GUNDELACH veröffentlicht eine weitere Single namens „Rolling In The Water“

Es ist die Symbiose zweier Welten, welche die Musik von GUNDELACH so einzigartig werden lassen. Auf der einen Seite ist es die Akustikgitarre, die mitsamt seinem Gesang die Singer-Songwriter-Seite des norwegischen Musikers aufzeigt. Auf der anderen Seite steht eine Seite der Electronica, die sich in tanzbaren Beats und treibenden Synthesizern niederlegt. Mit der Kombination der besten Aspekte aus eben diesen Welten wurde GUNDELACHs Kollaboration „Cynic Mind“ mit AURORA im Jahr 2020 mit einer Nominierung für den Spellemannprisen (Norwegischer Grammy) belohnt.

GUNDELACHs neue Single „Rolling In The Water“ ist ein Paradebeispiel für die Vermischung dieser beiden Welten, die sich bestens ergänzen und in ihrer Addition einen Sound ergeben, der das Singer-Songwriter-Genre in puncto Modernität auf ein neues Level hievt. Dabei erzählt der Sänger eine Geschichte der Einsamkeit, die sich in sanfter Melancholie windet, jedoch von aufbauenden Klangsphären getragen wird. Dabei ist „Rolling In The Water“ keineswegs düster. Viel mehr wirkt der Song wie eine trostspendende Umarmung, die Mut schafft und mit seinem vielseitig ausgeschmückten Sound beflügelnd wirkt.

„Rolling In The Water“ erscheint am 1. April und ist der erste Vorgeschmack auf Gundelachs „Shifter“ EP, die am 29. April über RCA/Sony erscheinen wird.

Sein Album „Shapeshifter“ wird ebenfalls am 29.04. erscheinen und besteht aus der bereits veröffentlichen EP „Shape“ und der kommenden EP „Shifter“.

Das Audio zu „Rolling In The Water“ findet sich hier: youtu.be/DMD4W3PYtsM

Instagram: www.instagram.com/gunderlord/

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu GUNDELACH auf terrorverlag.com