Interview Filter

INA MÜLLER

„WENN ES NACH MIR GINGE, WÜRDE ICH NUR BALLADEN SINGEN… BIS DIE LEUTE AM SCHLUSS AUF DIE BRÜCKE GEHEN.“ ÜBER JACK JOHNSON, NIGHTWISH UND DAS BLUMEN GIESSEN… „DIESE ÄLTERE FRAU, DIE KURZ AM SCHLAGER VORBEISCHRAMMT… WAS WOLLT IHR DENN VON DER?“ MIT DIESER FLOTTEN UND HERZIGEN BEGRÜSSUNG WURDE ICH AN EINEM WINDIGEN HAMBURGER TAG ZUR MITTAGSZEIT EMPFANGEN. UND BEI DIESEM LAUNIGEN EINSTIEG SOLLTE ES NICHT BLEIBEN, DENN WIE SCHON VIELE INTERVIEWER VOR MIR FESTSTELLEN MUSSTEN, WURDE ICH ERST EINMAL AUSERKOREN, GEGENSTAND DER NÄHEREN BETRACHTUNG ZU WERDEN… NATÜRLICH HATTE ICH MICH AUSGIEBIG AUF DIESES TREFFEN MIT DER ZURZEIT BESTEN DEUTSCHEN ALLROUND-KÜNSTLERIN VORBEREITET UND EINEN FRAGENKATALOG DABEI, DER SICH GEWASCHEN HATTE. „LEIDER“ HATTE ICH ABER ZU KEINEM ZEITPUNKT EINE CHANCE, DARAUS ETWAS UNTERZUBRINGEN (DIE FRAGEN WAREN NATÜRLICH ALLE VOM FEINSTEN, DIE DAS GANZE SPEKTRUM VON INKA BAUSE BIS BARBARA SCHÖNEBERGER ÜBER DORO PESCH UND CHARLOTTE ROCHE ABGEDECKT HÄTTEN). STATTDESSEN WURDE ÜBER MEINE ZUKUNFT ORAKELT: „WENN ICH ALT BIN UND EINSAM, DANN KÖNNTE ICH DICH DANN JA ANRUFEN. ICH WÜRDE GERNE ZWEIMAL DIE WOCHE VON DEM HERRN GEPFLEGT WERDEN. DAS WÄRE DOCH GANZ O.K. 10 JAHRE JÜNGER, DER KANN EINEN DOCH NOCH HOCHHEBEN… UND DAS DEKUBITUSFELL UMDREHEN. KURZ VORM WUND LIEGEN.“ ABER IST ES NICHT WUNDERBAR, WENN SICH EINFACH SO EIN GESPRÄCH ENTWICKELT, INDEM SICH ZWEI MENSCHEN (EIGENTLICH DREI, DENN DIE NETTE BEGLEITUNG DER PLATTENFIRMA WURDE EBENSO MIT IN DAS GESPRÄCH HINEINGEZOGEN) AUSTAUSCHEN UND DABEI FÜR DEN LESER HOFFENTLICH NOCH GENUG NEUE INFORMATIONEN HERAUSKOMMEN. UND FALLS DAS NICHT DER FALL SEIN SOLLTE, SO ENTSCHÄDIGT DER UNTERHALTUNGSFAKTOR DIESES GESPRÄCHES HOFFENTLICH MEHR ALS AUSREICHEND. SPRINGEN WIR ALSO UNVERMITTELT IN DAS INTERVIEW HINEIN, GENAUSO SCHNELL WIE FRAU MÜLLER DIE FÄHIGKEIT BESITZT, DIE THEMEN ZU WECHSELN (UND DIE GRENZEN ZWISCHEN FRAGER UND BEFRAGTEM ZU VERWISCHEN)… Übrigens: ADAM GREEN hat ja jetzt für unsere Sendung „Inas Nacht“ zugesagt DER IST JA MEHR SO DER DAVID HASSELHOFF DER INDIE-JUGEND, DA ER JA NUR IN DEUTSCHLAND ERFOLGREICH IST. In Amerika überhaupt nicht? NÖÖ.. In England überhaupt nicht? NEIN. Wir finden den ja so toll, weil seine Uroma ja mal ein Verhältnis mit Franz Kafka hatte. Deswegen denken wir ja eigentlich auch, dass er deutsch spricht. ICH GLAUBE NICHT, DASS MAN EIN GANZES INTERVIEW MIT IHM AUF DEUTSCH MACHEN KANN… Dann müssen wir uns was Lustiges einfallen lassen. Entweder muss ich dem immer Zettel mit Antworten hinhalten. Oder ich frag ihn nur so Sachen, wo er „Ja“ oder „Nein“ antworten muss. ABER ZURÜCK ZUR EINGANGSFRAGE: DIE SEITEN, WO SIE AUFTAUCHEN, WERDEN GERNE GEKLICKT… Echt?! Toll! JA, SIE VEREINEN DIE GENERATIONEN. STELLEN SIE SICH DAS MAL VOR. Das ist mir ja auch schon aufgefallen. Auf meinen Konzerten, zum Beispiel in Bielefeld, da war von 17jährigen in der ersten Reihe bis 84jährigen in der letzten alles vertreten. Und die letzteren mussten wegen Inkontinenz immer vorne an der Bühne vorbei. Ich weiß nicht, woran das liegt…Vielleicht daher, dass sich die Älteren noch sehr das norddeutsche, Plattdeutsche wünschen und sagen: „Hoffentlich kommt da ein bisschen was.“ Kommt ja auch immer was. Und die jüngeren, da die mit der Thematik der Songs immer ganz gut umgehen können. Ich hab keine Ahnung… OBWOHL SIE, NACH EIGENER EINSCHÄTZUNG, EHER DIE FRAU AB 40 ANSPRECHEN WOLLEN?! Aber ich glaube, das mache ich ja nicht immer. Vielleicht liege ich da völlig falsch, die heutige Frau über 40 ist ja durchaus noch irgendwie modern. Anders als unsere Tanten früher. Ist dir das mal aufgefallen? Also, wenn meine Tanten früher zu uns in die Küche kamen, wenn mal wieder eine Geburtstagfeier anstand, waren das alles alte Frauen. Aber ich finde, wir Frauen heutzutage mit über 40, sind durchaus noch ansprechend…irgendwie…so geistig…(lacht) Wir gucken ja noch Viva und MTV und kennen Adam Green. Meine Tanten kannten damals, mit über 40, ja nicht mal mehr Reinhard Mey. DAS IST DER GENERATIONENWECHSEL. MEINE MUTTER WIE TANTE HABEN JA AUCH KARTEN FÜR IHREN AUFTRITT IM STADTPARK… Ja, guck mal! UND WIR MÄNNER? WIESO GEHEN WIR EHER VON DIESER WELT?… Das hat die Natur aber so eingerichtet. Ich sag dir was: Der Trend geht dahin, dass sich ältere Frauen jüngere Männer suchen. Und warum? Weil die Frauen generell 10 Jahre älter werden als Männer. Also suchen sie sich prophylaktisch schon mal jüngere, um nicht früher alleine zu sein, stand gerade auf der Wissensseite. Ist das nicht toll?! (lacht und provoziert anzügliche Gesten) DASS DIESER TAG SO VERLAUFEN WÜRDE, HÄTTE ICH HEUTE MORGEN NICHT GEDACHT! Mutti, Mutti, ich muss Dir was sagen! Ich werde im Stadtpark auf die Bühne gehen, auf die Knie fallen und wenn ich bis dahin schon geschieden bin, Ihr diesen Antrag machen. Nur das ihr euch nicht wundert, du und Tante Trudi, denn ihr seid ja auch da (alle lachen sich schlapp). OHMANNOHMANN… Aber diese Tendenz ist schon ganz lustig. Dieser Unterschied, dass man bei Männern, wenn die sich eine 20 Jahre jüngere Frau nehmen, erst da anfängt zu zählen. Ist jetzt ein ganz anderes Thema, ich weiß, wir reden gleich auch über die neue CD. MIR IST ES EGAL, HAUPTSACHE ES IST INTERESSANT… Wenn der sich eine jüngere nimmt, muss die schon 20 Jahre jünger sein, bevor das überhaupt auffällt. Wenn aber eine Frau mit einem Mann zusammen ist, der fünf Jahre jünger ist, dann hat sie schon gleich (macht ein entsetztes Gesicht) „einen Jüngeren“. Das finde ich so ungerecht! Geschweige denn 20 Jahre jünger, das wäre wahrscheinlich ganz schrecklich. Diese Theorie, dass es normal wird, dass eine Frau einen 10 Jahre jüngeren Mann hat, sich in den zu verlieben, damit sie im Alter nicht 10 Jahre alleine herumhängt, finde ich eigentlich ganz logisch. ABER IST ES TENDENZIELL NICHT SO, DASS DER MANN DIE JÜNGEREN FRAUEN BEVORZUGT? Also wenn ich so weiter rauche und trinke und lebe, dann habe ich eine gute Chance, wenn ich einen 10 Jahre jüngeren Mann hätte, dass der mir noch richtig lange die Blumen auf meinem Grab gießt. DAS IST DOCH EIN LIEBESBEWEIS… Ja, ich finde, wenn man stirbt, dann will man, dass da noch einer ist, der sagt: “Oh Ina, ich gieß dich jetzt aber mal…“ Wir hatten schöne drei Jahre (alle lachen). JETZT AUFGRUND IHRES LEBENSSTILS ODER WEIL SIE ES NICHT LÄNGER MIT MÄNNERN AUSHALTEN? ICH MUSS JA AUCH MAL VERSUCHEN, EINE FRAGE UNTERZUBRINGEN… Ich habe keine Ahnung. Ich weiß nicht, ob man im Alter einfach blöder wird, oder man vielleicht eher Kompromisse eingeht. ICH DENKE NICHT UND DANN KOMMT DIE DEMENZ HINZU… Aber da sag ich Dir was, ich bleib’ jetzt mal beim Du, ne?! Ich nehme ja Ginkgo Biloba. Das ist total gut und dient der Gehirntätigkeit. Man muss das allerdings sehr konzentriert nehmen, so 240mg pro Tag. Alles andere wirkt nicht. Nur so als Tipp. In Kombination mit 100mg Aspirin, das hält fit wie Sau. SOLL ICH DAMIT JETZT AUCH SCHON ANFANGEN? Ich mache das jetzt seit drei Jahren… UND BISLANG HÄLTST DU DICH GANZ GUT. WOLLTEST DU DOCH JETZT HÖREN, ODER? Was bist Du denn für ein Hard-Rock-Fan? WAS HEISST HARD-ROCK-FAN? EIGENTLICH HÖRE ICH ALLES. Das darf man nicht sagen! DOCH! ICH HÖRE ABER AUCH ALLES! Man hat einen Musikgeschmack… DAS IST ABER SO, WENN ES NICHT GERADE SCHLAGER ODER VOLKSMUSIK IST… Wir kriegen im Moment ja viele CDs von den Plattenfirmen geschickt, da ich bei „Inas Nacht“ viele Musik-Acts habe, die nicht so bekannt sind. Und es ist so toll, denn daraus entstehen immer neue Lieblings-Songs. CDs die ich nie gekauft hätte, oder nie drauf gekommen wäre, weil die zu unbekannt sind. Jetzt höre ich gerade NIELS FREVERT… sagt der Dir was? JA, DER WAR FRÜHER BEI DER NATIONALGALERIE… Geile CD!!!! „Du kannst mich an der Ecke rauslassen“, super Song. Auch der erste und der letzte. Der ist so toll, den höre ich jetzt in Schleife, bis ich ihn nicht mehr hören kann und hoffe, dass da wieder was Neues nachkommt. DAS KANN ICH ABER NICHT. WENN ICH EINE CD ANGEHÖRT HABE, MUSS GLEICH WIEDER EINE ANDERE GEHÖRT WERDEN. ICH KANN CDS NICHT ZWEIMAL NACHEINANDER HÖREN. Echt!? Stellst Du auch nie auf Repeat? Das habe ich immer so gemacht. Repeat, bis man eine zweite Stimme hat und alles mitsingen kann. Jeder Mensch ist anders… HABE ICH ABER AUCH SCHON GEDACHT, ALS ICH ERDMÖBEL IN DEINER SENDUNG GESEHEN HAB. WIE KOMMT DIE GUTE FRAU DAZU, DIESE KLEINE BAND EINZULADEN? Jahrelanger Fan! Das Geile an so einer eigenen Sendung, und das sage ich auch in der Sendung immer, dass ich mir es leisten kann und sie einladen darf. Denen biete ich jetzt ein Forum. Und ERDMÖBEL finde ich seit Jahren, seit der dritten CD glaube ich, super. OLLI SCHULZ und solche Leute. UND DAS SIND EBEN AUCH DIE KLEINEN SACHEN, DIE DICH FÜR DEN NICHT-MAINSTREAM INTERESSANT MACHEN… UND MUSIKALISCH IST DEINE NEUE CD JA AUCH RECHT VIELSEITIG: EIN BISSCHEN COUNTRY, EIN BISSCHEN SKA-REGGAE… In der nächsten Sendung kommen THE BOSS HOSS… aber auch nur für einen Song. Da kommen sieben Jungs rein, bauen sich im Schellfischposten auf und dann gehen sie wieder raus nach ihrem Song. Das finde ich ganz toll. Ich mag ja Country gern, ist das eigentlich schlimm? ICH MAG DAS LEIDER AUCH UND SCHÄME MICH DAFÜR… Ich schäme mich da gar nicht für, solange das kein „Music-City-USA“–Quatsch ist. Bei mir fing das mit diesem Film an, der glaube ich ein Klassiker ist: Loretta Lynn! Patsy Kline spielte da auch mit (Frau Müller meint „Nashville Lady“). Da gab es diesen Song (macht ihn vor), richtig klassischer, fieser Country. Und da drüber… so ein bisschen… Ich schäme mich, das ist mir peinlich und ich höre das nur heimlich… Aber ich finde das ganz toll! ABER LORETTA LYNN HAT MIT JACK WHITE VON DEN WHITE STRIPES EIN GANZES ALBUM AUFGENOMMEN… Echt!? Ohhh… So ein Kenner bin ich da gar nicht. DESWEGEN GIBT ES KEIN „UNCOOL“. INA MÜLLER IST AUCH NICHT UNCOOL, WENN MAN WILL, KANN MAN ZU JEDEM KÜNSTLER EINEN KONTAKT HERSTELLEN. Und jeder Sänger, der eigentlich spießig ist und gerade am Schlager vorbeischrammt hat irgendwann einmal etwas Cooles gemacht und da kann man sich ja immer drauf berufen. NEIL DIAMOND IST DER GRÖSSTE SCHMACHTI DER WELT, HAT ABER HAUFENWEISE GUTE SONGS GEHABT… Aber die neue von NEIL DIAMOND finde ich sehr langweilig. Diese sehr akustische… VON RICK RUBIN PRODUZIERT… Ging es mir nur so, oder fandet ihr die gut? ALSO, ICH FAND DIE GANZ GUT. DIE HATTE SO EINE SCHÖNE SCHLUFFI-STIMMUNG. Wisst ihr wen ich überhaupt nicht ertragen kann? HER DAMIT! JACK JOHNSON! Diesen Hype um Jack Johnson! GEBORENE LANGEWEILE, DER TYP! Geborene Langeweile!! Ich muss das Radio leise machen, gähn, gähn, wenn ein JACK JOHNSON-Song kommt. Und was ich auch so ekelhaft finde, das das Fernsehen den auch so für ihre Berichte entdeckt hat. Der stört halt nicht im Hintergrund, wenn die mal wieder irgendwelche getrennten Familien bei RTL zeigen. Im Hintergrund läuft immer JACK JOHNSON! Dann haben wir irgendwann mal gesagt: Absolutes JACK JOHNSON Verbot bei allen Berichten, die wir machen. Es gibt keine Hintergrund-Musik mehr von dem. Der macht mich zum Beispiel nervös. Die Stimme, die Akkorde (überschlägt sich fast) und das Thema ertrage ich nicht. Ohh… und alle Frauen mögen das so: „Der ist Surfer und der ist so cool…“ „Wie kann mich etwas so langweiliges so nerven?“, frage ich mich natürlich denn auch. WEIL EINEN LANGEWEILE AUCH NERVEN KANN? Wie finden wir denn LENNY KRAVITZ? Die neuen Songs? DIESER NEUE SONG, MIT DEM SCHLAGZEUG-BEAT, DER MICH FAST VOR LANGEWEILE VOM STUHL KIPPEN LÄSST? Geil! Der ist doch geil! Findst Du den jetzt doof? ALSO GANZ FRÜHER, SO MIT „LET LOVE RULE“ UND “ARE YOU GONNA GO MY WAY” FAND ICH DEN SCHON GANZ GUT. ABER DIESE NEUE SINGLE IST FÜR MICH SCHON „HAUSFRAUEN-ROCK“. Siehste! Und da sind wir wieder bei der Frau über 40… (alle lachen) Ach, Musik ist ja auch so schwer zu diskutieren. Es ist absolute Geschmackssache… TROTZDEM MACHT ES SPASS! Aber es ist wie über Mode zu diskutieren. Es ist so absolut Geschmackssache. Wenn ich Musik höre und es regt sich gar nichts, dann ist das einfach so. Dann ist das doof. Aber bei Dir regt sich bei den neuen LENNY KRAVITZ Sachen gar nichts und bei mir schon. Das kann man doch nicht wegdiskutieren! VIELLEICHT MUSS MAN DIE GANZE PLATTE HÖREN ODER IN DER RICHTIGEN STIMMUNG SEIN. ES GIBT PLATTEN, DIE HABE ICH 10 JAHRE LANG GEHASST UND ICH HABE SIE EINMAL IM RICHTIGEN MOMENT GEHÖRT UND DACHTE MIR: VERDAMMT, IST DIESE PLATTE GEIL… Weil Du verliebt warst (im vertraulichen Tonfall)? Aber was ist eigentlich heutzutage noch richtiger Heavy Metal? Gibt es so was eigentlich noch? JA, DER IST IM MOMENT GERADE SO RICHTIG IM AUFWIND. HEAVY METAL HAT GERADE RENAISSANCE, DIE GANZEN ALTEN RECKEN KRIECHEN AUS IHREN LÖCHERN… Aber nicht METALLICA!? Das waren doch die einzig Coolen. DIE NEHMEN GERADE EINE NEUE SCHEIBE AUF… Wie hieß denn diese norwegische Band, die für den Echo nominiert war und auch gewonnen hat? NIGHTWISH ist doch kein Metal! Was ist denn das?! GOTHIC-POP-METAL… Die fand ich ja wohl schrecklich, da finde ich ja gar keine Worte für! DIE VERKAUFEN PLATTEN, DAS KANN MAN SICH NICHT VORSTELLEN. Warum?! Weil das Jungs-Musik ist! NEIN! Nein! Sondern? LIEBE FRAU MÜLLER, DAS IST REINSTE MÄDCHEN-MUSIK! Das ist Mädchen-Musik (empörter Tonfall)?! DA WERDEN DIE FREUNDE VON DEN MÄDCHEN AUF DAS KONZERT GESCHLEPPT… Schwarz angezogene Land-Mädchen hören so was… DORFROCK HALT… (Ina lacht) Ehrlich? JA, DANN GIBT ES HINTEN IM ERSTEN EIGENEN POLO EINEN FETTEN STICKER AUF DIE SCHEIBE… Ja, genau! Und die Stadt-Mädels? Was hören die dann? HIM… Jack Johnson! (alle lachen) Weil es eh schon laut genug ist in der Stadt! Weil es eh schon laut genug ist in der Stadt (freut sich)! HIM? Die gibt es auch noch? JA. Ach so, ich dachte die hätten ganz schön abgekackt. ER VERSUCHT SICH UMZUBRINGEN, HAT ES ABER NOCH NICHT GANZ GESCHAFFT… Wenn man lange drauf wartet, passiert es meistens nicht…. Lieblings-Band? SO VIELE! KANN ICH SCHLECHT SAGEN… IM MOMENT HÖRE ICH PINBACK OHNE ENDE. Wie?! Kenne ich gar nicht. SUPER BAND! EINFACH MAL REINHÖREN. Ich hol mir ja gerne bei der Plattenfirma, wo ich auch gerne mal privat vorbeikomme, wenn ich vorbei fahre und Langeweile hab’, beim Plattenchef aus dem Papierkorb manchmal CDs wieder heraus. Die kriegen ja am Tag 500 CDs geschickt und die hören die auch alle, aber wenn sie damit nichts anfangen können… INA DAS DARFST DU HIER NICHT ERZÄHLEN, WIR HÖREN ALLES AN… Aber ich will doch nur erzählen, dass ich die CDs von Heinz, die er immer wegschmeißt, aus dem Papierkorb hole, um sie mir zuhause anzuhören, in der Hoffnung, dass irgendwas dabei ist, was man toll findet. Ich will Musik auftun, die…. WILLST DU EIN LABEL GRÜNDEN? Nein, ich will nur Musik finden, die die andere, die gerade in Schleife läuft, wieder ablösen kann. So kleine Geheimtipps, wo ich dann total mit auftrumpfen kann. So wie Du gerade mit der Band, wie hieß die noch? PINBACK! Hätte ich ja auch sagen können, so „Nuschel“-BACK! Und dann hättest Du gesagt: Wer ist den das? Und dann hätte ich gesagt: Kennste nicht?!! Hab ich gefunden im Papierkorb (lacht sich schlapp)! DAS FÄNDE ICH GUT! Ja, dann lädt man sie ein zu „Inas Nacht“ und dann als Vorband. UND SCHWUPPDIWUPP HABEN SIE GOLD… Das ist mein Traum… Man hat ja soviel Liebe in sich und warum das nicht für eine unbekannte Band einsetzen? Wenn ich mir schon keinen Hund holen kann, weil ich keine Zeit habe…So… WO WIR GRAD BEI GOLD WAREN. ICH WAR JA AUCH DA… Ach ehrlich?! Du warst da (vertraulicher Ton)? Das war so toll… Ich weiß nicht, ob das total uncool ist, sich über so etwas heutzutage noch zu freuen, aber für mich ist das schon jetzt mein Event des Jahres 2008, mein schönstes Erlebnis. Wie ich auch finde, ein von Adriana, sehr schön designtes Erinnerungsstück. Und dann mit „Weiblich. Ledig. Gold.“ drauf. Ich glaube, das wird dieses Jahr nicht mehr zu toppen sein. BIS ES PLATIN GIBT… Weiß ich nicht, das ist so, ohhh, vermessen. Platin ist doch: Ohhhh… NAJA, VOR EIN PAAR JAHREN HÄTTE MAN JA EIN PAAR SCHEIBEN MEHR VERKAUFEN MÜSSEN, UM SO EINE AUSZEICHNUNG ZU BEKOMMEN… Aber ich finde als Frau, die ja nun nicht unbedingt bei N-JOY auf Heavy Rotation läuft und nicht im großen Radio statt findet oder bei „Wetten Dass?!“ auf der großen Bühne steht oder irgendwas… WÜRDEST DU DAS MACHEN? „Wetten Dass?!“? Ja, ich würde bei „Wetten Dass?!“ sofort ein Lied singen. Jaaa! Aber entschuldige, warum sollte ich bei „Wetten Dass!?“ kein Lied singen, wenn da noch ganz andere auftreten?! Wenn der da steht, warum stehe ich denn da nicht? JAJA, IST SCHON RICHTIG…ABER DANN DEN GANZEN ABEND AUF DEM SOFA SITZEN BLEIBEN! Joh, gerne. UND SICH VON TOMMY ANGRABSCHEN LASSEN… Nee, dann irgendwann sagen: Ich muss los, mein Flieger geht! Auf Englisch würde ich es dann sagen… I´M SORRY! I HAVE TO LEAVE! (ALLE LACHEN) ICH HABE MORGEN EINEN DREH! YES, YES! A movie! The name is Inas North! Das würde ich machen, aber ich würde zum Beispiel nicht zu Carmen Nebel gehen. ES GIBT ALSO NOCH GRENZEN, DIE DU ZIEHEN WÜRDEST? Ja! Ich habe mit Plattenfirma besprochen, wo ich hingehe und wo ich nicht hingehe. Und ich finde, bei „Wetten Dass?!“ ein Lied singen, wäre ein Knaller. Nicht so toll wie Gold kriegen, aber auch toll. Und wenn wir sagen: Platin… Heute muss man nicht mehr soviel verkaufen wie vor ein paar Jahren, finde ich trotzdem, dafür dass man nicht, öhm… Wen gibt es denn noch in Deutschland? Ich bin ja nicht NENA, die… GOTT SEI DANK! … die eine große Popularität hat und ein A-Promi ist. Ich komme ja wirklich von hinten. Ich war ja jetzt beim Echo und habe wirklich gemerkt, wie die Leute sich gefragt haben, wer ich denn wohl bin. DIE KENNEN DICH NICHT? DAS SIND DOCH MEDIEN-MENSCHEN. DAS VERSTEHE ICH NICHT… Ich verstehe das… Komm, Du lebst in Hamburg! Wie groß ist die Chance, dass ich auffalle in Frankfurt? Dann sind die Konzerte zwar voll in Frankfurt, aber wenn ich durch die Strassen laufe, spricht mich dort keiner an. VIELLEICHT WEIL DIE MÄNNER AUCH ANGST VOR IHNEN HABEN? Vor mir (macht ein entsetztes Gesicht)?! Vor mir Angst haben… NA JA, ICH HAB MIR VOR DEM GESPRÄCH JA AUCH SCHON SO MEINE GEDANKEN GEMACHT… NICHT WEIL ICH ANGST VOR IHNEN GEHABT HÄTTE… …wie er schon so konsequent beim siezen bleibt… Das ist die Angst! ICH MACH ALLES VERKEHRT (WEINERLICHER TON)! Nein. Aber ich mit meinem Rumgeduze komme mir schon vor wie Waldemar Hartmann. „Die Duz-Müller!“ Ich weiß immer nicht, woran das liegt. Ich hab mit Männern immer ein sehr lockeres und ein sehr gutes Verhältnis. Es gibt ganz viele Arschlöcher, aber auch ganz viele tolle Männer. …WIE BEI DEN FRAUEN AUCH… Es gibt ganz viele bescheuerte Frauen, aber auch tolle Frauen. VIELLEICHT WEIL SIE EINFACH SO SELBSTBEWUSST HERÜBER KOMMEN? Man kann es ja selbst immer so schwer sagen. Aber was ist denn das Gegenteil von „selbstbewusst“? Hier sitzt und… auch schwitzt? Oder was? Was mir immer weh tut, nicht weh tut, aber was ich gar nicht so erkenne, wenn wir Songs machen auf dem Album, dann finde ich die immer ganz logisch, hab Spaß und finde die ganz toll und gehe dann in die Interviews, so wie jetzt, rein… und dann kommen dann immer solche Fragen, wie: „Auf dem Album geht es den Männern ja ganz schön an den Kragen“. Das ist mir überhaupt nicht bewusst! DAS WÄRE VON MIR JETZT AUCH EINE FRAGE GEWESEN: WENN MAN JETZT REIN NACH DEN TEXTEN GEHT, HABEN SIE EINE BEWEGTE ZEIT HINTER SICH, WAS BEZIEHUNGEN ANGEHT. Ja… Es war sehr bewegt, aber es ist doch toll, wenn als Belohnung diese Songs dabei heraus kommen. SIE KOMMEN ABER SEHR GEBALLT UND DANN AB UND ZU EIN KLEINER FUN-SONG… Vielleicht liegt es aber auch an Frank (Ramont/ Songwriter)? Vielleicht war der auch so drauf und hat gesagt: Ich hab’ hier noch so ein Lied. Und dann hab’ ich gesagt: Das ist aber schön! Und dann nehm’ ich das. Ich glaube, wenn man eine CD macht, ich habe ja auch noch nicht so viel Erfahrung, das ist meine zweite CD, ist natürlich die Stimmung, die man gerade hat, auch mit drin. Wenn man dann einen schönen Text hat und man ist gerade depressiv oder unglücklich verliebt, oder vielleicht auch glücklich verliebt, dann macht man natürlich für jede Zeile eine andere Musik. Also wenn man depressiv ist, wird die Musik ein wenig dunkler. DAS IST MEISTENS SO… Ja. Vielleicht fehlen diesmal auch die harten kabarettistischen Themen, wie nackerte Männer-Füße oder so was. Ist ja diesmal nicht so sehr drin. DAS FINDE ICH ABER GUT… Ich ja auch. Die Tendenz sollte sein… bei der ersten CD wollte ich die Müller nicht völlig neu erfinden, schon ein bisschen kabarettistisch bei den Texten und vielfältig in der Musik bleiben und dieses Mal wollte ich ein Ticken mehr hin zur Musik. Dieses Mal, nicht weg vom Inhalt, aber vom Kabarett-Anteil. Den kabarettistischen Inhalt kann ich auf der Bühne ja immer zwischendurch bringen. Ich mag ja auf der Bühne so gerne etwas erzählen und dann hört das ganz fies oder hart auf. Dann lachen die Leute noch, es ist aber schon Lichtwechsel und dann fängt ein ganz trauriges Lied an. Och, das find’ ich so toll. FÜR EINEN TONTRÄGER IST ES HALT IMMER SO, „MARK“ ODER „MAXI-COSI“ SIND GANZ LUSTIG, GANZ TOLL, ABER… Am Ende gewinnen die Balladen! WEIL DER „GAG“ NUTZT SICH NATÜRLICH AB UND DESWEGEN KONZENTRIERT MAN SICH AUF DIESE ALLGEMEINGÜLTIGEN LIEDER. Aber die Aufmerksamkeit für die CD bekommst Du über die Fun-Lieder. Es ist ja heute noch so, dass die Leute sagen: “Komm, spiel mal Arschgeweih! Arschgeweih“. Ich mag es gar nicht sagen, aber „Arschgeweih“ gehörte nie, noch nie, zu meinen Favoriten. Das ist auf der Bühne immer der Anfangs-Song zum Soundcheck. Den hast Du einmal gehört, zweimal gehört und dann hat sich der Gag erledigt. Musikalisch ist es definitiv nicht so spannend, man schunkelt so mit, aber es ist immer noch der Song, wo die Leute sagen: „Das ist doch die mit dem Arschgeweih…“. Ich finde das ja nicht schlimm, es ist ja toll, es funktioniert ja so wie wir uns das gedacht haben, aber für mich ist auf der letzten CD „So was passiert mir heute nicht mehr“ der stärkste Song, die Ballade. Die Aufmerksamkeit für eine CD bekommst du natürlich über den Inhalt, den „Maxi-Cosi“, der jetzt auch nach dem Showcase wieder die Tendenz hat, so ein Song zu werden: „Maxi-Cosi! Maxi-Cosi!“ Und dann hörst Du aber die anderen, weil Du nicht auf Repeat stellst, sondern durchlaufen lässt. Und am Ende, wenn Du eine CD fünfmal gehört hast, gewinnen die Balladen. Das ist von mir nicht doof gemacht. Man kauft sie wegen der lustigen Songs, verliebt sich zum Schluss aber in die Balladen. Das ist das was ich will, denn ich bin totaler Balladen-Fred! Wenn es nach mir ginge, würde ich nur Balladen singen… bis die Leute am Schluss auf die Brücke gehen. Aber das geht nicht, dass will ich selber auch nicht. Ich will lieber so ein Rauf und Runter, man muss die Spannung halten. Man will unterhalten werden und auch wieder aus dem Elend befreit werden. Das schönste Liebeslied, was ich je geschrieben habe, hier mit Philipp (Jan-Philipp Kelber) zusammen, ist „Mr. Big“. Ich finde diese Musikalität mit den Mädels (imitiert den Background-Chor), das ist was so Neues… AUCH WENN DER SONG-TITEL NATÜRLICH GNADENLOS… Scheiße ist… .. AN DIE ZIELGRUPPE GERICHTET IST. Ich konnte den nicht anders nennen. Aber musikalisch stehen mir alle Haare hoch (schreit einmal laut)! Ich find’ den ganz toll! Ich lasse mir die Mädels auch dermaßen laut in meine In-Ear-Phones geben (imitiert den Chor noch einmal). Das muss noch länger werden, das Lied. VIELLEICHT ALS LETZTER SONG VOR DER ZUGABE MIT AUSGEDEHNTEM INSTRUMENTAL-PART? Wir haben ja jetzt „Mr. President“ von PINK ins plattdeutsche übersetzt. Da freue ich mich im Stadtpark drauf. EINS ZU EINS ÜBERSETZUNG? Nähh! Überhaupt nicht! THEMA? Abschied! Also Thema ist: Wir sagen Tschüß! In Deutschland gibt es doch keinen Präsidenten. Ich kann ja nicht irgendeinen Ministerpräsidenten oder Bürgermeister Ole von Beust besingen. „Liebe Frau Bundeskanzler…“. „Nanananana…Ole von Beust! Nanananana…Wulff!“ Nehhh! „Hey! Mr. Steinmeier!“ Neeeh! Ich habe da einfach so einen „Tschüß-Song“ draus gemacht. Du!? Schade, das hat richtig Spaß gemacht, aber ich hab gleich einen Termin. Dankeschön! MIR HAT ES EBENFALLS VIEL SPASS GEMACHT! VIELEN DANK!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu INA MÜLLER auf terrorverlag.com