LACUNA COIL – Karmacode

Die italienische Hard Rock Sensation, deren Active Rock Singles ”Heaven’s A Lie” und “Swamped” Billboard veranlassten die Band als eine der größten Erfolgstories des letzten Jahres zu bezeichnen – arbeiten seit dem 3. September am Tracking von „Karmacode“, dem bereits erwarteten Nachfolger zum gefeierten Album ”Comalies”, das der Band den kommerziellen Durchbruch bescherte. Das neue Album wird erneut von Waldemar Sorychta und LACUNA COIL coproduziert und vom renommierten Engineer Ronald Prent (Rammstein, H.I.M., Iron Maiden) gemixt sowie von Darcy Proper (Steely Dan, Porcupine Tree, R.E.M.) in den Galaxy Studios in Belgien gemastert. Erscheinen wird „Karmacode“ voraussichtlich Anfang 2006.

Sänger Andrea Ferro erklärt die Bedeutung des außergewöhnlichen Titels: ”Als es darum ging einen geeigneten Albumtitel zu finden wollte ich ein ’altes’, spirituell aufgeladenes Wort mit einem anderen verknüpfen, das einen Bezug zu unserer ’modernen’ Zeit darstellt. Gäbe es eine Übersetzung von „Karmacode“ wäre es “spirituelle DNA und die Botschaft, die sich dahinter verbirgt“. Der Titel versucht, eine Balance zwischen unseren modernen, unkontrollierten, egozentrischen, hektischen Lebensstilen und der Sehnsucht nach einem spirituellen, leidenschaftlicheren und erfüllten Leben darzustellen.“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.