIT“? Ich verbringe viel Zeit mit meiner Familie oder meinen Freunden. Aber eigentlich liegt mein Hauptinteresse in der Musik. NOCH IRGENDWELCHE – HERBSTLICHEN – WORTE? Fjoergyn dankt allen Hörern für ihr Interesse an unserer Musik… VIELEN DANK FÜR DIE BEANTWORTUNG DER FRAGEN UND NOCH VIEL ERFOLG MIT EUREM GELUNGENEN ALBUM!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FJOERGYN auf terrorverlag.com