ALLES SOLAR veröffentlicht die EP „Versprechen“

Hinter ALLES SOLAR steckt ein gewisser Victor Bensmann, viel mehr Informationen gibt das Internet über den Künstler nicht preis. Also fokussieren wir uns auf das, was die Facebook-Seite zu berichten weiß:

Demnach ist ALLES SOLAR Deutschpop, der die Fesseln der Gefälligkeit abwirft. Der nicht auf musikalischen Konsens setzt und sich nicht auf Hintergrundmusik reduzieren lässt. ALLES SOLAR will zu jenen sprechen, die an dieser Zeit verzweifeln, jedoch im Grunde zufrieden sind und deswegen still. Es gelte, dass auch sie laut sind, laut vor Standhaftigkeit. „Mir geht es gut. Ich bin glücklich. Doch das macht bequem.“, erklärt der Multi-Instrumentalist ALLES SOLAR. Es sei auch dieser persönliche Konflikt, der in seiner Musik Ausdruck finde. „Stille Wasser werden Wellen sein“ heißt es in einem anderen Lied. „Es ist eine Zeit mit viel Potential. Darauf kann man euphorisch schauen“. Positive Energie aus Veränderungen mitzunehmen – darum soll es gehen. Der mit Produzent Nicolas Rebscher (u.a. ALICE MERTON) entwickelte Sound ist eine Sprache aus elektronischen Beats und Synthies, gepaart mit der Attitüde einer Rockband. Und doch soll immer die Harmonie im Mittelpunkt, der Sog der Melodie, der Stimme (zwischen mitreißendem Gesang und eindringlichem Sprechgesang) im Mittelpunkt stehen.

Die jetzt auch physisch erhältliche EP „Versprechen“ umfasst jene fünf Lieder, die bisher als Singles veröffentlicht wurden. Los geht’s mit „Mars“, einem eingängigen Popsong voller Macht und Ironie. Der opulente Titeltrack „Versprechen“ will die Hoffnung auf die eigene Kraft nähren und den Glauben, dass es Hilfe geben wird, wenn sie nötig ist Das bereits erwähnte „Stille Wasser“ ist ein energischer Aufruf, sich selbst gerecht zu werden und nicht alles als gegeben und unabänderlich hinzunehmen. „Lauf“ ist ein Liebeslied, das gleichzeitig sanft und bedrohlich daherkommt. Und dann haben wir da noch das Stück mit dem alles angefangen hat: das düstere, epische „Solar“.

„Versprechen“ macht eindeutig Lust auf mehr, man darf also gespannt sein, was es von ALLES SOLAR noch zu hören und zu erfahren geben wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ALLES SOLAR auf terrorverlag.com