Interview Filter

KOLDBRANN (KVASS/ FORDERVELSE)

KAUM EINER DÜRFTE VERPASST HABEN, WELCHER VORFALL AUF DER TOUR VON KOLDBRANN, URGEHAL UND TAAKE GESCHEHEN IST. WÄHREND DES TOMAHAWK-FESTIVALS NUTZTE ICH DIE CHANCE, UM KOLDBRANN U.A. AUCH ZU DIESEN GESCHEHNISSEN ZU BEFRAGEN: HI, IHR HABT GERADE EUREN GIG BEENDET. DIE RESONANZEN WAREN JA SEHR ORDENTLICH. WIE WAR ES AUS EURER SICHT? Wir sind soweit recht zufrieden, wie es heute gelaufen ist. Klar, wir haben gerade eine Tour mit 17 Konzerten hinter uns, da ist man sicherlich etwas müde. Zudem ist es noch recht früh. Aber sobald wir auf der Bühne sind, geben wir immer alles und ich denke, dass die Show heute ein angemessener Abschluss für die Tour geworden ist! ETWAS ÜBERRASCHEND WAREN DANN DOCH ETWAS MEHR LEUTE SCHON BEI DEN DEUTSCHEN DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT VOR DER BÜHNE. HABT IHR DEREN GIG VERFOLGT, KENNT IHR UND WAS DENKT IHR ÜBER DIESE BAND, WELCHE JA EINE RELATIV KRASSE SÄNGERIN HAT? Zuvor haben wir nur den Namen und einige Song-Teile aus dem Internet von ihnen gekannt. Aber zum Anfang der Tour haben sie mit uns in Bischofswerda und Berlin gespielt. Sind sehr coole Leute und auch musikalisch eine Band, die man absolut abchecken sollte! Grundsätzlich habe ich nichts gegen Frauen in Metal-Bands, allerdings klingen die beim Gesang im Black Metal oft nicht so gut. Diese hier klingt aber verdammt krass und intensiv! Respekt! DU SAGTEST BEREITS, DASS IHR NUN ÜBER 17 KONZERTE GESPIELT HABT. WIE LIEF DIE TOUR ALLGEMEIN? Am Anfang der Tour waren einige Songs noch nicht ganz fehlerfrei. Aber mit jedem Tag wurden wir besser und eingespielter und generell waren alle Shows eigentlich Erfolge und die Resonanzen waren durchweg klasse! Die beste Show war absolut das Ragnarök-Festival gestern. Wir haben noch nie vor so vielen Leuten gespielt. Das waren wohl so 3500 Fans und die haben uns super und recht euphorisch empfangen und tolle Stimmung gemacht! Und so etwas putscht uns natürlich auch auf. Nach der Show hatte ich totale Reizüberflutung und war völlig durch den Wind bei der Energie, die dort zwischen uns und den Fans herrschte! Beeindruckend!! DREI BEFREUNDETE BANDS SO LANGE AUF TOUR? DAS DÜRFTE AUCH BZGL. PARTIES RECHT ANSTRENGEND GEWESEN SEIN, HAHA! Ohhh ja… hahahaha! Das ging zum Teil recht wild ab, muss ich zugeben, hahaha! Während der letzten Woche gab es ein Alkohol-Verbot im Tour-Bus, weil es zuvor ein paar unangenehme und gar nicht so leckere Vorfälle gab… ähm, ja. Das passiert halt, wenn man drei norwegische Black Metal-Bands zusammen auf Tour schickt. Da ist ein gewisses Chaos vorprogrammiert, haha! Die Gebräuchlichkeiten bzgl. des Trinkens sind in Norwegen schon sehr speziell. Zu Hause trinkt man nicht mal jeden Tag ein oder zwei Bierchen. Das geht auch gar nicht, weil es bei uns sehr teuer ist. Man trifft sich ab und an mal dann mal und schlägt dann richtig zu, was halt auch ausarten kann, hehe. Und hier auf Tour gibt es für uns reichlich Bier für lau. Und diese Chance nutzt man dann natürlich aus… manchmal oder auch oft etwas zu sehr… ZUDEM SCHMECKT DEUTSCHES BIER AUCH BESSER UND SOLL AUCH MEHR ALK HABEN… Hahaha, schmeckt besser? Mhm, ja es gibt schon sehr viele sehr gute Biere hier in Deutschland. Aber ich trinke auch gerne mal ein norwegisches Bier. Ihr seit nicht die einzigen, die gutes Bier machen könnt, glaub mir, hahaha! HATTET IHR DIE CHANCE EURE FREUNDE VON ENDSTILLE ZU TREFFEN? Leider nicht, da wir mit der Tour nicht in der Nähe von Kiel waren. Aber hoffentlich schaffen wir es die bald wieder zu sehen. Eine Tour zusammen wäre z.B. wieder einmal sehr cool!! NUN GEHT’S ZURÜCK NACH NORWEGEN. GÖNNT IHR EUCH DA EINE PAUSE ODER GEHT ES GLEICH WEITER? DAS INFERNO STEHT JA AUCH AN! Richtig, in einer Woche werden wir auf dem Inferno spielen, was ein absolutes Highlight werden wird!! Danach werden wir uns eine kleine Auszeit nehmen, aber schon bald wollen wir an neuen Songs für ein neues Album arbeiten. Dies werden wir also in wenigen Monaten angehen! STICHWORT INFERNO: DORT RICHTET SICH ALLE AUFMERKSAMKEIT NATÜRLICH AUF DAS COMEBACK VON IMMORTAL. WAS HALTET IHR VON SOLCHEN REUNIONS. VIELE FANS VERMUTEN AUCH HIER GELD ALS WICHTIGES MOTIV… Wir kennen die Jungs nicht persönlich, daher können wir nicht darüber urteilen. Aber jedes IMMORTAL-Album, vom ersten bis zum letzten, ist ein Klassiker. Von daher freuen sich alle, dass die Band nun wiederkommt. Sicherlich gibt es immer viel Rederei über die Gründe eines Splits und dann über eine Reunion. Ich kann es aber verstehen, wenn man eine Auszeit benötigt. In einer Band zu spielen, benötigt viel Kraft und Energie, körperlich wie auch psychisch. Besonders wenn es so extreme Musik ist wie hier und man das über Jahre hinweg äußerst erfolgreich macht. Irgendwann wird es einfach zu viel. Man kann nicht mehr und die Band bricht auseinander. Doch nach wenigen Jahren spürt man einfach, dass die Leidenschaft wieder kommt bzw. war sie nie weg, aber man spürt sie dann wieder und dass diese Band einfach das Schicksal und Bestimmung für einen ist. So kommt man wieder zusammen! NUN MUSS ICH EUCH NATÜRLICH NOCH ÜBER DIE VORKOMMNISSE BEFRAGEN, WELCHE IN ESSEN PASSIERT SIND… Klar, kein Problem! WIE HABT IHR DIE SZENE MIT HOEST UND DEM HAKENKREUZ-VORFALL ERLEBT? Wir haben das zuvor gar nicht mitbekommen. Genau wie alle anderen haben wir das erst gesehen, als Hoest schon auf der Bühne war. Wir waren genauso überrascht, wie wohl alle im Saal und dachten nur: Was zur Hölle treibt der da? GUT, JEDER WEISS, DASS HOEST GERNE PROVOZIERT UND MAN BEI EINER TAAKE-SHOW IMMER AUF ÜBERRASCHUNGEN GEFASST SEIN MUSS. IHR SEID MIT IHM BEFREUNDET. HABT IHR IHM AUCH SOWAS ZUGETRAUT? Hoest ist ein Provokateur, keine Frage. Aber das hätte ich wirklich nicht erwartet! Besonders in Deutschland, denn jeder, und wirklich jeder, weiß was es mit der Swastika in Deutschland auf sich hat und dass die Menschen hier verständlicherweise nicht gerade erfreut über so was reagieren. Gut, in Norwegen und vielen anderen Ländern wäre der Aufruhr nicht so groß gewesen. Da hätten die Leute gedacht: „Was soll der Blödsinn? Was macht der für ne Scheiße?“, den Kopf geschüttelt, aber es nach der Show wieder vergessen. Black Metal muss provozieren, keine Frage. Aber soweit würde selbst ich nie gehen! Irgendwann hört es wirklich auf! Für so etwas steht KOLDBRANN nicht und so etwas unterstützen wir keinesfalls! Diesen Mist hat Hoest verzapft und nun muss er auch die Verantwortung und die Folgen tragen! VIELE FANS UND AUCH ICH RESPEKTIEREN HOEST, VOR ALLEM TAAKE ABER AUCH RAGNARÖK SEIT JAHREN FÜR DIE EINDRUCKSVOLLE MUSIK UND KAUM EINER GLAUBT, DASS HOEST RECHTS EINGESTELLT IST… Ist er auch nicht. Ich denke, dass ihm dieser blöde Einfall in seinem besoffenen Kopf kurz vor der Show kam. Wirklich schade, denn TAAKE ist eine geniale Band mit außergewöhnlicher Musik und tollen Menschen. Hoest ist halt sehr eigen, aber dieses Mal ging es einfach zu weit! WIE WAR DIE STIMMUNG AUF TOUR UND ZWISCHEN DEN BANDS DANACH? HABT IHR DARÜBER GEREDET? Die Stimmung zwischen den Bands war unverändert. Allerdings bekamen wir alle früh am nächsten Morgen aufgeregte Anrufe von unseren Labels, Vertrieben, Managements, Bookers was da denn nu passiert sei. Die Tour stand kurz vor dem Abbruch und es ging natürlich auch um Geld-Dinge. Aber letztendlich haben wir noch alle Gigs gespielt und das war auch gut so. Und generell bin ich gegen jede Form von Zensur! LABEL UND VERTRIEBE IN DEUTSCHLAND, WIE AUCH BEI EUCH, SIND NATÜRLICH ZU RECHT SEHR AUFGEBRACHT. WIE SEHT IHR DIE ZUKUNFT VON TAAKE, WENN ES EINE GIBT… VOR ALLEM IN BEZUG AUF DEUTSCHLAND… Ohne Frage werden TAAKE weitermachen! Solange Hoest weiter macht, wird es TAAKE geben! Man sagt ja auch „Even bad Publicity is good Publicity!“ Die Sache wir in einiger Zeit wieder vergessen werden und als Dummheit abgehakt sein. Dann wird man sich wieder auf die Musik konzentrieren. Einige Promoters sagten uns, dass viele Leute nicht zu den Shows kommen wollten deswegen. Von den Festivals wurden TAAKE ja gestrichen. Aber ich denke, dass TAAKE und Hoest stark genug sind, um das zu überstehen. Und dann werden sie mit neuen Songs wiederkommen, so stark wie immer, wenn nicht noch stärker. KÖNNTEN DIESE DINGE AUCH AUF EUCH AUSWIRKUNGEN HABEN, WEIL FANS NUN GEGEN TAAKE SIND UND IHR JA FREUNDE SEID? Nein, das denke ich nicht. Wir haben eine eigene Fanbase und die wissen sehr gut, dass wir mit solchem Gedankengut und vor allem politischen Statements nichts, aber auch gar nichts am Hut haben! Und die TAAKE-Fans wissen das eigentlich auch! WIE IHR SAGTET, WURDET IHR BEIM RAGNARÖK SEHR GUT EMPFANGEN. OHNE DAS SCHMÄLERN ZU WOLLEN, KÖNNTE DA AUCH MITSPIELEN, DASS VIELE FANS AUCH ÜBER EUCH VERMITTELN WOLLTEN, DASS SIE WEITER AN TAAKE GLAUBEN? JEDER WEISS JA, DASS IHR GUTE FREUNDE SEID UND MIT AUF TOUR WART… Vielleicht etwas. Der URGEHAL-Sänger ist gestern beim Ragnarök in einem TAAKE-Shirt aufgetreten und zwischen den Songs gab es immer wieder „Taake, Taake“-Rufe. Man sah auch viele Fans mit Shirts von ihnen. Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit sagen, aber ich denke und hoffe vor allem, dass die nicht rufen und supporten, weil sie denken, dass wir, URGEHAL und TAAKE rechte Bands sind! Das wäre echt scheiße! ZUM ENDE MÖCHTE ICH EUCH FÜR EURE ZEIT UND DIE STATEMENTS DANKEN UND EUCH SOWOHL FÜR DIE HEIMREISE ALS AUCH FÜR’S INFERNO ALLES GUTE WÜNSCHEN!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KOLDBRANN auf terrorverlag.com