HERRMANN sagt „Ich bin raus“

Immanuel von Feuerhacke und David Jonathan aka HERRMANN veröffentlichen ihren neuen Song „Ich bin raus“ inklusive dazugehörigem Musikvideo.

Auch wenn dieses Duo neu ist, so kennen sich die Beiden schon seit ihrer Kindheit und spielten in diversen Projekten auf zahlreichen Club-Bühnen und Festivals (u. a. bei Rock am Ring und im Vorprogramm von Thirty Seconds To Mars).

In dem Song „Ich bin raus“ beschäftigen sich HERRMANN mit dem Ausstieg. Ja genau mit dem Ausstieg. „Alle reden von der Zukunft, alle drehen sich mit der Uhr“, heißt es in einer Zeile. In einer weiteren: „Dreh dich um, dann siehst du gar nix! Alles leer – nichts was du brauchst“ Die Devise: Raus aus so gut wie allem. Am Ende musst du gar nichts und darfst gelassen nach vorne schauen. …Kurz gesagt: „Cut the crap“ – mach das, was dir wichtig ist!

„Ich bin raus“ ist melancholisch und euphorisch zugleich. Tiefer Inhalt, leicht verpackt. Dancefloor tauglich. Lässiger Deutsch-Pop aus Leipzig. Weitere Songs folgen in diesem Jahr. Dass ein Album in der Mache ist, darf somit als gesichert gelten.

Facebook: www.facebook.com/herrmannofficial

Instagram: www.instagram.com/herrmannofficial/

Website: herrmann-musik.com/

Den offiziellen Clip zu „Ich bin raus“ seht Ihr hier: youtu.be/AkRRCRSaDbg

Zum Track selbst geht es hier entlang: my.spread.link/ich-bin-raus

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HERRMANN auf terrorverlag.com