AVRIL LAVIGNE – Prelistening des fünften, selbstbetitelten Albums

Diesen Freitag erscheint AVRIL LAVIGNEs fünftes selbstbetiteltes Studioalbum „Avril Lavigne“, mit dem sie ihre Vielseitigkeit und Experimentierfreude unter Beweis stellt. Auf MyVideo.dewww.myvideo.de/channel/avril_lavigne_official – und Ampya ist das Album ab heute vorab zu hören.

Wie viel von der „alten“ Avril steckt in „Avril Lavigne“? Die „Rockprinzessin“ von einst ist nicht Geschichte und in Songs wie „Here’s To Never Growing Up“ oder „Rock’n Roll“ noch präsent, doch spätestens die Pianoballade „Let Me Go“ mit Ehemann Chad Kroeger ließ Avril vorab bereits in einem neuen Licht erscheinen. Sie ist erwachsen geworden und macht daraus keinen Hehl. Da verwundert es auch nicht, dass „Bad Girl“, der lang erwartete Song, den sie zusammen mit Marylin Manson aufnahm, zu ihren Lieblingssongs auf „Avril Lavigne“ zählt. Auch hier kann Sie sich von einer bislang unbekannten Seite zeigen und am Ende herausfordernd lachen. Daran schließt sich der Song „Hello Kitty“ an, in dem sie auf Japanisch zu hören ist und in elektronische Sphären eintaucht. Mit den letzten beiden Tracks „Falling“ und der Piano-Ballade „Hush Hush“ gibt sie sich dagegen wieder ganz sanft und melodisch.

„Avril Lavigne“ wurde in den Henson Studios in Hollywood produziert. Avril hat darüber hinaus ein hochkarätiges Team an Songwritern und Produzenten um sich geschart, darunter Chad Kroeger und Martin Johnson (u.a. Taylor Swift, Papa Roach) sowie das ehemalige Evanescence-Mitglied David Hodges (Kelly Clarkson, Christina Perri).
Quelle: Netzagenda

AVRIL LAVIGNE – „Avril Lavigne“
VÖ: 01.11. (SONY MUSIC)

Tracklist:
1. Rock’n Roll
2. Here’s To Never Growing Up
3. 17
4. Bitchin Summer
5. Let Me Go (feat. Chad Kroeger)
6. Give You What You Like
7. Bad Girl (Marilyn Manson)
8. Hello Kitty
9. You Ain’t Seen Nothin’ Yet
10. Sippin’ On Sunshine
11. Hello Heartache
12. Falling Fast
13. Hush Hush

www.avrillavigne.com/de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu AVRIL LAVIGNE auf terrorverlag.com