MEGAHERZ Versöhnung mit Alexx

Vor vollem Hause eröffneten MEGAHERZ ihre Deutschlandtournee. Mit einem Konzert im Ingolstädter Ohrakel fiel der Startschuss für eine mehrwöchige Clubtour, welche die Band quer durch die Republik führen wird. Als positives Vorzeichen darf sicherlich ein recht ungewöhnlicher Gastauftritt am Ende des Ingolstädter Gigs gewertet werden. Im Publikum befand sich nämlich auch das sichtlich vergnügte Ex-Mitglied der Formation, ALEXX WESSELSKY, der zur Zugabe von MEGAHERZ-Sänger Mathias spontan auf die Bühne gebeten wurde. Was sich dann abspielte, war für viele Beobachter nicht selbstverständlich, denn bekanntermaßen erfolgte die damalige Trennung zwischen ALEXX und dem Rest der Gruppe nicht ganz ohne Reibung. ALEXX nahm die Einladung ebenso spontan an und nutzte das dargebotene Mikrophon und damit die Chance zur Versöhnung, hielt eine sehr bewegende Ansprache und sang dann die letzten Songs im Duett mit. Ein herzlicher Händedruck zwischen ALEXX und seinen ehemaligen Bandkollegen X-ti und Wenz beendete einen spektakulären Abend und besiegelte die endgültige Aussöhnung.
Quelle: ORKUS Online

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.