Interview Filter

SILBER (GUIDO WINTER)

ANM. D. VERF.: ICH HABE BEWUSST DETAILLIERTERE FRAGEN ZU DER BANDVERGANGENHEIT VOR SILBER HERAUSGENOMMEN, AUCH AUF GUIDOS WUNSCH HIN, OBWOHL ER SIE PFLICHTBEWUSST BEANTWORTET HAT. DAS WIRD RESPEKTIERT (UND SOLLTE AUCH VON EUCH RESPEKTIERT WERDEN!), DENN ICH HATTE DIE FRAGEN AUCH UNTER VORBEHALT GESTELLT. EINE REZENSION ZUR NEUEN SCHEIBE FOLGT BALDIGST. UND JETZT READ IT FIRST… HI GUIDO! ERSTMAL DANKE, DAS DU FÜR EIN PAAR BOHRENDE FRAGEN ZUR VERFÜGUNG STEHST, OBWOHL DAS ALBUM JA ERST IM AUGUST KOMMT. WANN GENAU, WIE WIRD’S HEISSEN UND BEI WELCHER FIRMA (LT. HP JA 25.8.UND AUF EUREM EIGENEN LABEL)? ERZÄHL WAS DRÜBER… HAHA! Das neue Album kommt am 15.9.2006 und hat den Titel „Hier und Jetzt“. Es erscheint tatsächlich auf unserem eigenen Label Connectedways Records. Als Partner für Vertrieb und Marketing steht uns ZYX mit dem Label Goldencore zur Seite. Wir sind sehr froh über diese Konstellation, da wir jetzt in der Lage sind unabhängig von Anderen über die Belange von SILBER zu entscheiden, und das gibt uns ein gutes Gefühl. FIRST OF ALL: WESHALB DIESE EWIG LANGE ZEITSPANNE ZWISCHEN DEN ALBEN? EUER DEBUT „SILBER“ LIEGT JA IMMERHIN SCHON 3 JAHRE ZURÜCK, FÜR EINE „NEUE“ BAND EIGENTLICH EINE VIEL ZU LANGE WARTEZEIT… WAS WAR DER GRUND? Ja, da hast du Recht, auch für uns war es eine lange Zeit, in der sich allerdings viel bei uns getan hat. Zuallererst haben wir uns dazu entschlossen, die jetzt kommende CD auf eigene Rechnung und natürlich auch eigenes Risiko zu produzieren. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine der besten Entscheidungen in unserer Geschichte als Musiker war, denn im Zuge dessen haben sich eine Menge positive Dinge für uns entwickelt. Etliche Freunde von uns, die als professionelle Fotografen, Grafiker, Studiobesitzer, Tontechniker, Mediengestalter usw. arbeiten, haben uns ihre Hilfe bei der Arbeit an unserer CD angeboten, und so hat sich ein Kreis von Leuten entwickelt, mit denen es einen Riesenspaß macht, so eine Sache auf die Beine zu stellen. Wir sind natürlich chronisch pleite und ohne die Hilfe dieser Leute hätten wir das wohl alles nicht schaffen können. Als wir dann feststellten, wie gut es funktionieren kann, wenn man ausschließlich mit Leuten zusammenarbeitet, mit denen man befreundet ist, kamen wir auf folgenden Gedanken: Wieso sollten wir nicht noch eine Stufe weiter gehen und unser eigenes Label gründen? Genau das haben wir getan. Und wieder haben sich Leute gefunden, die uns unterstützen, wir arbeiten hier mit einer klasse Promoagentur zusammen und um den Vertrieb und Teile des Marketing kümmert sich wie gesagt ZYX/ Goldencore. Wir sind sehr froh darüber, wie sich die Dinge entwickelt haben, aber es hat natürlich auch einige Zeit gekostet, das auf die Beine zu stellen. Auch jetzt nimmt die ganze Geschichte verdammt viel Zeit in Anspruch und wir müssen aus Kostengründen natürlich auch teilweise etwas ungewöhnliche Wege gehen, aber was soll’s, wir fühlen uns dabei einfach gut, und das ist es was für uns zählt. Unter dem Strich gesehen ist SILBER mittlerweile mehr als eine Band und Connectedways ist mehr als ein Label: es ist ein Zusammenschluss von Freunden. BRENNEND INTERESSIERT UNS ALLE NATÜRLICH, IN WELCHE RICHTUNG DIE MUSIKALISCHE REISE GEHT. WIRD’S WIEDER ETWAS HÄRTER, IN ETWA WIE „IN DEINEM FEUER“ ODER „FIEBERTRÄUME“ VOM DEBUT? WO DOCH SO ZIEMLICH ALLE BANDS DERZEIT (SOGAR METALLICA!) WIEDER MEHR IN DIE SAITEN HAUEN… Wir haben auf „Hier und Jetzt“ komplett auf Keyboards und elektronische Spielereien verzichtet und die Songs sehr straight arrangiert. Bei einigen Titeln haben wir den Härtegrad ne Ecke nach oben geschraubt, für die nötige Abwechslung ist aber auch gesorgt. Das Ganze geht nicht unbedingt in die Richtung der beiden von Dir angesprochenen Titel, sondern rockt einfach viel mehr nach vorne. Ich denke, es ist uns gelungen bei der Aufnahme ein paar wirklich besondere Momente einzufangen, wobei eine große Bandbreite an verschiedenen Stimmungen erzeugt wird. Das Ganze hat aber eine wirklich positive Grundtendenz, da wir uns bei der Produktion des Albums einfach sehr wohl gefühlt haben. Nach unserer Meinung haben wir nie etwas Besseres aufgenommen! NICHT, DAS DU MICH FALSCH VERSTEHST: ICH HALTE „SILBER“ NACH WIE VOR FÜR EIN HERAUSRAGENDES ALBUM MIT ABSOLUT FESSELNDEN SONGS, WELCHES SICH IMMER NOCH REGELMÄSSIG IN MEINEM PLAYER DREHT, OBWOHL ICH JA EIGENTLICH SEIT ÜBER 25 JAHREN EHER IM BEINHARTEN METAL-BEREICH UNTERWEGS BIN (DER ALLERDINGS ÜBER VIELE TELLERRÄNDER BLICKT). ABER IM VERGLEICH ZU WEISSGLUT IST DER HÄRTEANTEIL AUF „SILBER“ DOCH DEUTLICH ZURÜCKGESCHRAUBT, WAR DAS DAMALS SO BEABSICHTIGT, UM SICH EVTL. AUCH MUSIKALISCH VON DER VERGANGENHEIT ABZUGRENZEN? Nein, so war das nicht geplant. Es war viel mehr so, dass wir beim Schreiben der Songs für die erste SILBER CD feststellten, dass diese Songs nicht mehr zu WEISSGLUT passen würden, da sie einfach in eine andere Richtung tendierten. Deshalb haben wir uns damals dazu entschlossen einen Schlussstrich zu ziehen und uns als SILBER neu zu formieren. SOWEIT ICH WEISS, HABT IHR EUCH IMMER KONSEQUENT GEWEIGERT, ALTE WEISSGLUT-SONGS LIVE ZU PRÄSENTIEREN, WAS WOHL NICHT NUR ICH MIT SCHWEREM BEDAUERN VERNAHM. WIRD DAS SO BLEIBEN? Dazu kann ich im Moment nur sagen, dass es nicht geplant ist auf SILBER Shows WEISSGLUT Songs zu spielen. WIE MAN SIEHT, KANN MAN DAS THEMA WEISSGLUT EINFACH NICHT TOTSCHWEIGEN UND ES GEHÖRT JA IRGENDWIE AUCH ZU EUCH. MÜSST IHR DA IMMER NOCH STELLUNG ZU NEHMEN IN DER PRESSE (AUSSER HIER JETZT…)? ICH BETRACHTE DAS GANZE REIN MUSIKALISCH, DENN IHR HABT MIT „ZEICHEN“ (DEM 2.UND LETZTEN WEISSGLUT-ALBUM) NICHT NUR FÜR MEINE BEGRIFFE EINES DER GEILSTEN NEUE DEUTSCHE HÄRTE-ALBEN (ICH NENN ES MAL SO) VERÖFFENTLICHT! UND ES WÄRE SCHADE, SOLCH EINZIGARTIGE SONGS WIE „TANZ DER SINNE“ ODER „WIE ES NIEMALS WAR“ EINFACH IN DER VERSENKUNG VERSCHWINDEN ZU LASSEN. Ob wir zu dem Thema WEISSGLUT immer noch Stellung beziehen müssen, wird sich wohl erst noch zeigen, wenn wir zu dem neuen SILBER Album weitere Interviews geben. Tatsache ist, dass wir ansonsten so gut wie nicht mehr darauf angesprochen werden, und das ist gut so. Ich kann gut verstehen, dass jemand, der auf das „Zeichen“ Album gestanden hat, die Songs gerne noch mal live hören würde, aber die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, ist relativ gering. ABER GENUG NUN, WIR WOLLEN JA NACH VORNE SCHAUEN… WELCHE CHANCEN RECHNET IHR EUCH KOMMERZIELL MIT DEM NEUEN ALBUM AUS, WIRD ES EINE SINGLE GEBEN? DIE ZEITEN FÜR HARTE SOUNDS STEHEN JA NICHT SCHLECHT IM MOMENT. GERADE AUCH FÜR BANDS MIT DEUTSCHEN TEXTEN, SIEHE RAMMSTEIN ODER OOMPH!. BIST DU DA UP-TO-DATE, WAS ANGESAGTE MUCKE ANGEHT? WAS ROTIERT BEI DIR PRIVAT IM PLAYER? Wir rechnen uns im Moment überhaupt nichts aus. Wir wissen einfach, dass wir ein richtig geiles Album am Start haben und sind verdammt stolz darauf, was wir zusammen mit unseren Freunden auf die Beine gestellt haben. Auch hier noch mal unser Dank an Alle! Alles Weitere wird sich zeigen, wir geben auf jeden Fall alles! Eine Single wird vorerst nicht veröffentlicht, wir werden aber trotzdem versuchen ein bisschen Airplay zu bekommen. Wir sind selbst sehr gespannt darauf, wie sich Alles entwickeln wird, durch unser eigenes Label haben wir aber auf jeden Fall dieses Mal die Möglichkeit selbst aktiv zu werden, um für unsere Musik neue Freunde zu finden. Musik von OOMPH! höre ich persönlich übrigens weniger, und wenn ich RAMMSTEIN höre, dann eigentlich nur aus soundtechnischen Gründen, da RAMMSTEIN CDs zugegebenermaßen meistens hammermässig produziert sind. Rein musikalisch ist das aber nicht so mein Ding, was im Moment pausenlos bei mir läuft sind Sachen wie CLUTCH (besonders die „Blast Tyrant“ ist ein Wahnsinnsbrett!), AMPLIFIER, Tool oder AUDIOSLAVE. Was reinen Metal angeht, muss es dann halt doch SLAYER oder ENTOMBED sein. WIRD ES AUF DER NEUEN PLATTE AUCH WIEDER SO EINEN COOLEN HIDDEN-TRACK GEBEN? WAS WAR DAS AUF „SILBER“ FÜR EIN SONG? Der Hidden Track auf der ersten Silber war ein Instrumental, dem wir den Titel „Achtung Zuhören“ verpasst haben. Das war eigentlich nur ein kleiner Spaß, um ein paar Leute direkt anzusprechen, uns wirklich zuzuhören. Wir fanden das Ding dann aber doch so gut, dass wir ihn als Hidden Track auf das Album gepackt haben. Auf „Hier und Jetzt“ wird es keinen Hidden Track geben, aber es gibt ein Interlude, das rein instrumental ist – lass dich überraschen. ICH HOFFE DOCH, DAS TOM SEINEN EINZIGARTIGEN GESANGSSTIL NICHT VERÄNDERT HAT UND IHR WIEDER GROSSARTIGE MELODIEN AUFFAHRT; MICH EREILT NACH WIE VOR GÄNSEHAUT BEIM HÖREN SEINER STIMME UND EURER MELODIEN… Tom hat eine Stimme, die einfach unverkennbar ist. Meiner Ansicht nach aber toppt das neue Album unser Debüt, auch was Toms Gesang und die Melodien angeht um Längen! Wir haben an den Songs wirklich sehr viel gearbeitet, und ich finde, das Ergebnis spricht für sich. STEHEN SCHON IRGENDWELCHE KONZERTE FEST, EVTL. SOGAR EINE TOUR? Noch nicht, aber wir haben mittlerweile mit Extratours eine sehr viel versprechende Bookingagentur am Start. Sobald CDs zum Bemustern dort gelandet sind, kann es mit dem Buchen von Konzerten losgehen. Wir können es kaum erwarten! Was momentan allerdings noch in Sichtweite ist, ist ein zweites Konzert im Blue Shell in Köln am 12.08.2006, dieses Mal im Rahmen der so genannten „Blauen Nächte“. MÖCHTEST DU NOCH IRGENDWAS AN EURE FANS LOSWERDEN? Uns ist klar, dass eine längere Wartezeit zu überbrücken war, und wir möchten uns für Eure Geduld bedanken. Wir hoffen dass wir hier ein bisschen Licht ins Dunkel darüber bringen konnten, was in der Zeit seit dem letzten Album alles passiert ist! Wir freuen uns darauf Euch live zu sehen! OK, DANN DANKE ICH DIR ERSTMAL UND WIR HÖREN UNS DANN WIEDER, WENN DAS ALBUM RAUS IST. MAN SIEHT SICH ON TOUR. Hat Spaß gemacht, danke!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SILBER auf terrorverlag.com