FREI.WILD – Sammeln Spenden für vom Schicksal getroffene Familie aus Pottiga – Weihnachtssingle als Zeichen der Anteilnahme

Die Südtiroler Erfolgsrocker von Frei.Wild haben eine Weihnachtssingle produziert, deren Einnahmen einer vom Schicksal besonders schwer getroffenen Familie aus Pottiga in Thüringen zugute kommen sollen. Anfang Dezember war dort unverschuldet ein Elternpaar bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, das nun acht Kinder, darunter drei minderjährige zwischen 4 und 6 Jahren hinterlässt. Die Band hatte davon während ihrer Tournee erfahren, im Rahmen der sie auch in der Region gastierten.

„Machmal kann man für gewisse Dinge einfach keine passenden Worte finden“, so Sänger Philipp Burger, der selbst zweifacher Familienvater ist und den der Schicksalsschlag auch aus diesem Grund besonders getroffen hat. „Wir sind zutiefst betroffen von diesem unfassbar schlimmen Schicksalsschlag, der eine ganze Familie in Trauer und Schmerz gerissen hat. Wir möchten allen Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid ausdrücken. Aus gegebenem Anlass möchten wir gerne helfen und sämtliche Einnahmen unseres ersten Weihnachtssongs, den wir ab sofort über Amazon, Musicload und Itunes als Download bereit stellen, an die Familie spenden.“

Die Einnahmen gehen zu 100 Prozent an ein sogenanntes Verwahrkonto, das die Gemeinde Pottiga zur Unterstützung der Familie eingerichtet hat. Bürger können ihre Spenden dorthin richten und den hinterbliebenen Kindern helfen.

Single „Still-e Nacht“

Die Single, die den Titel „Still-e Nacht“ trägt, mit dem bekannten Weihnachtssong allerdings nichts gemeinsam hat, sondern eine Fortsetzung des aktuellen Akustikalbums „Still“ ist, ist ursprünglich als Weihnachtsgeschenk für die FREI.WILD-Fans gedacht gewesen. Ihnen hätte sie eigentlich als Gratisdownload geschenkt werden sollen – nun erhält sie eine noch viel größere Tragweite. „In Anbetracht auf die wirklich große Tragödie empfinden wir es in dem Moment einfach als noch wichtiger, hier etwas zu tun“, so Burger. „Wir sind uns sicher, dass unsere Fans das verstehen und die Aktion unterstützen wollen.“

Der Song ist ab sofort auf allen Downloadportalen, iTunes, Musicload und Amazon, erhältlich. „Lasst uns hier alle ein gemeinsames Zeichen der Solidarität setzen, es ist wirklich wichtig, die Kinder können es wirklich brauchen. Wir als Band werden uns auch außerhalb dieser Aktion für die Betroffenen stark machen.“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FREI.WILD auf terrorverlag.com