Interview Filter

X-FUSION (JAN)

HALLO JAN, IM VORAUS SCHON MAL VIELEN DANK FÜR DEINE ZEIT UND DAS BEANTWORTEN UNSERER FRAGEN. Joar… denn mal los… MIT „ULTIMA RATIO“ HAST DU IN MEINEN OHREN WIEDER EINMAL EIN HÖRENSWERTES ALBUM GESCHAFFEN. WIE LANGE HAST DU AN DIESEM ALBUM LETZTENDLICH GEARBEITET? An diesem Album habe ich ca. ein Jahr gearbeitet. Natürlich nicht an einem Stück, da ich auch noch viele andere Sachen zu tun habe. DAS ALBUM KAM ENDE SEPTEMBER RAUS. WIE IST DIE BISHERIGE RESONANZ? WIE AUFGEREGT IST MAN ALS „ALTER HASE“ NOCH? Die Rezensionen, die ich gelesen habe, waren durchweg positiv und auch in den DAC-Charts hat sich das Album sehr gut gehalten. Ansonsten kommt bei mir leider recht wenig Feedback seitens der Fans an. Die Gästebucheinträge auf meiner Homepage kann man fast an einer Hand abzählen. Natürlich ist man gespannt, wie das Album ankommt und sich entwickelt, aber so wirklich aufgeregt bin ich nicht mehr, wenn ein neues Album auf den Markt kommt. Die schlechte Marktsituation nagt natürlich auch an meiner Motivation… WIE WICHTIG IST DIR DIE DARK DIMENSIONS LABELFAMILIE? Die langjährige Zusammenarbeit hat gezeigt, dass ich mir den richtigen Partner zur Veröffentlichung meiner Musik gesucht habe und ich hoffe, dass diese Konstellation noch lange fortbestehen bleibt. „ULTIMA RATIO“ BEDEUTET IM ÜBERTRAGENEN SINNE SO ETWAS WIE „DIE VERMEINTLICH LETZTMÖGLICHE LÖSUNG“. INWIEWEIT TRIFFT DIES AUF DAS KONZEPT DEINES NEUEN LONGPLAYERS ZU? WILLST DU DAMIT EVT. DAS ENDE EINES ZYKLUS’ BESCHREIBEN? „STIRB UND WERDE“ ÜBERTRAGEN AUF DIE MUSIK? Der Gedanke der letztmöglichen Lösung ist gar nicht so weit hergeholt… Ich überlege tatsächlich immer öfter, wie lange ich noch in der Lage bin, ein Projekt wie X-FUSION am Leben zu erhalten, da es wirtschaftlich in keinem Verhältnis zum Aufwand steht. Daher wird X-FUSION für mich immer mehr zum Luxus, den ich mir immer weniger leisten kann. Dazu kommt, dass der Großteil meiner Hörerschaft meine Musik wohl illegal runtergeladen hat und auch das nimmt einem die Freude daran, Musik zu veröffentlichen. WELCHE STILISTISCHEN UNTERSCHIEDE KANNST DU UNS ZUM VORGÄNGERALBUM „VAST ABYSM“ NENNEN? Mir geht es nicht darum, auf jedem Album wieder neue stilistische Wege zu gehen, sondern darum meinen persönlichen Stil so gut es geht zu perfektionieren. Die großen Unterschiede liegen daher eher im Detail. AUF DEM NEUEN ALBUM GEHT ES IN GEWOHNTER WEISE WIEDER SEHR DÜSTER ZUR SACHE. DU SCHAFFST ATMOSPHÄRISCHE THEMENWELTEN, DIE EINEM FÖRMLICH EINE REIHE VON FILMEN VOR DEM INNEREN AUGE ABLAUFEN LASSEN. WAS HAT DICH ZU „ULTIMA RATIO“ INSPIRIERT? Es gibt keine expliziten Inspirationsquellen. Musik geschieht bei mir aus dem Bauch heraus und ist themenbedingt eher spontan. Was die Atmosphäre angeht, ist es bei mir genau anders herum… das, was ich vor meinem inneren Auge sehe, versuche ich musikalisch bestmöglich umzusetzen. DIE ARRANGEMENTS SCHEINEN EINEN SEHR EMOTIONALEN CHARAKTER ZU BESITZEN. INWIEWEIT FLIESSEN PERSÖNLICHE FAKTOREN EIN? X-FUSION besteht rein aus persönlichen Faktoren. Nichts liegt mir ferner, als über Dinge zu schreiben, zu denen ich keinen persönlichen Bezug habe. Mir ist es wichtig, dass meine Musik so authentisch und ehrlich wie möglich ist. WÄHREND NOISUF-X BEKANNTERWEISE EHER DEIN „PARTYPROJEKT“ IST, GEHT ES BEI X-FUSION IN ERNSTER UND TIEFSINNIGER MANIER IN MARK UND KNOCHEN ÜBER. WIE SIND DIE GRENZEN ZWISCHEN BEIDEN PROJEKTEN GESETZT? WIE ENTSCHEIDEST DU, WELCHES MATERIAL UNTER WELCHEM NAMEN VERÖFFENTLICHT WIRD? Mir ist eigentlich zu Beginn eines Songs schon vollkommen klar, ob es ein X-FUSION oder NOISUF-X Song ist, da die Songstrukturen, die Soundauswahl und auch die Melodieführung recht unterschiedlich ist. Wie Du schon erwähnt hast, ist NOISUF-X eher tanzflächenorientiert und X-FUSION widmet sich eher den düsteren Atmosphären und möchte Emotionen transportieren. GEHEN WIR DOCH EINMAL AUF EINZELNE TRACKS VON „ULTIMA RATIO“ EIN. „LEAVE NO SEED“ IST (NEBEN VIELEN ANDEREN) EIN SEHR BEATBETONTES, DYNAMISCHES STÜCK MIT EINEM HOHEN MASS AN TANZFLÄCHENPOTENTIAL UND EINER ORDENTLICHEN PORTION AN WUT. WELCHE MESSAGE VERBIRGT SICH DAHINTER? Mir ist es ein Dorn im Auge, dass das menschliche Handeln oft zu egoistisch und wirtschaftlich passiert, ohne über langfristige Konsequenzen nachgedacht zu haben. Zu oft steht die Habgier unserer aller Zukunft im Wege. WELCHE FLAGGEN BRENNST DU SINNBILDLICH MIT DEM STÜCK „BURN DOWN THE FLAGS“ NIEDER? In meinen Augen sind viele Strukturen, seien sie nun politisch oder religiös orientiert, so fehlerhaft, dass nur eine komplette Neustrukturierung Besserung schaffen könnte. Da sich diese vorhandenen Strukturen nicht grundlegend ändern lassen, müssten sie meiner Meinung nach erst komplett zerstört werden, um sie dann neu aufzubauen, um aus bereits vergangenen Fehlern zu lernen. „FOLLOW YOUR LEADER“ BEINHALTET EIN SAMPLE AUS DEM ZWEITEN WELTKRIEG „[…] ES LEBE DIE NATIONALSOZIALISTISCHE BEWEGUNG. ES LEBE DEUTSCHLAND“. DA WIR DEUTSCHEN M. E. IN BEZUG AUF NATIONALSOZIALISMUS UND DAS HITLERREGIME NOCH IMMER SEHR VERWUNDBAR UND DEMENTSPRECHEND ENGSTIRNIG SIND, KANN SO ETWAS DOCH AUCH SCHNELL EINMAL IN DEN BUCHSTÄBLICH FALSCHEN HALS GERATEN? GEHÖRT EIN GEWISSES MASS AN PROVOKATION FÜR DICH ZUM OUTPUT EINES KÜNSTLERS, SPEZIELL IN DEM GENRE? Ich denke, dass keiner meiner Hörer den Zweiten Weltkrieg wirklich miterlebt hat, daher halte ich nichts von dieser geheuchelten Verwundbarkeit. Es ist unsere Geschichte, aber Geschichte liegt ja bekanntlich hinter uns. Davon ab geht es in diesem Song nicht ums Dritte Reich sondern darum, dass es zu viele Menschen gibt, die einer Idee, einer Ideologie oder einer Organisation folgen, mit dessen Ziel sie sich nicht ausreichend beschäftigt haben und sich Meinungen zu Eigen machen, die sie sich eigentlich nicht selber gebildet haben. „RISE AND FALL“ – EBENSO „THE CALM BEFORE THE STORM“ UND „INFERNO“ – SIND MEINER MEINUNG NACH SCHON IN DIE SPARTE SOUNDTRACK EINZUORDNEN. HAST DU SCHON EINMAL DARÜBER NACHGEDACHT, DEINE MUSIK FILMREGISSEUREN VORZUSTELLEN? WAS SIND DEINE PERSÖNLICHEN LIEBLINGSSTREIFEN? Soundtracks zu schreiben, ist ein großer Traum von mir, aber es ist sehr schwer in dieser Branche Fuß zu fassen. Musikalisch gesehen, stammen meine Lieblingsstreifen aus den frühen 80ern, mit Musik von z.B. Goblin, Fabio Frizzi oder auch Ennio Morricone. „STIL BREATHING“ IST NEBEN „PSYCHOPATH“ EIN SEHR GITARRENLASTIGER SONG. WIESO STEHT DIE GITARRE GERADE HIER SO WEIT IM VORDERGRUND? …weil’s einfach gut zum Song gepasst hat und er förmlich danach geschrien hat 🙂 WIE WICHTIG IST FÜR DICH DAS THEMA WEITERENTWICKLUNG VS. TRADITION? Ich denke, ein gesunder Mittelweg ist hier die Lösung. Man sollte sich ständig weiter entwickeln, ohne dabei seine Traditionen zu vergessen. KOMMEN WIR NOCH EINMAL AUF DEINE TÄTIGKEIT ALS „REMIXER“ ZU SPRECHEN. DU BIST IN MEINEN AUGEN EIN REGELRECHTER „MUSICAHOLIC“. NEBEN DEM SCHRAUBEN UND PRODUZIEREN AM EIGENEN SOUND, MASTERST DU AUCH RECHT VIEL UND STEUERST „REMIXE“ FÜR DIVERSE BANDS BEI. WELCHE KRITERIEN MUSS EIN SONG ERFÜLLEN, UM VON DIR „GEREMIXT“ ZU WERDEN? Der Song muss irgendetwas enthalten (sei es der Gesang oder auch nur eine Melodie), was mich dazu inspiriert diesen Song in ein neues Gewand zu pressen. LIVE BEKOMMT MAN DICH MIT DEM PROJEKT X-FUSION NICHT ZU SEHEN. WELCHE GRÜNDE GIBT ES DAFÜR? Es gibt eine so lange Reihe an Gründen, die dagegen sprechen, dass die Aufzählung der Gründe den Rahmen dieses Interviews sprengen würde… DAHINGEGEN KANN MAN DICH MIT NOISUF-X DES ÖFTEREN LIVE ERLEBEN. GIBT ES SCHON TERMINE FÜR 2010? Bisher sind noch sehr wenige Termine bestätigt, diese können aber besser auf meiner Homepage eingesehen werden, da sie dort ständig aktualisiert werden. UND WIE ALLGEMEIN DEINE PLÄNE FÜR DIE NÄHERE ZUKUNFT AUS? Für das Frühjahr 2010 ist ein neues NOISUF-X Album geplant, das ist vorerst das Einzige, auf das ich mich konzentriere. MACHEN WIR DOCH ZUM ABSCHLUSS NOCH EINEN KURZEN RÜCKBLICK AUF DAS JAHR 2009. AN WELCHE POSITIVEN EREIGNISSE ERINNERST DU DICH? WAS HAT DIR IM 2009 ÜBERHAUPT NICHT IN DEN KRAM GEPASST – POLITISCH, MUSIKALISCH ODER ALLGEMEIN GESEHEN? Zu a) Auch wenn’s abgedroschen klingt, aber es gab einfach keine besonders positiven Ereignisse… Zu b) die Antwort auf diese Frage, befindet sich in akustischer Form auf der CD „Ultima Ratio“ 😉 DANN DANKE ICH FÜR DEINE ANTWORTEN UND ÜBERLASSE DIR DIE LETZTEN WORTE… Ich bin eher für den wortlosen Abgang…:-)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu X-FUSION auf terrorverlag.com