MANIAC WOLLTE GOTHMINISTER UMBRINGEN

Der Gothminister verkündet:

„Seit dem take off in Norwegen werde ich zweifellos auf der Straße erkannt, wenn ich Nachts mit GOTHMINISTER durch die Straßen gehe!!!

Dementia und ich waren bei einer englischen Fernsehshow eingeladen, auf dem Weg nach Hause trafen wir so einen verrückten Typen, der mich anscheinend aus dem Fernsehen her kannte, und er erzählte mir, dass er die neue BREED OF GOTH hassen würde, besonders den führenden Vertreter dieser Bewegung, GOTHMINISTER.

Er war komplett besoffen und ein richtiger Bekloppter, er hatte Lust GOTHMINISTER in kleine Stücke zu schneiden. In anderen Worten, eine richtige Morddrohung…ein richtiger Psycho…er ist direkt in mich reingelaufen und fuchtelte mit seinem Messer in der Luft herum.

Ich mußte mich wehren und bewältigte ihn, sodass ich ihn am Boden fest halten konnte und er mich nicht mehr mit dem Messer bedrohen konnte.

Auf jeden Fall sprach ich dann zu ihm und erklärte, dass er mit sich mal klar kommen müßte und sich mit seiner dunkeln inneren Seite beschäftigen sollte. Was für ein perfektes Beispiel, das zeigt wie GM sich für Menschen einsetzt um sie zu retten….indem sie lernen mit der dunklen Seite ihrer Gedanken umgehen zu können und auch zu akzeptieren, damit sie die für etwas positives benutzen können, nicht für Mordgedanken und Boshaftigkeit.“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.