Terrorverlag > Blog > GRAVE “Fiendish Regression”

GRAVE “Fiendish Regression”

Zwei Jahre nach dem Comeback Album „Back From The Grave” stehen die schwedischen Old School Death Metal Helden GRAVE wieder mit einem neuen Geschoss bereit. Das neun Songs umfassende neue Werk „Fiendish Regression“ wurde in den renommierten Abyss Studios (Amon Amarth, Hypocrisy, Dimmu Borgir, Immortal, etc.) von Metal Ikone Peter Tägtgren und seinem Bruder Tommy produziert. Die Zeit im Studio hat die Band offensichtlich genossen:
„Nach 3 Wochen im Abyss Studio, ist unser neues Album „Fiendish Regression“ nun fertiggestellt. Die Zusammenarbeit mit Tommy und Peter Tägtgren hat sich wirklich ausgezahlt und wir sind mit dem Resultat mehr als zufrieden, sowohl sound – als auch songtechnisch. Zu behaupten die Songs wären brutal, wäre glatt untertrieben…“ – Grave.
Das aktuelle Line Up ist nahezu identisch mit dem der „Comeback“ Jahre. Neben den Gründungsmitgliedern Ola Lindgren (Gitarren, Vocals) und Jonas Torndal (Gitarren), and ex-Therion Mitglied Fredrik Isaksson (Bass), ist nun mit Pelle Ekegren ein neuer Mann hinter der Schießbude.
Das am 23. August 2004 erscheinende Album „Fiendish Regression“ wurde mit einem sehr edlen Coverartwork vom polnischen Künstler Jacek Wisnieswki veredelt. Die limitierte Erstauflage enthält neben einem schicken Slipcase, den Saint Vitus Coversong “Burial At Sea” und den neu aufgenommen Demo-Track “Autopsied” als spezielle Bonussongs.
Die erste Gelegenheit, die neuen Songs live zu erleben, gibt´s am 14. August 2004 auf dem Party San Open Air in Bad Berka. Eine ausgedehnte Europa-Tour ist für Ende des Jahres in Planung.

GRAVE “Fiendish Regression” – Tracklist:
1. Last Journey (5:03)
2. Reborn (3:45)
3. Awakening (4:28)
4. Breeder (4:09)
5. Trial By Fire (3:47)
6. Out Of The Light (4:05)
7. Inner Voice (4:07)
8. Bloodfeast (4:15)
9. Heretic (5:02)
Quelle:Century Media

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.