C.O.C. nicht auf MOTÖRHEAD-Tour

Wie die Band auf der offiziellen Page bekannt gab, muss man bis auf weiteres alle Dates (inkl. die deutschen Gigs mit MOTÖRHEAD) canceln. Fronter Pepper Keenan ist nämlich in New Orleans wohnhaft und ist somit auch vom Hurricane Katrina betroffen. Zwar geht es ihm gut, er und seine Family mussten aber ihren Wohnsitz verlassen. Wann und ob sie überhaupt wieder in ihr Zuhause werdeb zurückkehren können, steht noch nicht fest. Die Band hofft aber, dass sie im November wie geplant mit DISTURBED auf Tour gehen kann.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.