Interview Filter

JAZZKANTINE (CHRISTIAN EITNER)

ANLÄSSLICH DER VERÖFFENTLICHUNG IHRES BRANDAKTUELLEN ALBUMS „HELL’S KITCHEN“ MIT GANZ BESONDEREN HARD- & HEAVY-COVERVERSIONEN HABE ICH BASSIST, BANDMITBEGRÜNDER- UND LEADER CHRISTIAN EITNER MIT MEINEN FRAGEN GELÖCHERT, MICH DABEI ALS KOMPLETTER JAZZ-NICHTKENNER GEOUTET UND U.A. ERFAHREN, DASS JAZZKANTINE AUCH SCHON IN TEILEN ALS FLITZER AUF DER BÜHNE UNTERWEGS WAREN… ERST EINMAL HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM NEUEN ALBUM „HELL’S KITCHEN“! EURE INTERPRETATIONEN BEKANNTER HARD- & HEAVY-SONGS HABEN MIR WIRKLICH GUT GEFALLEN. WIE KAMT IHR ZU DIESEM PROJEKT? Die Jazzkantine war immer schon ein offenes Projekt, stets auf der Suche nach neuen Wegen, Konzepten, Gastmusikern. Und dann gibt es eine echte Leidenschaft vieler Kantinenköche für die großen Acts der HM Ära. AC/DC ist die beste Band der Welt. Und irgendwie ist aus einer Session mit viel Jack Daniels dann ein neues Album geworden. ICH MUSS GESTEHEN, DASS MIR EURE DISKOGRAFIE VÖLLIG UNBEKANNT IST, DA ICH MIT JAZZKANTINE IMMER KLASSISCHEN JAZZ IN VERBINDUNG GEBRACHT HABE, MIT DEM ICH EHRLICH GESAGT, NICHT VIEL AM HUT HABE. WAS HABE ICH BISLANG VERPASST? Ne Menge, Alter. Wir sind seit fast 15 Jahren am Start, sind irgendwo zischen Funk, Soul, Jazz und HipHop zu Hause und immer offen für Fusionen verschiedenster Art. Auf alle Fälle sind wir keine verkopften Jazzer, auch keine Metaller, aber haben schon so manches Haus gerockt… WAS IST DAS BESONDERE AN JAZZKANTINE? Die Freiheit, viele Formen haben zu können. WIE IST DIE JAZZKANTINE DENN ÜBERHAUPT ENTSTANDEN? s.o. UND WAS KOMMT AUF MICH ZU, WENN ICH IM NOVEMBER EINS EURER KONZERTE BESUCHE? Eine Mischung aus tanzbaren Dancefloor Jazz, Hip Hop, Funkrock. Und natürlich viele der Songs vom neuen Album. Große Band, 10 Leute, fette Beats, Soloabfahrten. Aber nix was weh tut. Muss ja Jazz überhaupt nicht!!! Wir mischen eben alles, aber dennoch mit Linie und Konzept, so das zum Schluss eingängige Songs entstehen. IM INTERNET HABE ICH GELESEN, DASS IHR NEBEN „HELL’S KITCHEN“ NOCH AN ZWEI WEITEREN SCHEIBEN ARBEITET. FÜR 2008 HABT IHR EUCH ABER NE MENGE VORGENOMMEN. WAS ERWARTET UNS NOCH? Hell’s Kitchen Vol. 2 und 3 😉 WIE MUSS ICH MIR DENN DAS PROCEDERE VORSTELLEN, WENN DIE JAZZKANTINE AN NEUEN STÜCKEN FEILT? WENN ICH RICHTIG GEZÄHLT HABE, BESTEHT DIE BAND AUS 15 MITGLIEDERN, SIND DIE ALLE IN GLEICHEM MASSE AN DEN SONGS BETEILIGT? Der Großteil wird von der Rhythmusgruppe arrangiert, dann kommen Horns, DJ etc. dazu. Die Layouts gehen dann an die Sänger/ Rapper. AUF „HELL’S KITCHEN“ HABT IHR JA EINIGE ILLUSTRE GÄSTE, WIE WAR DIE ZUSAMMENARBEIT? Sehr unkompliziert, es sind alles Künstler, mit denen wir schon seit Jahren bekannt sind. Wir haben einfach ringsrum angefragt, ob jemand Lust hat bei dem „JAZZKANTINE plays Heavy Metal“ mitzumachen. Und irgendwie haben alle zugesagt. IN DER VERGANGENHEIT HABT IHR AUCH SCHON WAS MIT GÖTZ ALSMANN GEMACHT, DA ERWARTE ICH JETZT AUF JEDEN FALL, LUPENREINEN JAZZ. IRRE ICH MICH? Na, Du musst Dich echt mal mehr mit Jazz beschäftigen, GÖTZ ALSMANN ist auch kein purer Jazzer, wir haben mit ihm mal eine lustige Version vom Schlager „Quando, quando“ gemacht, er ist ja eher so ein Allrounder mit vielen Einflüssen in seiner Musik. UND WAS HABT IHR ZUSAMMEN MIT SMUDO UND SUCH A SURGE FABRIZIERT? Smudo ist Gründungsmitglied der Jazzkantine und hat auf einigen Songs der ersten 3 Albem mitgewirkt, war viel mit auf Tour. Mit Surge, die wie wir aus Braunschweig kommen, sogar auf der gleichen Schule waren, haben wir beim ersten JK Album einen Song mit dem Titel „Träumer“ produziert. Sind alte Kumpels von uns… MIT WEM WÜRDET IHR GERN MAL GEMEINSAME SACHE MACHEN? Das ist schwierig, wir haben schon viele tolle Gäste gehabt. Aber auf dem Metal Album Vol. 2 😉 wäre es ein Traum, wenn Angus ein Solo spielt… EINS EURER PROJEKTE IST „ÖLPER 12 POINTS“, MIT DEM IHR DEN EUROPEAN SONG CONTEST AUF BRAUNSCHWEIGER VERHÄLTNISSE ÜBERTRAGEN HABT. WIE SEHEN DIE SPEZIELLEN BRAUNSCHWEIGER VERHÄLTNISSE AUS? WELCHE PARALLELEN GIBT ES UND WO LIEGEN DIE GRAVIERENDEN UNTERSCHIEDE? Na ja, wir haben einfach jedem der 20 Stadtbezirke einen Song komponiert. Von Schlager bis Metal, von Reggae bis Techno. Die Interpreten waren Schauspieler, aber auch unsere Rapper Cappu und Tachi. In Doppel- und Dreifach-Rollen. Das Publikum hat dann 20 Abende lang den Sieger gewählt. War sehr witzig. Hatten in 2 Staffeln mehr als 20.000 Besucher im Staatstheater… AUF TOUR KOMMT MAN JA VIEL RUM. WELCHE STATION IST EUCH BESONDERS IN ERINNERUNG GEBLIEBEN? Da möchte man eigentlich keine herausheben, jede Stadt hat seinen Charme. Hochburgen der Kantine waren und sind Köln, Hamburg, Friedrichshafen, Oldenburg, Göttingen. Aber auch sonst geht’s immer gut ab… UND WELCHE BESONDEREN KONZERT-VORKOMMNISSE POSITIVER ODER NEGATIVER ART SIND IN DIE BANDGESCHICHTE EINGEGANGEN? Wir sind mal mit 4 Leuten nackt bei laufender Kamera beim Taubertal Open Air über die Bühne von FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE gelaufen. Das hat Aufsehen erweckt. INZWISCHEN WEISS ICH, DASS SICH HINTER JAZZKANTINE AUCH EINE GEHÖRIGE PORTION HIP HOP VERBIRGT. WAS FÜR MUSIK LÄUFT IM TOURBUS? FINDET MAN BEI SO VIELEN LEUTEN ÜBERHAUPT EINEN KONSENS? Och schon, wir haben alle sehr breitgefächerte Geschmäcker. Ansonsten gibt’s ja auch noch iPods. Es ist aber auch so, dass man ja immer neugierig auf neues Zeug ist, dazu gibt’s einfach zu viele geile Sachen aus allen möglichen Ecken… WAS IST FÜR EUCH DAS SCHÖNSTE AM MUSIK MACHEN? Auf Tour sein, jeden Morgen woanders aufwachen, glückliche Leute im Publikum zu sehen. UND WIE SCHÄTZT IHR DIE MUSIKSZENE IN DEUTSCHLAND EIN? ICH HABE DEN EINDRUCK, DASS SWING UND JAZZ SCHWER IM KOMMEN SIND. IST DAS NUR ALS HINTERGRUNDBESCHALLUNG IN IRGENDWELCHEN BARS UND LOUNGES DER FALL ODER IST DAS INTERESSE AN DIESEM MUSIKSTIL TATSÄCHLICH GRÖSSER GEWORDEN? Ich glaube einfach, dass Live Musik mehr und mehr im Kommen ist. Die Leute haben doch irgendwann die Schnauze voll von den vielen Konservenprodukten. Und Jazz (neben Rock) ist einfach echte Live Musik. DANN WÜNSCHE ICH EUCH VIEL ERFOLG BEI DER UMSETZUNG UND DANKE EUCH, DASS IHR EUCH ZEIT FÜR MEINE FRAGEN GENOMMEN HABT!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu JAZZKANTINE auf terrorverlag.com