Konzert Filter

JOHANNES OERDING – BERGE

Ort: Bielefeld – Ringlokschuppen

Datum: 03.11.2015

Jedes seiner Alben stieg bei Erscheinen höher als der Vorgänger in die Charts ein. Im TV sieht man ihn momentan vorwiegend im Duett mit REVOLVERHELD-Frontmann Johannes Strate im Rahmen dessen MTV Unpluggeds, in dem die beiden Wahl-Hamburger den „Sommer in Schweden“ besingen. Letzte Woche erschien sein Livealbum mit entsprechender DVD und Blu-Ray. Die Rede ist von JOHANNES OERDING, der gerade mit seinem fünften Studioalbum „Alles brennt“ auf gleichnamiger Tour durch die Lande zieht und so Abend für Abend sein Publikum mitreißt und euphorisiert. Am Dienstag vergangener Woche gastierte er nun mit seiner vierköpfigen Band in Bielefeld. Mit im Gepäck, als Support, das Berliner Duo BERGE, das ohne große Schwierigkeiten das Bielefelder Publikum auf den Mann des Abends einstimmen konnte.

Drei Konzerte spielte JOHANNES OERDING bisher in Bielefeld. Genauer gesagt, waren geplant. Denn bei seinem ersten Gig verkauften sich lediglich neun Tickets und der Veranstalter weigerte sich, die Tür zu öffnen. Dieses Mal füllte er den großen Saal im Ringlokschuppen. Und an Begeisterung mangelte es an diesem Abend niemandem – auch nicht denjenigen, die als unfreiwillige Begleitung dort waren. Denn der 34-jährige versteht es mit Bravour sein Publikum anzusprechen und zu unterhalten. Schließlich macht er, wie er sagt, „Heimat an den Menschen fest, gleich welcher Ort es ist“. Und das spürt jeder Anwesende in jedem Moment. OERDING liebt die Bühne und lebt die Musik. Jede einzelne Minute des über zweistündigen Konzerts, das um viertel vor neun mit einem Intro und dem Lied „Erste Wahl“ beginnt, ist gefüllt mit Euphorie und Hingabe. Da wird auch mal die gespielte Tonart der des Publikums angepasst. So kann jeder für einen harmonischen Sound mitsingen. Zwischen den Songs folgen immer wieder Erzählungen über erlebte Geschichten und Anekdoten des Tourlebens. Schließlich erkundigt er sich bei einer Dame aus der ersten Reihe: „Du bist doch diejenige, die unserem Gitarristen beim letzten Mal ihre Telefonnummer gegeben hat. Und, hat er angerufen? Nein. Auch wieder Potential für einen Song aus der Rubrik: traurige Geschichten“, quasi eine Überleitung zu dem Lied „Traurig aber wahr“. Nach einem „Nostalgie-Medley“, das die erfolgreichsten Titel der ersten vier OERDING-Alben zusammenfasst, folgt u. a. ein Solo am Schlagzeug von Drummer Simon.

OERDINGs Lieder sind inspiriert durch das Leben, handeln von Liebe, Jobs, Alkohol etc.. Da muss man sich und die Musik auch nicht von Album zu Album neu erfinden. Beständigkeit scheint einer der Schlüssel, um im Musikgeschäft Erfolg und volle Hallen zu haben. Nicht zuletzt, weil er es auf eine besondere Art und Weise versteht, sein Publikum in die Show mit einzubeziehen. „Das habe ich mir bei Helene Fischer abgeguckt, immer schön ins Publikum“, sagt`s und steigt von der Bühne in die Menge. Dort spricht OERDING wieder und wieder mit den Leuten und stimmt so nacheinander diverse Cover-Songs aus den 1990-er Jahren an. Zurück auf der Bühne verwechselt er bei „Morgen“ die Songzeilen, verhaspelt sich und lacht die Situation charmant mit den Worten „ach egal“ weg. Solche Momente machen menschlich und einen Konzertabend besonders. Nach zwei weiteren Titeln aus dem Zugabenteil der Setlist holt das Publikum OERDING mit Klatschen und Jubeln noch ein weiteres Mal auf die Bühne zurück. Da steht er nun, allein mit seiner Gitarre. „Diesen Song habe ich lange nicht mehr gespielt. Zum ersten Mal öffentlich in einer Kneipe in Hamburg. Im Schellfischposten. Man kann sagen, es war ein wichtiger Song für mich“, lächelt verschmitzt und stimmt „Ich will dich nicht verlier`n“ an. Das Publikum ist verzückt und jede Frau beneidet aller spätestens jetzt Ina Müller um JOHANNES OERDING, der sich letztlich mit den Worten „Vielen Dank für die Gänsehaut. Bielefeld, macht`s gut. Tschüss“ verabschiedet.

Setlist JOHANNES OERDING
Intro
Erste Wahl
Immer wieder
Nie wieder Alkohol
Magneten
Diese Nacht gehört uns
Traurig aber wahr
Nostalgie Medley (Nicht geht mehr / reparier`n / Sommer / Zu zweit)
Wenn du lebst
Einfach nur weg
Jemanden wie dich
Drum Solo
Wo wir sind ist oben
Alles brennt
Heimat
Engel
Morgen
Nach Hause
Outro Alles brennt

Ich will dich nicht verlier`n

Copyright Fotos: Christina Falke

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BERGE auf terrorverlag.com

Mehr zu JOHANNES OERDING auf terrorverlag.com