MACHINE HEAD gewähren Einblicke in »Bloodstone & Diamonds«

Die Bay Area Metal Titanen MACHINE HEAD, haben eine spezielle Webpage veröffentlicht, auf der sie ihren Fans Einblicke in das kommende Album »Bloodstone & Diamonds« gewähren. Schaut auf www.machinehead1.com/bloodstoneanddiamonds vorbei, um Teile des Artworks zu entdecken und Song-Proben der lange erwarteten neuen Scheibe zu hören.

Erst kürzlich haben MACHINE HEAD die brand neue Single ‚Now We Die‘ veröffentlicht. Surft auf www.youtube.com/machinehead

Der Song stammt vom kommenden Album »Bloodstone & Diamonds«, welches der Song zudem auch eröffnet. Des Weiteren ist neben ‚Now We Die‘ auch die finale Albumversion des Vorab-Tracks ‚Killers & Kings‘ erhältlich. Bestellt das Album jetzt über iTunes vor, und ladet die beiden Songs sofort runter, ohne nochmals dafür zu bezahlen: geni.us/MachineHeadiTunesBlood

Weitere gängige Streaming- & Download-Plattformen folgen in Kürze.

Das Nuclear Blast-Debüt erscheint am 07. November (Europa) und 10. November 2014 (N. Amerika/UK) in physischer sowie digitaler Form. Bestellt die CD, das limitierte Mediabook, das Box-Set, Vinyl oder das exklusive Premium-Item: die MACHINE HEAD-Gitarre über diesen Link: bit.ly/MACHINE-HEAD-BD-NBE

»Bloodstone & Diamonds« wurde erneut von Robb Flynn selbst sowie Juan Urteaga (TESTAMENT, VILE) produziert. Wie bei sieben von den insgesamt acht Alben, kümmerte sich auch dieses Mal Colin Richardson (CARCASS, FEAR FACTORY, SLIPKNOT, BEHEMOTH, DEVILDRIVER) um den meisterhaften Mix. Weitere Aufnahmen, Edits und Mixes wurden mit Heavy-Metal-Legende Andy Sneap (EXODUS, TESTAMENT, ARCH ENEMY, ACCEPT, MEGADETH) und Steve Lagudi vorgenommen.

“Ich kann noch nicht mal in Worte fassen, wie stolz ich auf dieses Album bin,” kommentiert Frontmann Robb Flynn. “Das war ein echter Höllenritt, aber verdammt noch mal, dieses Album ist ein echter Meilenstein für uns. Und ihr werdet es garantiert lieben.“

“Ohne jetzt zu philosophisch werden zu wollen, aber »Bloodstone & Diamonds« steht für zwei der härtesten Materialien der Welt, und es im Text vom Opener des Albums ‘Now We Die’ zu finden. In vielen Kulturen wird der Blutjaspis als Amulett getragen, um vor dem Bösen zu schützen und er steht als Symbol für Gerechtigkeit. Diamanten sind das härteste Material auf der Erde (so denke ich auch über unsere Musik) und stehen auch für das Diamant Logo, dass ich vor 22 Jahren (im Apartment meiner Frau auf der Dover Street in Oakland) gezeichnet habe und es wurde zum Symbol für die Band.“

»Bloodstone & Diamonds« Trackliste:

1. Now We Die
2. Killers & Kings
3. Ghosts Will Haunt My Bones
4. Night Of Long Knives
5. Sail Into The Black
6. Eyes Of The Dead
7. Beneath The Silt
8. In Comes The Flood
9. Damage Inside
10. Game Over
11. Imaginal Cells (instrumental)
12. Take Me Through The Fire

Mehr zu »Bloodstone & Diamonds«:

Production vlog #1 youtu.be/Hq74Yu-8fq0
Production vlog #2 youtu.be/0SpQJRnOSOk
Production vlog #3 youtu.be/C3cSePmUAwA
Production vlog #4 youtu.be/Zql7AKMb6OI
Production vlog #5 youtu.be/CGkeHIM3-mM

BLOODSTONE & DIAMONDS Tour 2014
07.11. F
Strasbourg – Laiterie
09.11. B
Thourout – The Mast
10.11. F
Paris – Batacla
12.11. F
Toulouse – Bikini
14.11. ES
Barcelona – Razzmatazz 1
15.11. ES
Madrid – Riviera
16.11. ES
Pamplona – Zentral
17.11. F
Marseille – Espace Julien
19.11. I
Milan – Alcatraz
20.11. CH
Lausanne – Les Docks
21.11. CH
Zurich – Komplex
22.11. D
Munich – Kesselhaus
23.11. AT
Vienna – Gasometer
25.11. D
Cologne – Palladium
26.11. D
Oberhausen – Turbinenhalle
27.11. D
Wiesbaden – Schlachthof
29.11. DK
Copenhagen – Vega
30.11. NO
Oslo – Sentrum Scene
01.12. SWEStockholm
– Arenan
03.12. D
Hamburg – Grosse Freiheit
04.12. NL
Utrecht – Vredeburg
06.12. UK
London – Roundhouse
07.12. UK
London – Roundhouse
09.12. UK
Portsmouth – Guildhall
10.12. UK
Bristol – Academy
11.12. UK
Plymouth – Pavillions
13.12. UK
Glasgow – Academy 2
14.12. UK
Leeds – Academy
16.12. UK
Manchester – Apollo
17.12. UK
Nottingham – Rock City
18.12. UK
Birmingham – Academy
19.12. UK
Dublin – Academy

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu MACHINE HEAD auf terrorverlag.com