Iris Berben & Alexander Hacke kollaborieren…

Seit gestern läuft der neue Film mit Iris Berben im Kino: „Miss Sixty“ nennt sich die Komödie, in der sich alles um ein fast verpasstes Leben dreht, mit viel Turbulenz, Situationskomik, Warmherzigkeit – und einem besonderen Song:

Iris Berben spielt in „Miss Sixty“ nicht nur die Hauptrolle, sondern liefert mit „C’est Si Bon“ auch den Song zum Film. Duettpartner an ihrer Seite ist Alexander Hacke, Gitarrist und Bassist der Einstürzenden Neubauten. Ihre Version des Klassikers aus den 40er Jahren verbindet Erotik mit Humor, weibliche Scharfzüngigkeit mit männlicher Rauheit und zarte Romantik mit opulenter Orchesterbegleitung.

Produzent der Radio-Version von „C’est Si Bon“ ist Echo-Preisträger Andreas Herbig (u.a. Adel Tawil, Udo Lindenberg, Ich & Ich).

Die Single „C’est Si Bon“ ist seit dem 18.04. erhältlich, hier gibt es das Musikvideo zu sehen. Den Trailer zu „Miss Sixty“ gibt es hier:

www.youtube.com/watch?v=sWFu4BqfRsY&eml=2014April24/1505134/6133929

www.warnermusic.de/iris-berben
www.irisberben.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ALEXANDER HACKE auf terrorverlag.com