KENZIE ist „bad 4 u“ und gibt Ausblick auf ihr Langspiel-Debüt „biting my tongue“

Bekenntnisvoll und fesselnd, enthält KENZIEs unkonventioneller Pop die Art von gelebten Details, die sofort große Emotionen wecken. Ob sie nun über ihren jüngsten Herzschmerz nachdenkt reflektiert oder sich über alltägliche Probleme wie Angstzustände äußert, die 19-jährige Singer/Songwriterin verleiht jedem Song eine enorme Sensibilität, zusammen mit der gleichen entwaffnend echten Präsenz, die ihr eine große Fangemeinde in den sozialen Medien eingebracht hat. Aber wie die in Los Angeles lebende Künstlerin verrät, brauchte es Jahre der Selbstfindung und des stetigen Aufbaus von Selbstvertrauen, um den Mut zu finden, über die eigene Wahrheit zu sprechen.

„Als ich jünger war, hatte ich bei Songwriting-Sessions das Gefühl, dass meine Meinung nicht zählt, obwohl ich die Künstlerin war. Aber gleichzeitig habe ich auch alleine in meinem Schlafzimmer Songs geschrieben, und es fühlte sich so therapeutisch an, meine Gefühle rauszulassen“, sagt KENZIE. „Schließlich beschloss ich, Musik zu veröffentlichen, die ich selbst geschrieben hatte – ich hatte das Gefühl, dass die Leute sich mit dem, worüber ich in meinen Liedern sprach, identifizieren konnten, und dass es ihnen vielleicht auf irgendeine Weise helfen würde.“

KENZIE, die bei Hollywood Records unter Vertrag steht, paart ihre unverhüllte Selbstreflexion mit einem stimmungsvollen und hypnotisierenden Sound, der ihre fesselnde Stimme in den Vordergrund stellt.

Am 26.07. nun erscheint KENZIEs Debüt-Album „biting my tongue“: „Ich bin so aufgeregt, mein Debüt-Album zu veröffentlichen. Ich habe so lange daran gearbeitet und kann es kaum erwarten, dass meine Fans es hören! “Biting my tongue“ handelt davon, dass ich es mir nicht mehr erlaube, es anderen recht zu machen und das Verhalten anderer zu tolerieren. Es ist eine Zeit in meinem Leben, in der ich meine Stimme gefunden habe und sie in mein Leben und mein Schreiben einfließen lasse.“

Als weiteren Single-Vorboten aus dem Album erschien am 21. Juni „bad 4 u“, ein Track mit Fifty-Shades-of-Grey-Stimmung und dunklen Untertönen: „In diesem Song geht es darum, etwas tun zu wollen, von dem man weiß, dass es keine gute Idee ist, sich aber im Moment so gut anfühlen kann.“

Der Visualizer-Clip zu „bad 4 u“ findet sich hier: youtu.be/35engRPTTOY

TikTok: www.tiktok.com/@mackenzieziegler

Instagram: www.instagram.com/kenzie

Facebook: www.facebook.com/KenzieZiegler/

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu KENZIE auf terrorverlag.com