JVKE präsentiert seinen neuesten Track „i can’t help it“

Heute veröffentlicht Singer-Songwriter, Producer und Multitalent JVKE seinen neuesten Track “i can’t help it” auf AWAL. Gleichzeitig kündigt er sein Debütalbum “this is what ___ feels like (vol. 1-4),” (gesprochen: this is what blank feels like) an. Es erscheint am 23. September auf AWAL.

„i can’t help it“ spielt mit dem ELVIS-PRESLEY-Klassiker „Can’t Help Falling in Love“ und taucht noch tiefer in das Gefühl des Verliebtseins ein. Produziert wurde der Track von JVKE selbst und er unterstreicht seine einzigartige Fähigkeit, Gefühle und Emotionen einzufangen und mit Text und Komposition in einen Song zu verwandeln.

Zur Veröffentlichung von „i can’t help it“ sagt JVKE: „Was man in den ersten Sekunden des Songs hört, ist eigentlich eine Sprachnotiz, die ich mit meinem Handy aufgenommen habe, während ich an meinem Klavier saß. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht, bis ich sie mir am nächsten Tag nochmal angehört habe. Ich verliebte mich in sie; so sehr, dass ich beschloss, einen ganzen Song um sie herum zu bauen und sie einfach so zu lassen, wie sie war: roh und besonders. Die Welt braucht mehr Liebeslieder, und ich freue mich, dass ich diese Lücke füllen kann. Elvis ist natürlich eine Legende, und ich fühle mich geehrt, dass ich diesen Song überhaupt veröffentlichen darf.“

Das Album wurde komplett von JVKE und seinem Bruder ZVC in seinem Haus in Rhode Island geschrieben, aufgenommen und produziert. Es ist eine Sammlung von Songs, die den Lebenszyklus einer Liebesbeziehung nachzeichnen. Unterteilt in vier Phasen (Verlieben, Herzschmerz, Traurigkeit und Entlieben) hat JVKE mit viel Fingerspitzengefühl an Melodien, Texten und Produktion gefeilt, um die Gefühle möglichst präzise nachzuempfinden, die die Titel zum Thema haben und die er selbst so erlebt hat. Die Trackliste orientiert sich an der Reihenfolge dieser Zyklen und JVKE hofft, dass er mit jedem einzelnen Kapitel Emotionen wecken kann.

JVKE behauptet kühn, dass dies sein „erstes und letztes Album“ sein wird, da er hofft, sich für seine zukünftigen Veröffentlichungen von den Albumlabels und Zwängen zu lösen, die anderen Künstlern auferlegt wurden. So will er für seine Fans zugänglicher sein.

Insgesamt wurde JVKE über 550 Millionen mal gestreamt, seine Musik wurde auf YouTube, TikTok und Instagram mehr als 26 milliardenmal aufgerufen und in den sozialen Medien folgen ihm mehr als 10 Millionen Menschen. Vor kurzem veröffentlichte JVKE seine Single „Golden Hour“, ein klassisches Liebeslied, das um Gefühle von Romantik und Schönheit kreist. Zuvor erschien seine Single „this is what heartbreak feels like“, eine Fortsetzung seines viralen Hits „this is what falling in love feels like“ aus dem Jahr 2021, der über 150 Millionen Streams und 45 Millionen Aufrufe verzeichnete und Platz 33 im Top 40 Radio erreichte. Seinen Durchbruch feierte er 2020, als er mit „Upside Down“ das Internet eroberte. Bis heute wurde der Track über 200 Millionenmal gestreamt und führte zu einem Charlie Puth-Remix, der wiederum eine Nominierung für einen Trending: VMA Award einfuhr.

Hier gibt es die Videos zu seinen Songs zu sehen:

Instagram: www.instagram.com/itsjvke

Twitch: www.twitch.tv/jvketwitch

Twitter: twitter.com/jvkesongs

TikTok: www.tiktok.com/@jvke

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu JVKE auf terrorverlag.com