Interview Filter

SLAYER (KERRY KING)

HEY KERRY, WIE GEHT’S AN SO EINEM HEISSEN TAG? Bislang geht es noch, aber es wirklich richtig heiss heute. Zuletzt in Mailand war es zwar auch sehr warm, aber hier ist das noch eine andere Hitze. Und wenn ich noch dran denke, dass wir nachher in dieser vollen Halle spielen und die nicht mal eine richtige Klima-Anlage hat… dann bin ich mir sicher, dass es in jeglicher Hinsicht ein hitziger Abend wird! NUN HABT IHR ES JA ENDLICH NACH EUROPA GESCHAFFT! TOM MUSSTE JA EINE RÜCKEN-OP ÜBER SICH ERGEHEN LASSEN, WESWEGEN ER JA NICHT HEADBANGEN DARF. UND LETZTENS KONNTE ER WEGEN STIMM-PROBLEMEN NICHT AUFTRETEN. ICH HOFFE, JETZT IST ALLES OK UND DIE SHOW KANN BALD LOS GEHEN? Ja, alles ist soweit bereit. Tom hat sich mit der Situation noch nicht ganz angefreundet und muss noch rausfinden, wie er sich am optimalsten für die Shows vorbereitet. Wenn er weiß, wie er sich am besten auf der Bühne bewegt u.s.w., dann wird es bald auch wieder möglich sein, längere Shows als derzeit zu spielen! GAB ES JE DEN GEDANKEN, DASS IHR AUFGRUND DER GESUNDHEITLICHEN PROBLEME VON TOM SLAYER ZU GRABE TRAGEN MÜSSTET? Nein, zu keiner Zeit! Wir haben von vornerein die Shows immer neu angesetzt und dann geschaut, wie Tom sich macht und wann er das OK gibt, dass es los gehen kann! Das stand also nie zur Debatte! HEUTE SPIELT IHR VOR KNAPP 1500 FANS, WO IHR SONST LOCKER IN HALLEN MIT MIND. 4000 ODER 6000 LEUTEN AUFTRETET. EIN KOMISCHES GEFÜHL? Nein , nicht wirklich. Ich habe keine Probleme damit, auch mal kleinere Shows zu spielen. Was mich halt nervt, dass es in dieser Halle keine vernünftige Belüftung gibt. Die Show wird voll und eh schon heiss genug und dann kommen diese unglaublichen Temperaturen noch dazu! Da muss man sich Sorgen um die Leute machen. Und auch bei uns auf der Bühne wird das mächtig fies werden! Wenn ich dazu Mailand vergleiche: Da war es auch sehr heiss. Aber die Halle hatte eine vernünftige Belüftung. So war es zwar verdammt warm während der Show, aber man hatte nicht das Gefühl, dass man sich lieber in eine Ecke verziehen und einfach nur sterben möchte, haha. Das wird heute sicherlich so sein, hehe! (Wie wahr, wie wahr, Anm. d. Verf.) NEBEN DEN HEADLINE-SHOWS SPIELT IHR NOCH EINIGE FESTIVALS, U.A. NATÜRLICH DIE „BIG FOUR“-SHOWS (MIT METALLICA, MEGADETH UND ANTHRAX). WIE IST DIE STIMMUNG ZWISCHEN DEN MUSIKERN? DA GAB ES JA Z.B. DIESEN JAM, ABER NICHT ALLE SIND/ WAREN UNBEDINGT FREUNDE… Ja, bei dieser Jam-Session war ja Dave dabei und ich wollte ursprünglich auch mit machen! Aber an diesem Tag wurde die Show mitgeschnitten, die dann in den Kinos gezeigt wurde. Aber ich hatte nur die Zeit zwischen unserer Show und der von METALLICA, um die Songs für die Übertragung auszuwählen, denn es wurden nur 45Min. und nicht alles gesendet. Und in der Zeit haben die Jungs dann kurz geprobt. Ich wollte dann nicht als Clown da auf der Bühne rumhantieren und gar nicht wissen, was gerade geht und damit den Moment zerstören. Deswegen habe ich es sein gelassen, auch wenn James (Hetfield) mich überreden wollte und meinte, dass die mich halt leise drehen, würd eh kaum einer merken. Aber mir war das dann zu blöd, da auf der Bühne so zu tun, als würde ich mitspielen, haha! Die Stimmung untereinander war eigentlich recht gut. Über all die Jahre kannte ich METALLICA zwar, aber es waren immer mehr Business-Kollegen als Freunde. Nach diesen Shows bin ich wirklich stolz, sagen zu können, dass ich diese Jungs nun wirklich als Freunde bezeichnen kann! Es wäre sehr cool, wenn wir solche Aktionen noch öfters starten könnten. Alle haben davon geredet, dass man das auf jeden Fall noch weiter machen sollte! Aber wir sind bis Dezember ausgebucht und dann mal schauen. Vielleicht nächstes Jahr oder danach. Ich würde damit gerne nach West-Europa kommen, auch in die Staaten, Australien, Asien… einfach überall hin, haha. Das wäre sehr cool! METALLICA HABEN VIELE ANHÄNGER MIT IHRER LOAD/ RELOAD-PHASE VERGRAULT… BEI EUCH SCHÄTZEN DIE FANS DAEGEN EBEN GENAU, DASS IHR EUCH IMMER TREU GEBLIEBEN SEID… Ich kann das durchaus verstehen. METALLICA haben einige Jahre rum-experimentiert und wollen nun zum Metal zurück. Das kann ich nur unterstützen und ihnen wünschen, dass sie irgendwann zu ihrer alten Stärke aus „Master of Puppets“-Zeiten zurückfinden. Das war nämlich auch meine favorisierte Zeit damals! Wir selbst sind halt immer wir selbst geblieben über die Jahre. ANTHRAX hatten immer sehr viele persönliche Schwierigkeiten, MEGADETH wollten auch auf den Pop-Zug aufspringen. Das alles war bei uns nie der Fall. Ich denke, dass macht bei den Fans auch einiges aus! BEI EUREM ROCK AM RING-AUFTRITT KAM ES MIR SO VOR, ALS WÜRDET IHR EUCH NICHT SO RICHTIG WOHL FÜHLEN… TÄUSCHE ICH MICH DA? Joa, es ist schon ein sehr gemischtes Festival, was Bands und Fans betrifft. Aber es war ok. Ich selbst hatte allerdings ein paar Probleme mit meinem Guitar-Rig. Ich hatte kurz zuvor neues Equipment bekommen und war noch nicht wirklich zufrieden mit meinem Sound. Aber jetzt passen die Einstellungen endlich! Das ist halt nen Festival, da hat man fast keinen Soundcheck, daher ist es schwierig, alles richtig einzustellen. Bei unseren eigenen Shows kann ich mir jede Zeit nehmen, die ich brauche und jetzt läufts! BEI DEN SONISPHERE-FESTIVALS HABT IHR DAS KOMPLETTE „SEASONS IN THE ABYSS“-ALBUM GESPIELT… BEI DEN CLUB-SHOWS NICHT… Richtig, wir haben es jetzt 2mal gemacht und ich glaube 2mal stehen noch aus. Aber heute werden wir es nicht spielen. In den USA spielen wir es jeden Abend komplett! Das war halt so abgemacht. MEGADETH spielen „Rust…“ und wir spielen „Seasons…“ SO ETWAS IST JA SEHR BELIEBT. IHR SELBST HABT DAS BEREITS MIT DEM „REIGN IN BLOOD“-ALBUM AUFGEFÜHRT UND METALLICA Z.B. MIT „MASTERS OF PUPPETS“. HABT IHR DA SELBST BOCK DRAUF, TREIBEN EUCH DIE FANS DAZU ODER KOMMT DIES VON DEN BOOKERN/ PROMOTERN, UM MEHR KARTEN ZU VERKAUFEN? Das letztere ist da wohl der Hauptgrund! Aber die Fans stehen da drauf, also warum nicht? Ich selbst würde das nicht machen, denn ich würde stattdessen lieber das neue Album spielen, hehe! Und ich denke, dass das gar nicht so verkehrt wäre, denn die Fans mögen die neue Platte. Es ist bei uns nicht so, wie bei vielen Bands, wo den Fans das neue Album egal ist und die nur die Hits hören wollen. Also, wir werden „Seasons…“ noch dieses Jahr mitziehen und dann hoffentlich nicht mehr, haha! WAS GEHT NÄCHSTES JAHR DANN? Da werden wir nach Südamerika gehen und wohl auch nach Australien! Das haben wir schon länger nicht mehr gemacht. Ich bezweifle, dass wir in den USA touren werden… aber man weiß ja nie so genau! Wenn ein gutes Tour-Angebot kommt, bin ich der letzte, der da Nein sagen würde! NÄCHSTES JAHR GIBT ES ZUDEM EINIGE FEIERLICHKEITEN ZU BEGEHEN! SLAYER WIRD 30, TOM WIRD 50! GIBT ES PLÄNE FÜR WAS SPEZIELLES? Es wird einiges erscheinen, aber nichts besonders für diese Anlässe. Bisher wenigstens ist nichts geplant! Einige Sachen sind in der Pipeline, aber da noch nichts final bestätigt. Aber da wäre z.B. „Live Intrusion“, das gibt es bislang noch nicht auf DVD, aber nächstes Jahr wahrscheinlich. Es wird noch ne DVD-Box geben, wo ich nicht mal genau weiß, was da alles drauf sein wird, haha. Ach, es wird noch eine Sammel-Box mit allen Alben auf American Recordings geben, also von „Reign in Blood“ bis heute… also, da kommt noch einiges, haha! ES GIBT EIN ZITAT VON EUCH, IN DEM ES HEISST, DASS IHR SELBST NICHT WISST, OB IHR NOCH EIN ALBUM AUFNEHMEN WERDET… WIE SIEHT ALSO EURE ZUKUNFT AUS? DIO HAT BIS 67 GEROCKT! Und DIO hat bis zum Ende geklungen wie auf Platte! Wahnsinn! Aber seine Shows waren auch nicht so anstrengend wie unsere, haha! Also, ich bin noch immer voll und ganz dabei und sehe eigentlich kein Ende von SLAYER! Und ich glaube Dave wird der DIO für die Drums… der spielt, bis er stirbt, haha! MEINE LIEBLINGS- UND DAMIT AUCH LETZTE FRAGE: WENN DU DIE FREIE WAHL HÄTTEST, MIT EINEM KÜNSTLER, TOT/LEBENDIG, ZU ARBEITEN ODER ZU SPIELEN… WER WÄRE DAS? Dimebag!! Ganz klar! Wir hatten tatsächlich geplant, etwas zusammen aufzunehmen! Ich war sogar schon fast in Texas, als die damals Presse-Arbeit für das DAMAGEPLAN-Album gemacht haben. Aber wir sagten uns immer, warum wir eilen sollten, wenn wir immer so enge Zeitpläne haben. Lass uns das mal in Ruhe machen. Tja, und jetzt ist es leider zu spät! Ha, eines Tages habe ich ihn angerufen und sagte ihm, dass ich da diese Songidee hätte und wir die unbedingt aufnehmen sollten! Er meinte nur: „Was hast du da, King??“ und ich „Smokin‘, Whiskey and doing Cocain“ – haha! Er meinte nur „Das müssen wir machen!!“ und wir beide wussten, dass dies unser Song gewesen wäre. Wir wollten den aufnehmen und beide die Vocals machen!! Das wäre abgefahren geworden… leider ist es nie dazu gekommen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu SLAYER auf terrorverlag.com