NIKOTIN präsentiert mit seiner neuen Single „Goldener Traum“ die nächste Dancefloor-Hymne

NIKOTIN, der freche Austropop-Durchstarter hat es schon wieder getan. Nämlich eine neue Dancefloor-Hymne mit Ohrwurm-Qualität abgeliefert. „Goldener Traum“ heißt sie und seit dem 26. April ist sie überall dort zu hören wo es gute Musik gibt. Und natürlich auch zu sehen: Mit einem Video, das schon vorab für Schlagzeilen sorgt: „Video-Skandal in Schönbrunn“ heißt es da. Oder „Verletzt durch die Innenstadt“.

Klingt spannend – und wird spannend. Schließlich gibt es NIKOTIN dabei auch mit Samurai-Schwert im Wiener Stadtpark, in Handschellen gekettet oder auf der Luftmatratze im Schlossteich von Schönbrunn zu sehen. Das schreit nach Anzeige. Aber Aufregung ist ja bekanntlich gut fürs Geschäft.

Apropos Lieder: NIKOTIN hat deren viele. Sein letzter Hit, das coole Pop-P(r)unk-Stück „Kaiser von Österreich“, ist ja noch immer in jedermanns Ohr und jetzt legt er wieder nach.

Mit „Goldener Traum“, wo er mit Zeilen wie „Du bist meine Perle. Schäl dich wie eine Frucht. Wenn du dich öffnest wirst du zur Sucht.“ eine exzessive Illusion vertont. „Da geht es darum, dass man die schönste Frau der Welt trifft. Eine Art Fata-Morgana. Mit der hat man einen harten Exzess und kriegt sie am Ende dann doch nicht.“

Ebenso wie die Liebe zu seinem „Goldenen Traum“ will NIKOTIN auch den Erfolg nicht erzwingen. „Das ist ein Marathon. Kein Sprint. Ich kann nur Song für Song bringen und schauen wohin die Reise geht.“ Und die geht bereits Ende Mai einen großen Schritt weiter, denn da kommt schon seinen nächster Hit: „Tokio“ wird der heißen und auch wieder für Chart-Alarm und Schlagzeilen sorgen.

Hier gibt es ab sofort das Video zu „Goldener Traum“: www.youtube.com/watch?v=Z9CxopKj2Y8

Instagram: www.instagram.com/viva.la.nikotin/

Quelle: Promotion-Werft

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu NIKOTIN auf terrorverlag.com