A-HA – Neues Album „Cast in Steel“ in den Startlöchern

Die Promoabteilung lobt…

Das neue A-HA-Werk „Cast In Steel” wird am Freitag veröffentlicht – drei Wochen bevor das Trio bei dem Megafestival Rock In Rio auftreten wird und dreißig Jahre nach der Veröffentlichung ihrer Debütsingle „Take On Me“, die weltweit die Nummer Eins der Charts erstürmte. Mit „Cast In Steel“ schlagen die skandinavischen Electro-Pop-Pioniere nun das nächste Kapitel in ihre bbeispiellosen Superstarkarriere auf!

Als a-ha im Dezember 2010 ihr Abschlusskonzert der „Ending on A High Note – Farewell Tour“ gaben, sollte dies den vorläufigen Endpunkt aller Band-Aktivitäten markieren. Für Sänger Morten Harket, Gitarrist Paul Waaktaar und Keyboarder Magne Furuholmen boten die letzten fünf Jahre die Möglichkeit, sich mannigfaltigen kreativen Projekten zu widmen, sowohl im musikalischen wie im künstlerischen Sinne. Mit ihrem brandneuen Album „Cast In Steel“ meldet sich die norwegische Kultformation nun in alter, neuer Stärke aus der selbst verordneten Kreativpause zurück!
Ihre neue Single „Under The Makeup“ (VÖ 21.08.) ist eine berührende Bombast-Pop-Ballade, auf der man einmal mehr sein untrügliches Gespür für mitreißende Hooklines demonstriert. Statt wie viele ihrer Kollegen auf einen dezenten Retro-Charme zu setzen, haben sich a-ha auf „Cast In Steel“ von Grunde auf modernisiert, ohne auf lieb gewonnene Sound-Trademarks zu verzichten. „Cast In Steel“ setzt dort an, wo ihr letztes Studioalbum aufhörte – der Sound einer entspannten und erfrischten Band, die im Reinen mit sich selbst ist.

Seht hier das Lyricvideo zu „Under The Makeup“: www.youtube.com/watch?v=iCUBMDk8LSE

TOURDATEN:
03. April 2016 Stuttgart, Schleyerhalle
04. April 2016 Zürich, Hallenstadium (CH)
06. April 2016 München, Olympiahalle
07. April 2016 Leipzig, Arena
09. April 2016 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
10. April 2016 Wien, Stadthalle (AT)
13. April 2016 Berlin, Mercedes Benz Arena
14. April 2016 Hamburg, O2 World
16. April 2016 Bremen, ÖVB Arena
17. April 2016 Hannover, TUI Arena
19. April 2016 Halle (Westf.), Gerry-Weber-Stadium
20. April 2016 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
23. April 2016 Mannheim, SAP Arena
24. April 2016 Frankfurt am Main, Festhalle
26. April 2016 Köln, Lanxess Arena

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu A-HA auf terrorverlag.com