Konzert Filter

THE CRÜXSHADOWS

Ort: Bielefeld - Forum

Datum: 12.06.2014

Anno 2014 spielten die CRÜXSHADOWS nach langer Zeit mal wieder in Bielefeld auf. Und – um das Fazit vorwegzunehmen – das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Band bot im Forum eine ausgezeichnete Show. Übrigens waren Band und Location auch Schauplatz des allerersten Terrorverlag-Konzertberichts überhaupt. 2002 – wie die Zeit vergeht…

Die Band war diesmal ohne Support unterwegs und startete mit „And I believe“ ihr Set für diesen Abend. Ohne große Pausen ging es direkt in die nächsten Songs über, Fronter Rogue tanzte über die Bühne und schaffte es von Anfang an, das Publikum zu animieren. Wie immer ohne Berührungsängste sprang der Herr ins Publikum, schüttelte Hände, machte selber noch das ein oder andere Foto und sang auch noch so ganz „nebenbei“. Wer schon mal ein CRÜXSHADOWS-Konzert besucht hat, der weiß, dass der Fronter auch gerne mal an Bühnenträgern hochklettert. Nun da das Forum damit nicht aufwarten kann, wurde dann halt kurzerhand ein Stuhl von der Bar geholt, ins Publikum gestellt um dann auf dem Stuhl stehend zu performen. Die Fan-Nähe der Amis ist einzigartig. Neben Songs vom aktuellen Album „As the dark against my halo“ wurden natürlich auch einige ältere Stücke zum Besten geben, wie etwa „Quicksilver“. Und natürlich durfte auch „Deception“ nicht fehlen, bei dieser Nummer tanzte Rogue mit einem Konzertbesucher im Publikum zu den Violinen Einlagen im Kreis. Danach nahm sich der Herr ein wenig Zeit, um erst mal etwaige Verständigungsprobleme zu klären. Diese Aussage sollte mit einem Augenzwinkern gesehen werden, da er gut deutsch spricht. Er nutzte die Zeit, um alle Bandmitglieder vorzustellen. Danach ging es aber auch gleich weiter mit „Return (coming home)“. Zum Schluss des Sets folgte noch „Winterborn“ und natürlich durfte auch „Birthday“ nicht fehlen. Danach verabschiedete sich die Band kurz von der Bühne, um dann aber nochmal mit zwei Zugaben zurück zu kommen.

Mit „Marilyn, my Bitterness“ wurde das Konzert beendet. Und wie jedes Mal holte Rogue viele der Zuschauer auf die Bühne, um mit ihm und der Band ein allerletztes Mal zu feiern. Ganz am Ende des Songs bedankte er sich bei fast allen Zuschauern auf der Bühne mit Umarmungen für den für beide Seiten tollen Abend.

Setlist
And I believe
Valkyrie
Halo
Qicksilver
Indivisible
Monsters
Angelus
Deception
Return (coming home)
Sleepless
Winterborn
Birthday

Tears
Marilyn, my Bitterness

Copyright Fotos: Chrissi Harder

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE CRÜXSHADOWS auf terrorverlag.com