GEHENNA-Fronter erleidet Anfall auf der Bühne

Eigentlich sollte es das Highlight des Jahres werden. Doch leider mussten die norwegischen Black Metal-Veteranen GEHENNA ihren Gig beim Hole in the Sky-Festival schon kurz nach Beginn abbrechen, da Sänger/Gitarrist Sanrabb noch während des ersten Songs eine Art epileptischen Anfall erlitt. Schon am Abend vorher musste der Fronter wegen eines ähnlichen Anfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden, verließ dieses aber gegen den Rat der Ärzte, um trotzdem das Festival zu spielen. Da Sanrabb bislang an keiner derartigen Krankheit litt, werden diese Zwischenfälle nun genauer untersucht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.