EISBRECHER & ALICE COOPER mit Kennenlernrunde

Anlässlich der bevorstehenden gemeinsamen Tour von Rocklegende ALICE COOPER und den aktuellen Chartbreakern EISBRECHER im November trafen sich die beiden Frontmänner Alice Cooper und Alexx Wesselsky (EISBRECHER, DMAX/“Der Checker“) am Wochenende im Hamburger Hotel Intercontinental, um sich bei einem kleinen Small Talk kennenzulernen.

Insgesamt acht Shows werden die Münchner um Band-Kapitän und DMAX-Moderator Wesselsky zusammen mit dem Altmeister absolvieren. „Wir hören das „Eiszeit“-Album grade im Tourbus“, so Alice Cooper, der sich im Moment auf einer Festival-Gastspielreise durch Europa befindet und dabei unter anderem am Donnerstag das größte Metal-Festival Wacken headlinete. „Schließlich interessiert es uns, wer mit uns auf Tour geht. Wir beschäftigen uns mit allen unseren Special Guests.“

Alice Cooper verriet Alexx außerdem erste Details seiner neuen Bühnenshow, mit der er die Besucher im November überraschen wird. „Die Show wird 28 Songs beinhalten – natürlich werden alle unsere Hits darunter sein. Das Set gliedert sich dieses Mal in vier Teile. Am Ende jedes Teils sterbe ich und komme als jeweils völlig andere, reinkarnierte Alice Cooper-Figur zurück auf die Bühne.“ Coopers älteste Tochter Caliga wird dabei wieder als schauspielernder Part in der Show zu erleben sein.

Für EISBRECHER, die im September noch zu sechs eigenen Deutschlandshows in See stechen, ist das Gastspiel eine Reise in neue Ozeane. „Wir freuen uns darauf, uns einem neuen Publikum präsentieren zu können“, so der Funkspruch von der Kapitänsbrücke. „ALICE COOPER hat ein bedeutendes Stück Musikgeschichte geschrieben und ist eine interessante Künstlerpersönlichkeit. Er hat uns letztendlich alle beeinflusst, egal ob wir MARILYN MANSON oder sonst wie heißen.“

Bereits in ihrer Vergangenheit haben EISBRECHER immer wieder als akzentreicher Special Guest brilliert, auch oder insbesondere in unbekannten Fahrwassern, wie beispielsweise auf der J.B.O.-Tour im Jahr 2005. Mit ALICE COOPER haben die bayerischen EISBRECHER den starken Wiedererkennungswert gemeinsam. Kapitän Alexx wird von der Szene längst als charakterstarker Frontmann gefeiert und befindet sich mit seiner Gruppe derzeit auf dem erfolgreichsten Kurs in der Bandgeschichte.

COOPER selbst befragte Alexx ausführlichst zu der von ihm erfolgreich moderierten DMAX-Show „Der Checker“. „Ich liebe Autos“, verriet er ihm dabei. „Besonders Muscle Cars haben es mir angetan. Dein zweiter Job wäre daher auch was für mich –Rockmusik machen, mit Autos zu tun zu haben – du hättest es definitiv schlechter erwischen können.“

Vor der gemeinsamen Tour mit ALICE COOPER – im September – werden sich EISBRECHER außerdem selbst auf Gastspielreise begeben. Als Support werden dabei die Göttinger Newcomer von STAHLMANN mit von der Partie sein. Sie repräsentieren eine neue Generation harter, deutschsprachiger Musik und entwickeln jene martialisch-kraftvolle Spielart weiter, die Mitte der 90er als sogenannte „Neuen Deutschen Härte“ mit Vorreitern wie DIE KRUPPS oder OOMPH begann und von RAMMSTEIN perfektioniert wurde. Plakative Texte, eine tiefe, markante Stimme und eine spektakuläre Optik gehören zu ihren Markenzeichen – mit Erfolg: bereits ihre Debüt-EP „Herzschlag“ stieg in die Top 20 der Deutschen Alternative Charts und hielt sich dort vier Wochen lang. Über 150 Konzerte, darunter große Auftritte mit Bands wie IN EXTREMO oder DORO, hat die junge Formation in ihrer Karriere bereits absolviert.

EISBRECHER auf Tour mit ALICE COOPER und TARJA TURUNEN:
04.11. Stuttgart, Porsche Arena
05.11. Kempten, Big Box
06.11. München, Zenith (ohne EISBRECHER)
08.11. Berlin, Max Schmeling Halle
09.11. Leipzig. Arena
11.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle
12.11. Dortmund, Westfalenhalle
13.11. Braunschweig, VW Halle
15.11. Bamberg, Jako Arena

EISBRECHER Headlinershows:
Die Daten:
17.09. Kaiserslautern, Kammgarn
18.09. Lahr, Universal D.O.G.
19.09. Hamburg. Docks
21.09. Wien, Szene
22.09. Zürich, Limmathaus
23.09. München, Backstage
24.09. Jena, F-Haus
25.09. Leipzig, Anker
26.09. Dortmund, FZW

26.12. Berlin, Huxley ‚s Neue Welt
27.12. Hannover, Capitol
28.12. Köln, Tanzbrunnen
29.12. Stuttgart, LKA Longhorn

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.